WWF Jugend Nordrhein-Westfalen » Themen


Ankündigungen und neue Themen

  • Profil
    28. Mai
    Liebe Aktive in NRW!

    Am 16.06. wird es eine große, medienwirksame Aktion in Köln geben! Initiatorin ist Bianca, die sich ihre Abschlussarbeit in Advertising-Design zum Anlass genommen hat, eine Kampagne gegen übermäßigen Plastikkonsum zu kreieren und umzusetzen. Für ihr Projekt hat sie mit einem Kölner Kindergarten zusammengearbeitet, viel Aufklärungs- und Bastelarbeit geleistet, sodass am 16.06. ein 6m großer Wal, gefüllt mit Plastik, am Aachener Weiher in Köln stranden und für Aufsehen sorgen soll.
    Wir wollen Bianca unterstützen und parallel ein plastikfreies Protest Picknick am Ufer stattfinden lassen. Dafür werden wir Eltern und Verwandte des im Plastikwal-Projekt involvierten Kindergartens mobilisieren, da diese ohnehin vor Ort sein werden. Bislang fand sich keine Person seitens des WWFs, die ebenfalls vor Ort sein kann und für eventuelle themenbezogene Fragen bereitsteht und den WWF persönlich repräsentiert.
    Ich habe hierfür ein gesondertes Thema eröffnet und werde auch nochmal in der AT/RT Gruppe erfragen, ob jemand dazu Lust und Zeit hätte.

    Bitte meldet euch bei mir für Rückfragen bezüglich der Kampagne oder wenn ihr für eine Unterstützung der Aktion zur Verfügung steht (oder jemanden kennt)!

    Vielen Dank!
  • Profil
    15. Juni
    Morgen findet das Protest Picknick in Köln statt. In der vergangenen Woche hat ein Team aus WWF Jugend, Meeresverbündeten und Dialogern intensiv geplant. Die WWF Jugend wird mit einer Upcycling-Bude und Infostand das Protest Picknick begleiten. Unterstützung für die Betreuung des Stands können wir gut gebrauchen. Kommt einfach vorbei.

    Falls ihr Fragen habt, könnt ihr diese gerne im Thema Protest Picknick stellen.
  • Profil
    4. Juli
    Am 7. September ist ein Filmnachmittag in Bochum geplant. Das Planungsthema findet ihr hier.
  • Profil
    8. Juli
    Hallo Alle!

    Wir haben eine Anfrage vom Kinder- und Jugendparlament Dinslaken erhalten, die für Sonntag, den 25.08.2019 (11-18 Uhr), eine "Nachhaltigkeitsmesse" plant, und uns herzlich dazu einlädt, einen Stand auf dieser Veranstaltung zu beziehen.
    Eine Beteiligung an der "Nachhaltigkeitsmesse" ist in Form eines Infostandes und einer von uns initiierten Aktion möglich. Die Form der Aktion ist dabei ganz uns überlassen, es sollte im besten Fall auch für Kinder und Jugendliche geeignet sein. Außerdem stehen Strom sowie eine Bühne zur Verfügung, reine Redezeiten sind auf ca. 3 Minuten beschränkt.

    Wir können die Beteiligung zudem als kleine Werbeaktion nutzen.

    Wer hat Lust den an der Veranstaltung teilzunehmen und die Planung gemeinsam mit mir zu begleiten? :)

    Freue mich über Rückmeldung(en)!

    Liebe Grüße
    Stella
  • Profil
    22. Juli
    Liebe NRW Gruppe :) Uns erreichte erneut eine Anfrage:

    Nachricht:
    Liebes WWF Jugend-Team, ich bin freie Journalistin und schreibe einen Artikel über Klima- und Umweltschutz für KÄNGURU plus, ein Magazin für Eltern von Jugendlichen aus Köln. Mein Fokus liegt dabei auf junge Aktivist*Innen zwischen 14 und 18 Jahren, die sich allein oder in den verschiedenen Vereinen und Institutionen engagieren. WWF Jugend darf da nicht fehlen :-) Könnt ihr mir 1-2 Kontakte aus Köln oder Bonn vermitteln bzw. meine Anfrage weiterleiten? Mich interessiert, seit wann sie sich für Natur/ Umwelt interessieren, warum es wichtig ist, sich zu engagieren, zu streiken, zu demonstrieren, ob sie es allein machen oder Mitstreiter*Innen haben, wie oft sie das machen, also wie viel Zeit sie investieren, ob es Erfolge zu feiern gibt, was sie sich von der Politik erhoffen und noch ganz viel mehr… Ich weiß, dass es nicht ganz einfach wird, da gerade Ferien in NRW sind, aber ich drücke fest die Daumen, dass jemand hier die Stellung hält und Zeit und Lust hat, mir meine Fragen zu beantworten. Das geht auch telefonisch oder per Mail... Herzliche Grüße Anja Schimanke


    Wer bereit ist, ein paar Fragen für Anjas Artikel zu beantworten, möge sich gerne bei mir melden, dann stelle ich den Kontakt her.
    Falls ihr nicht der gefragten Altersgruppe entsprecht, würde ich trotzdem einen Versuch wagen. Mehr als absagen, kann sie ja nicht. :)

    Liebe Grüße
    Stella
  • Profil
    24. Juli
    @Stella: am 25.08. bin ich leider nicht in NRW...

    die Fragen der Journalistin kann ich theoretisch gerne beantworten, allerdings bin ich deutlich älter (25) und nicht aus Köln oder Bonn (Bochum)....
  • Officer
    25. Juli
    Bei mir sieht das mit den Fragen ähnlich wie bei Lisa aus. Ich bin 22 und ebenfalls aus Bochum. Stände aber sonst auch zur Verfügung.
  • Profil
    1. Aug.
    @Lisa @Ronja:
    Frau Schimanke von Känguru Plus hat sich zurück gemeldet und schreibt, dass sie Engagierte aus Köln und (unmittelbarer) Umgebung sucht. Sie fragt, ob ihr eventuell dort aufgewachsen seid – dann würde es auch gehen :)



  • Officer
    1. Aug.
    @Stella: Dann bin ich wohl raus. ;-)
  • Profil
    21. Aug.
    Am Freitag, den 20. September 2019 gehen weltweit hunderttausende Menschen auf die Straßen: Für echten Klimaschutz und eine Zukunft ohne Klimakrise! Ein breites zivilgesellschaftliches Bündnis unterstützt den Klimastreik. Auch WWF und WWF Jugend sind im Koordinierungskreis. Ich fände es klasse, wenn wir daher am 20. September zusammen mit Fridays for Future auf die Straße gehen! Dazu habe ich ein neues Diskussions-Thema erstellt und bin auf euren Input gespannt, da bisher noch nichts geplant ist.