WWF Jugend Nordrhein-Westfalen » Themen


Ankündigungen und neue Themen

  • 17. Februar 2018
    Gibt es auch schon Treffen für 2018?
  • Officer
    18. Februar 2018
    @HipHopSokrates: Anfang Januar hatten wir unser letztes Treffen in NRW. Aber wir können sicherlich wieder eines organisieren. =)
  • Profil
    3. April 2018
    Könnten wir nicht so eine Art Frühjahrstreffen organisieren?
    Weil ich glaub es sind auch ein paar Leute neu eingestiegen und da wäre es doch super, wenn man sich mal kennenlernt. :)
    Wir könnten z.B. einen veganen Kochabend machen und das direkt nutzen, um ein paar Rezepte zur Vegan-Reihe hinzuzufügen?
    Ich könnte anbieten das bei mir zu machen. Soll ich mal ein Doodle starten?
    Was haltet ihr davon?
  • Profil
    3. April 2018
    ja sehr gerne :)). Ich erstelle heute Abend ein Thread dazu :). Gerne kannst du hier aber schon einen Doodle Link posten. Ansonsten erstelle ich heute Abend einen.

    Ach, und lieben Dank, dass du deine Wohnung anbietest :))
  • Profil
    3. April 2018
    Top :)
  • Officer
    4. April 2018
    Klingt super!
  • Profil
    6. Dezember 2018
    Nächstes Treffen zum Jahresende: Weihnachtstreffen bei mir in der WG in Bochum: https://www.wwf-jugend.de/event/983/nrw-weihnachtstreffen-i-bochum
    Bitte meldet Euch an, ich freu mich auf Euch :)
  • Profil
    16. Dezember 2018
    Liebe NRWler!

    Heute haben wir unser Weihnachtstreffen bei Lisa in Bochum veranstaltet.
    Dabei haben wir auch das vergangene Jahr aus NRW-Sicht reflektiert und einen Ausblick auf das kommende Jahr gewagt. Hier die Ergebnisse unserer Reflektion:


    Rückblick

    März
    Earth Hour
    - Gut für Community Aktivierung (10 Teilnehmer)
    - Weniger Teilnehmer in Dortmund als in Köln
    - 2019 Aktionen in Köln & Dortmund; sprechende Tiere?

    Mai
    1. DortBunt
    - Viele Teilnehmer aus der Community, lohnenswert
    - Nächstes Jahr wieder

    2. Kölner Zoo Klimatag
    - Abstimmung mit dem Kölner Zoo etwas schwierig
    - Ansonsten sinnvoll und gut angenommen, wieder machen!

    3. Müllsammelaktion
    - Kosten/Nutzen? (Fahrtzeit gegen Sammelzeit)
    - Eher symbolisch, nicht nochmal!

    4. Präsenz bei der Demo in Berlin und beim Luchstag – NRW ist überall!

    5. Tigertag
    - Wird nicht nochmal gemacht
    - Torwandaktion wurde nicht so gut angenommen, weil die Leute vor dem Zoo stehen bleiben mussten, um teilzunehmen
    - Weiteres Problem: Aktionsteamende nahmen teil, aber niemand aus der Community
    - Zeitpunkt ungünstig, 28. Juli Tigertag/Urlaubszeit


    Rest des Jahres
    1. Keyenberg – Präsens im CRL-Projekt

    2. Hambi-Demo

    3. Klima-Kohle-Demo
    - Rede top – 2.000 Klicks bei Twitter
    - Größe der WWF Jugend war okay
    - Orga top
    - Hambi-Leute auf Demobühne suboptimal

    4. Regional-Treffen
    - Es geht aufwärts!
    - MG: zu wenig Leute, evtl. zu spät kommuniziert?
    - Bochum: Produktiv, mehr Leute

    Ausblick
    - Gemeinsamen Rückblick/Reflektion beibehalten
    - Konzentration auf größere Aktionen (z. B. Viva Amazonia Aktion, Demo)
    - Mehr politische Beteiligung, NRW auf gutem Weg!
    - Wer ist unsere Zielgruppe?
    Andere Jugendliche/Kinder – Mobilisierung
    Gesellschaft – Sichtbarkeit
    Politik – Beeinflussen
    - Regelmäßige Regionaltreffen (ca. alle 2 Monate), auch Aktionen als Regionaltreffen
    - NRW Gruppe in Community reaktivieren – Strategie?
    Benachrichtigung wenn neue Gruppe innerhalb der NRW Gruppe erstellt wird
    Angebote schaffen s.o.
    Terminballung vermeiden!



    Nächstes Treffen: 10.02. in Köln
    Teilnehmer: Lisa, Tobi, Raquel, Sarah, Johannes & Christina
  • Profil
    21. Dezember 2018
    Unser nächstes Treffen findet am 10. Februar in Köln statt. Bitte tragt euch möglichst bis zum 31. Januar ein: https://www.wwf-jugend.de/event/993/earth-hour-planungstreffen-koln

    Details folgen noch rechtzeitig, schaut also regelmäßig in der Community vorbei!
  • Profil
    10. Februar 2019

    Protokoll: Planungstreffen 10. Februar 2019


    TOP 1: Kooperation mit Dialogern
    - Künftig wollen wir Stände anlassbezogen zusammen mit den Dialogern planen
    - Von der geplante Zusammenarbeit können wir gegenseitig profitieren: während sich die Dialoger auf die Gewinnung von Förderern konzentrieren, liegt unsere Stärke in der Betreuung von informativen Ständen, die insbesondere Kinder an den Umweltschutz heranführen (Erfüllung des Bildungsauftrages des WWF).
    - Zur Förderung des Austauschs gibt es eine WhatsApp-Gruppe, in der Dennis von den Dialogern sowie Lisa und ich vom Aktionsteam sind. Wir wollen diese Gruppe bewusst so klein halten, um die Kommunikation mit den Dialogern effizient zu gestalten.
    - Dennis und Denny haben Erfahrung in der Produktion von Videos und Musik und können sich vorstellen, die WWF Jugend künftig bei der Produktion von Videos zu unterstützen.

    TOP2: Earth Hour
    - In Dortmund erfolgt die Planung in enger Kooperation mit der Stadt Dortmund. Projektverantwortlich: Lisa, Sarah, Ronja
    - In Köln wollen wir, wie in den Jahren 2016 und 2017, wieder eine größere Aktion planen.
    - Für die Earth Hour in Köln haben wir eine Aktionsidee zusammen mit den Dialogern zum Thema Plastik entwickelt.
    - Die detaillierte Projektbeschreibung findet ihr hier: Projektbeschreibung
    - Die Planung der Earth Hour in Dortmund und Köln findet weiterhin im entsprechenden ▶️ Gruppen-Thema statt.

    TOP3: Anstehende Aktionen
    DortBunt | Dortmund | 12.05.
    - Bisher lag der Fokus unserer Stände bei DortBunt auf dem Thema "Wilderei"
    - es wurden Spiele, Flyer und Bastelmöglichkeiten angeboten
    - dieses Jahr könnte das Thema breiter gefasst werden und "Artensterben" lauten
    - Lisa wird das Thema noch mit Greenpeace abstimmen, um Doppelungen zu vermeiden
    - da DortBunt ein großes, interessiertes Publikum bietet, währe eine Kooperation mit den Dialogern interessant. Wir müssen jedoch zunächst klären, ob dies von der Stadt Dortmund erwünscht ist.

    Klimatag im Kölner Zoo | Köln | 16.06.
    - Dialoger werden Tigerpatenschaft des WWF promoten
    - wir werden wieder einen Stand mit Bastelmöglichkeit etc. anbieten, ebenfalls mit dem Schwerpunkt Tiger
    - Tigerschutz ist auch Klimaschutz. Im Rahmen von Schutzprojekten für den Tiger wurden 5 Mio. Hektar Regenwald unter Schutz gestellt.
    - Für die Rally zum Tigertag können wir eine Frage entwickeln, die auf diese Thematik abzielt (z. B. wie trägt der Tigerschutz zum Klimaschutz bei?)
    - Planung erfolgt im entsprechenden ▶️ Gruppen-Thema

    TOP4: Regional-Treffen
    - das nächste Treffen wird nach der Earth Hour im April stattfinden.
    - wir planen ein Kennenlernen-Treffen mit gemeinsamen Kochen in dem WWF Büro Köln.
    - Der Termin wird mit einem Doodle Anfang April ermittelt.