Termin Details

  • Eine gescheiterte EU-Agrarreform, Bankrotterklärungen in der Klimakrise und ein fatales Abkommen mit den Mercosur-Staaten – diese Agrarpolitik muss abgewählt werden! Das Landwirtschaftsministerium und die Bundesregierung hofieren die Agrarindustrie und schieben den Umbau der Landwirtschaft weiter auf. Doch im Superwahljahr 2021 entscheiden wir alle über die Zukunft von Landwirtschaft und Essen. Laut und entschlossen fordern wir im Januar einen echten Politikwechsel.

    Am 16. Januar tragen wir – die bunte, entschlossene und vielfältige Bewegung – mit Abstand und Maske unseren Protest für die Agrarwende vor das Kanzleramt. Gemeinsam verlangen wir dort ein radikales Umsteuern in der Agrar- und Ernährungspolitik!
    Auf Grund der aktuellen Infektionszahlen bitten wir euch ums #ZuhauseBleiben. So könnt ihr den Protest von zuhause aus unterstützen:

    1. Macht einen Abdruck von eurem Fuss oder Schuh auf Papier.

    2. Schreibt eure Forderungen dazu.

    3. Teilt euer Bild auf den Sozialen Medien oder auf wwf-jugend.de mit #AgrarwendeLostreten.

    4. Verschickt den Abdruck per Post an Wir-haben-es-satt! oder ladet ein Foto auf der Wir-haben-es-satt!-Seite hoch.

    Weitere Infos, die Postadresse sowie das Uploadfromular für eure Fußabdrücke: https://www.wir-haben-es-satt.de/mitmachen/fussabdruck/

    Wir bilden mit den Fußabdrücken ein Protestbild am Kanzleramt – so stimmen wir gemeinsam für die Agrarwende ab!

    Alles zur Aktion Fußabdruck: https://www.wir-haben-es-satt.de/informieren/aufruf/

  • Datum
    16.01.21
    Zeit
    12:00 - 16:00
  • Veranstalter
    Wir-haben-es-satt! Bündnis
  • erstellt von
  • Rückmeldungen
    • 2 dabei
    • 0 vielleicht dabei
    • 0 nicht dabei
    • 0 ausstehend

Wir-haben-es-satt! Protest | Berlin

Neuigkeiten