Termin Details

  • In unserem Online-Format "WWF Jugend Netzgespräche" habt Ihr die Möglichkeit, spannenden Expert:innen-Inputs zuzuhören und Euch anschließend in Diskussionsrunden mit ihnen und anderen Gleichgesinnten auszutauschen.

    Du bist auf der Suche nach dem passenden Studiengang? Du stehst kurz vor Deiner Abschlussarbeit und überlegst, wie Du das Thema Umweltschutz darin einbringen kannst? Oder Du bist einfach neugierig darauf, wie Studierende verschiedener Studiengänge umweltbezogen forschen? Dann schalte Dich am 3. Februar um 19 Uhr zu unserem Netzgespräch dazu!

    Diesmal möchte ich Euch gerne meine Masterarbeit im Fach Comparative Literature (Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft) vorstellen, nachdem ich beim Netzgespräch mit Lisa im Dezember leider aus gesundheitlichen Gründen nicht dabei sein konnte. Ich habe über das Thema Müll als Motiv in zeitgenössischen Texten indigener Autor:innen Nordamerikas geschrieben. Neben der Frage, was Müll eigentlich ist, habe ich mich dabei unter anderem mit Umweltrassismus und dem Stereotyp des "Ökologischen Indianers" beschäftigt. Ich möchte Euch im Netzgespräch gerne auf meine literarische Spurensuche mitnehmen zu Müllmeditationsreservaten, illegalen Mülldeponien und verlassenen Uranabbaugebieten und Euch einen Einblick geben, wie auch in Fachbereichen, die auf den ersten Blick nichts mit Umweltschutz zu tun haben, umweltorientiert geforscht werden kann.

    Teilnehmen könnt Ihr ganz einfach über Zoom:
    Meeting-URL: https://wwf.zoom.us/j/99978102190?pwd=V1pGQlI5aG9VZXhMb3I5TlBYMUZZZz09

    Meeting-ID: 999 7810 2190
    Kenncode: 431154

    *Hinweis: Das Netzgespräch wird aufgezeichnet und im Anschluss hier in der Community veröffentlicht.


    Bild von Baggeb auf Pixabay
  • Datum
    03.02.21
    Zeit
    19:00 - 20:00
  • Wo
    Zoom Karte
  • Veranstalter
    WWF Jugend
  • erstellt von
  • Rückmeldungen
    • 10 dabei
    • 8 vielleicht dabei
    • 0 nicht dabei
    • 181 ausstehend

Netzgespräch - Müll als Motiv in indigener Literatur

Neuigkeiten