Berichte

Ready for Wladiwostok!

  • Die Entscheidung war verdammt schwer! Und nein, das soll alles andere als eine typische Jury-Floskel sein. Wir haben junge Leute gesucht, die die Rolle von Botschaftern für die WWF Jugend übernehmen können und sich für den Schutz der Tiger einsetzen wollen. Was wir erlebten, war eine Gruppe von 13 super-motivierten Menschen voller individueller Talente. Die Tatsache, aus diesen 13 tollen Menschen letztlich vier aussuchen zu müssen, die auf die Tigertour nach Wladiwostok mitkommen werden, war wirklich schwierig. Die WWF-Jury, bestehend aus dem Jugendprogrammleiter Steffen, den beiden Campleitern Steffie und Torsten, dem Fotografen Flo und dem Kameramann Torsten sowie mir, hat sich die Entscheidung wirklich nicht einfach gemacht.

    Die Gruppe trug sich durch Seilnetze, kletterte wagemutig über virtuelle "Säurefüsse", interviewte den WWF-Tigerexperten Frank, organisierte eigenständig ein Nachtlager im Wald, baute Flöße, hangelte über einen Teich... unglaublich, was wir in diesen zweieinhalb Tagen alles erlebt haben.

    alt

    Dann kam der spannendste Moment: die Ergebnisverkündung in den Rheinauen. Das Team, das im September nach Wladiwostok aufbrechen wird, um von dort über die Tiger zu berichten und vielleicht sogar eine Botschaft an das Präsidententreffen zu richten, sind: Christoph, Johannes, Franka und Julia! "Ich kann es noch gar nicht fassen", rief Franka noch Minuten später. "Nun brauchen wir die Unterstützung der Community", sagte ein sichtlich glücklicher Johannes.

    "Ich möchte Russland und seine Natur so gut ich kann in Deutschland bekannter machen", nahm sich Julia vor, die sich mit diesem gigantischen Land gut auskennt, weil dort Verwandte von ihr leben. Und Christoph schmiedete sofort Pläne, noch schnell die Basics der russischen Sprache zu lernen.

    In unserem SMS-Blog kannst du nachverfolgen, welche Gedanken den Teilnehmern an diesem Wochenende durch den Kopf gingen. Hier findest du außerdem weitere Fotos und bald auch Videos!

    alt

    Was hat den Ausschlag gegeben? Es flossen viele unterschiedliche Faktoren in die Entscheidung ein. Wer ergreift gerne die Initiative, hört aber auch im richtigen Moment auf die anderen? Wer hilft der Gruppe, macht konkrete Lösungsvorschläge, übernimt Verantwortung, behält auch im Stress die Nerven und den Humor? Wer schreibt Texte mit Spannung, wer komt mit der Filmkamera klar? Und und und...

    altDoch nicht nur Medienstärke und Social Skills waren entscheident. Kristallisierten sich bereits Teams heraus? Kann die Zusamenstellung die Community widerspiegeln? Ist die Verteilung Jungs und Mädels, jünger und älter ausgeglichen? Kommen die Botschafter aus unterschiedlichen Teilen Deutschlands? Das alles galt es in die Entscheidung einzubeziehen.

    Diejenigen, die nicht bei der Tigertour dabei sein können, haben keinesfalls enttäuscht! Auch unter ihnen sind 'geboren Botschafter'. Wir hoffen, dass sie gemeinsam mit den vier Sibirienreisenden eine große WWF Jugend-Tigerkampagne aufbauen werden. Und wir hoffen, dass alle in der Community mit der Entscheidung so zufrieden sind wie wir es sind. Die vier Botschafter brauchen jetzt Eure Hilfe! Kontaktiert sie gleich jetzt in der Community, gebt ihnen Ideen, Wünsche und Vorschläge mit! Nur so kann die Tour ein Erfolg werden!

    Wladiwostok, wir kommen!!!

    alt

Kommentare

12 Kommentare
  • LeniKalte
    LeniKalte Das wochenende war einfach super, super toll und ich wünsche unseren vier Botschaftern soviel Glüch wie es nur geht!!!
    Ein Revival- und Supporttreffen wäre echt super, mal schauen was so klappt... und auch von mir nochmal ein riesiges Dankeschön an die t...  mehr
    7. Juni 2010
  • HannaS
    HannaS Herzlichen Glückwunsch ihr vier!! Kann mir vorstellen, wie schön es war, bei dem Wetter :)
    7. Juni 2010
  • midori
    midori @Milli!

    Definitiv nicht. Mir tut alles weh! :D
    7. Juni 2010
  • nera8
    nera8 Herzlichen Glückwunsch an unsere 4 Tigerbotschafter! Bin schon gespannt auf eure Berichte =).
    9. Juni 2010