WWF Jugend Nordrhein-Westfalen » Themen


Klimastreik am 20. September - Alle für’s Klima!

  • Profil
    21. August 2019
    Weltweit streiken Kinder und Jugendliche seit Monaten jeden Freitag für ihre Zukunft. Jetzt sind alle Menschen gefordert: In einem breiten zivilgesellschaftliches Bündnis rufen WWF und WWF Jugend gemeinsam mit weiteren Organisationen auf, mit Fridays For Future auf die Straße zu gehen – alle zusammen für das Klima!

    Am 20. September entscheidet die Bundesregierung über ihre nächsten Schritte in der Klimapolitik. Jetzt gilt es für uns alle, uns dem Protest von Fridays For Future anzuschließen. Wenn wir jetzt zusammenstehen, können wir die Regierung zum Handeln treiben. Zeitgleich werden überall auf der Welt Hunderttausende Menschen auf die Straßen gehen. Sie zeigen den Staats- und Regierungschefs, die wenige Tage später beim UN-Klimagipfel zusammenkommen: Wir lassen nicht zu, dass ihr unser aller Zukunft verheizt!

    Es gibt schon zahlreiche Orte in NRW wo wir auf die Straße gehen können. Nutzt dieses Diskussions-Thema um euch mit anderen WWF Jugendlichen zu vernetzen und gemeinsam als WWF Jugend zur Demo zu gehen.

    Was haltet ihr außerdem davon, wenn wir für einen bestimmten Ort besonders stark die WWF Jugend mobilisieren und dann dort als größere Gruppe auftreten würden? Ich denke da an Köln, da wir dort auch etwas aufwendigeres Material im WWF Dialoger-Büro deponieren könnten...
  • Profil
    21. August 2019
    Innerhalb unsere Ko-Kreis Meetings habe ich letzte Woche erfahren, dass sich die Möglichkeit bietet (insbesondere für Großstädte interessant), eine kleine Bühne inkl. Technik bereitgestellt zu bekommen. Falls ihr was Größeres plant, bspw. mit diversen Rednern oder einem kleinen Band Auftritt, kann ich dies gerne für euch anfragen.

  • Profil
    22. August 2019
    Ich finde die Idee total gut als Gruppe die die WWF Jugend mobilisiert zusammen auf die Straße zu gehen. FFF wird viel kritisiert aber hey ist es nicht toll das endlich Menschen wieder auf die Straße gehen und gemeinsam für ein Thema einstehen?
  • Profil
    24. August 2019
    @Tobias: Finde die Idee klasse und würde auch Köln ins Auge fassen. Wissen wir schon, um wie viel Uhr die Demo startet? Ich kann wahrscheinlich auch dabei sein und dich bei der Orga unterstützen :)
  • Profil
    24. August 2019
    @Lea: da stimme ich dir zu. Ich sehe auch paar Sachen an FFF kritisch. Aber den menschgemachten Klimawandel zu begrenzen, geht uns alle an. Deshalb bin ich am 20. dabei. Kannst du auch nach Köln kommen?

    @Johannes: Für Köln gibt es leider noch keine Uhrzeit. An den Orten, bei denen bereits eine Zeit bekannt ist, geht es meistens zwischen 10 und 12 Uhr los.

    Schön, dass du bei der Orga unterstützen kannst ☺️ Das Thema WWF Jugend-Block in Köln sollten wir auf jeden Fall bei der Aktionsteam-Telko ansprechen und anschließend die Dialoger kontaktieren.

    @Stella: das Angebot hört sich zwar klasse an, aber das müsste sich eher an die Demo-Organisatoren richten. Da bin ich aber bisher nicht involviert und weiß auch nicht, an wen ich mich da wenden müsste.
  • Profil
    25. August 2019
    Ich finde die Idee super, grade jetzt im Moment wo so viel passiert und der Klimawandel groß diskutiert wird. Wir sollten aufjedenfall gemeinsam mit FFF auf die Straße gehen, um vielleicht noch ein bisschen mehr Aufsehen und Umdenken zu erregen. Von daher bin ich in Köln dabei. :)
  • Profil
    25. August 2019
    Das freut mich ☺️
  • Profil
    25. August 2019
    Ich bin auch in Köln dabei :)
  • Profil
    26. August 2019
    Da ich an dem Tag vorher einen Vortrag zu Klimaschutz an meiner alten Schule halte, werde ich es leider nicht nach Köln schaffen, aber zusammen mit den Schüler*innen in Dortmund auf die Straße gehen :)
  • Profil
    26. August 2019
    @Lea: Top! ☺️

    @Lisa: Sehr cool, dass du den Vortrag halten kannst ☺️ Macht natürlich Sinn, dass du dann auch in Dortmund mit demonstrierst.