WWF Jugend Nordrhein-Westfalen » Themen


Ankündigungen und neue Themen

  • Officer
    15. Juli 2017
    Mehr als 16 Millionen eingesparte Tüten und 160.000 Euro Spenden für den WWF - das ist die Bilanz nach nur einem Jahr Aktion Tütenlos: http://www.wwf.de/spenden-helfen/als-unternehmen-spenden/aktion-tuetenlos/


    Der WWF hat diese ins Leben gerufen, um Verbraucher dazu zu bewegen, auf Einwegtüten zu verzichten. Die WWF Jugend möchte diese geniale Aktion unterstützen und zeigen, wie einfach es ist, seinen Plastikkonsum im Alltag bewusster zu gestalten. Und zwar durch Infostände in teilnehmenden Läden und Apotheken. Dazu haben wir neues Infomaterial entwickelt: Einen Mikroplastikratgeber fürs Portmonnaie, eine selbstgefilterte Mikroplastikprobe und ein Plastik-Quiz, bei dem es tolle Preise zu gewinnen gibt. Das druckfrische Material wartet nur darauf, unter die Leute gebracht zu werden. In unserem Leitfaden erklären wir euch, wie ihr mitmachen könnt:

    https://www.wwf-jugend.de/blogs/221/7955/tutenlos-deine-aktion-gegen-die-plastikflut

    Wer hat Lust, einen Infostand in NRW zu organisieren?
  • Profil
    16. Juli 2017
    Ich kann gerne bei den Shops in Bonn anfragen, bin aber erst im August wieder da :D
  • Profil
    16. Juli 2017
    Das wäre super Julius. :) Ich habe gerade bei Depot pauschal für die Filialen im Raum Mönchengladbach, Köln und Düsseldorf angefragt.
  • Profil
    16. Juli 2017
    Hey, ich wollte die nächsten Tage mal in Duisburg bei den Filialen Hallhuber und Depot nachfragen.

    Edit: Depot hat mir soeben geantwortet und mir zugesagt. Den Termin haben wir auf den 02.09.17 gelegt.
    Sollte noch jemand weiteres Interesse haben aus zu helfen und in der Nähe wohnen würde ich mich über Hilfe sehr freuen.
  • Profil
    11. August 2017
    In Köln habe ich nun einen Kontakt bei Depot. Für die weitere Planung werde ich heute Abend ein neues Thema erstellen :)
  • Profil
    3. September 2017
    Kleiner Tipp für alle Engagierten in NRW: AufRuhr. Die Wandelkonferenz 15. – 17. September im Bürgerhaus Oststadt in Essen!
    Eine gemeinsame Konferenz von Transition Town – Essen im Wandel, WissenSchaffenWandeln und dem Transition Netzwerk DACH für alle Aktiven und Interessierten am ökologisch, sozialen Wandel unserer Gesellschaft und Wirtschaft auf lokaler Ebene und mit globaler Vernetzung :) https://aufruhr.transitiontown-essen.de
  • Profil
    3. September 2017
    Vielen Dank für den Tipp :) der Termin hier in der Community ist leider eine private Seite.
  • Officer
    7. September 2017
    Wie bei den Change Days abgesprochen, wollten wir NRWler uns mal treffen, um uns besser zu vernetzten, kennenzulernen und evtl. auch eine Aktion zu planen. Daher kommt hier die Doodle-Umfrage, wann ihr Zeit habt, um uns zu treffen. Den Ort können wir dann später festlegen. =)
    https://doodle.com/poll/e4vpivs42znsfe9u
  • Officer
    19. September 2017
    Aus den Ergebnissen der Umfrage haben sich jetzt drei Termin rauskristallisiert: Der 14., 22. und 28. Oktober mit jeweils acht Leuten. Um uns eventuell besser entscheiden zu können, welchen dieser Termine wir nehmen, würde ich es für sinnvoll halten, wenn wir als nächstes entscheiden, wo wir uns treffen. Ich persönlich halte es für gar nicht schlecht, sich bei jemandem zu Hause zu treffen, da man sich da in der Regel immer am besten unterhalten und planen kann. Also wäre mein Vorschlag, dass die Leute, die die sich vorstellen können, dass es bei ihnen zu Hause stattfindet, einmal das Datum, welches ihnen selbst am besten passt, und ihre jeweilige Stadt, in der sie wohnen dazu schreiben.
  • Profil
    20. September 2017
    Hmmm,- ich frage mal bei der Heinrich Böll Stiftung nach. Die haben auch lokale Landesstiftungen. Eventuell kann ich da einen Meeting Raum mieten (mit Küche). Das wäre dann in Düsseldorf. Ich geb euch nächste Woche bescheid, obs geklappt hat.