WWF Jugend Nordrhein-Westfalen » Themen


Aktion zum Tiger-Tag im Kölner Zoo

  • Profil
    17. April 2016
    Hey liebe WWF-Jugend-Community,

    von Juli bis August wird es vom WWF eine Tiger-Kampagne geben.

    Die Tigeranzahl soll bis 2022 (auf Basis der 3.200 Tiger von 2009) verdoppelt werden. Nach 6 Jahren wird eine erste Zwischenbilanz gezogen.

    Der Kölner Zoo hat in Kooperation mit dem WWF das "Team Tiger", bei dem Spenden zum Teil an die Tiger-Kampagne des WWFs geht und zum anderen Teil an den Ausbau des Tigergeheges im Zoo.
    Hierzu möchten wir im Rahmen des Aktionszeitraumes eine Aktion im Kölner Zoo veranstalten.

    Unser Plan bisher:
    - Infostand am Tigergehege machen
    - Fußstapfen zum WWF Jugend Stand
    - Als Überraschung gibt es ein Young-Panda bzw. Lilo-Panda-Heft
    - Zusätzlich soll es noch ein Gewinnspiel geben: Es werden insgesamt 3 Kuscheltiere verlost



    ==================================
    UPDATE
    ==================================

    Hier gehts zum Bericht:
    http://www.wwf-jugend.de/durchstarten/aktionen/aktuelles/der-panda-in-aktion-fuer-die-tiger-von-wegen-ich-bin-faul;8835
  • 17. April 2016
    Ich wäre auf jeden Fall dabei. Ich stand 2010 in Köln auf der Straße (besagte Aktion Tx2) und werde mich gerne wieder für die Tiger einsetzen!
  • Profil
    17. April 2016
    Super! An was für eine Art von Gewinnspiel hast du da gedacht?
  • Profil
    17. April 2016
    Hallo Johannes! Das klingt super! Habt ihr das in der Redaktion geplant?
    Ich komme aus Köln und arbeite auch für den Zoo. Daher kann ich dir sagen, was dort schon angeboten wird, bzw. was du im Tiger-Mobil finden kannst. Dort gibt es ein Fell und mehrere Produkte die Bestandteile von Tigern beinhalten (Zaubermittelchen, du verstehst). Karten zur Verbreitung. Infos zur Tarnung und Jagd. Daher würde ich den WWF-Stand so ausstatten, dass vor allem über die Arbeit der Organisation und deren Erfolge berichtet werden kann. Dann kommt etwas Abwechslung rein ;o) Aber das habt ihr wahrscheinlich ohnehin vor.

    Wie wäre es mit Schminken, falls das nicht schon der Zoo macht, das weiß ich gerade nicht. Es gibt gute Vorlagen und kommt immer gut an. Da hättet ihr bestimmt großen Zulauf. Ihr könntet aber auch was basteln. Vielleicht Tigerketten oder Armbänder. Dazu könnte man Korken anmalen lassen (die müsste man vorher sammeln), man kann aber auch kurze dicke Stöcke nehmen, ein Loch reinbohren (ist das zu aufwendig? Wenn die Eltern oder Kids das selber machen vielleicht nicht) und dann um den Hals hängen (mit einer Kordel). Da können auch die kleinen schon mitmachen und einfach in orange und schwarz pinseln, oder auch in weiß. Die Älteren können einen ganzen Tiger drum herum malen. Und sie könnten was mit nach Hause nehmen. Das müsste noch trocknen, was vielleicht ein Problem wäre, aber auch nicht wirklich. In der Zeit könnte man ein Tiger-Quiz machen. Oder ein Tiger-Puzzel.

    Liebe Grüße, ich bin gespannt was dabei herauskommt. Vielleicht komme ich auh selber vorbei! Wer kommt denn alles?
    Janine
  • Profil
    17. April 2016
    Hey Johannes, ich finde die Idee auch super und würde mich auch gerne einbringen. Zudem komme ich auch aus der Nähe von Köln. :-)

    Gruß
    Kevin
  • Profil
    18. April 2016
    @Janine: Ja, wir haben die Aktion beim letzten Aktions- und Redaktion-Treffen geplant. Danke für deine schönen Ideen.

    Leider gibt es schlechte Nachrichten vom Kölner Zoo:


    Lieber Herr Schwarz,

    aufgrund der Tigerkooperation mit dem WWF haben wir in den kommenden Wochen mehrmals den WWF mit einem Stand bei uns im Zoo. Mein Ansprechpartner hierfür ist Michael Herrmann, PANDA Förderungsgesellschaft.

    Zusätzliche Aktionen mit WWF-Jugend machen aus unserer Sicht daher keinen Sinn-. Ich würde Sie daher bitten, sich an Herrn Hermann zu wenden.

    Bei eventuellen Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.


    Naja,- ich werde in den nächsten Tagen nochmal Herrn Herrmann anschreiben. Vielleicht denkt er über unsere Idee anders?!
  • Profil
    18. April 2016
    Hm... ach, da wird sich das Blatt vielleicht ja noch wenden! Bisher hat das immer geklappt!

    Komische Antwort dennoch.
  • Officer
    18. April 2016
    Oh, dass sind ja schlechte Nachrichten. Ich hoffe das klappt trotzdem.
  • Profil
    19. April 2016
    Michael Herrmann von der PANDA Förderungsgesellschaft (WWF) hat mich gerade angerufen. Er findet die Idee von uns super.

    Der Zoo hat wohl die Befürchtung, dass das mit den WWF-Aktionen im Zoo zu viel wird. Vom 9. bis zum 22 Mai ist der WWF schon jeden Tag wegen diesem Tiger-Gehege im Zoo.

    Michael Herrmann wird aber nochmal den Zoo anrufen und von offizieller WWF-Seite für uns nachfragen ...
    ... Er hat uns auch angeboten offizielle WWF-Mitarbeiter für unsere Aktion zur Verfügung zu stellen. Hierbei geht es aber auch immer um Mitgliederanwerbung. Da unsere Aktion ja eher für kleinere Kinder ist, habe ich das Angebot erstmal abgelehnt.

    Die WWF-Jugend möchte mit dieser Aktion ja in erster Linie informieren und zumindest direkt keine Mitglieder werben.
  • Profil
    19. April 2016
    Das hört sich ja schon wieder besser an. Ich denke auch nicht, dass es für den Zoo irgendeinen Nachteil hat, wenn der WWF oft zu Besuch ist. Schließlich sind es jeden Tag andere Besucher. Nur sehr wenige gehen so häufig in den Zoo, dass sie zweimal einen WWF Stand mitbekommen werden.
    Immer schön optimistisch bleiben :) Schließlich unterscheidet sich unsere Aktion ja von den anderen und wird garantiert pandatastisch!