Berichte

Hungern wegen der Fleischindustrie

  • Die Welt ist aus dem Gleichgewicht geraten, das zeigt vor allem die Armut in der 3.Welt, die hauptsächlich wir, der kleinere, aber um einiges reichere Teil der Erdbevölkerung zu verschulden haben! Wir beanspruchen zu viele Ressourcen, die uns eigentlich nicht zustehen und nehmen so anderen ihren Teil weg. Erwähnenswert ist, dass das meist ungewollt passiert, denn die meisten Menschen wissen gar nicht, was sie mit ihrem Fleischkonsum anrichten. Für ein Kilo Fleisch wird eine unglaubliche Menge von bis zu 22Kilo Getreide verbraucht. Da natürlich nicht mehr jedes Land mit hohen Fleischkonsum entsprechend viel Getreide auf den heimischen Äckern anbauen kann, sucht man sich einfach ärmere Länder, in denen man billig und viel produzieren kann. Ausgeblendet wird dabei, dass die betroffene Bevölkerung in diesen ärmeren Länder auch Getreide für die eigene Versorgung benötigt. Sie müssen hungern, obwohl in ihrem Land so viel Getreide angebaut wird, dass jeder ausreichend bekommen würde. Würden die Menschen der reicheren Länder also kein Fleisch mehr essen, gäbe es wieder mehr Getreide für die Menschen in den ärmeren Ländern und Menschen sind doch wichtiger als der eigene Fleischkonsum? 

    Ich möchte mit  diesem Text niemanden zu nahe treten, oder ihm den Welthunger in die Schuhe schieben, aber es wäre sehr schön, wenn jeder einmal darüber nachdenkt und dann für sich selber  entscheidet, was ist richtig und was falsch, sodass wir ein klares Zeichen gegen die Fleischindustrie setzen können! 

Kommentare

27 Kommentare
  • globetrotter14
    globetrotter14 Man muss ja nicht hundertprotzentiger Vegetarier werden, man kann auch einfach sehr wenig Fleisch essen und das in Bioqualität!!
    und klar ist das gesünder! :-)

    Die Tier werden werden außerdem total mit Medikamenten vollgestopft und LEIDEN. Denn wer kontr...  mehr
    6. Juni 2010
  • MonaR
    MonaR danke für den Artikel, der bringt einen echt zum Nachdenken. Ich werd zwar jetzt nich gleich Vegetarier, aber ich werde, glaub ich, meinen Fleischkonsum verringern, obwohl der eh nich sehr hoch is. ; )
    Nach den ganzen Artikeln, die ich in letzter Zeit ge...  mehr
    14. Juni 2010
  • jassi14
    jassi14 ja ich denke darüba sollte man erhlich mal nachdenken
    29. Juni 2010
  • Nivis
    Nivis Ich wollte noch einen Aspekt hinzufügen: Je mehr Fleisch konsumiert wird, desto mehr Wasser wird verbraucht. Und wie wir wissen ist das Wasser in zahlreichen Regionen auch knapp.
    2. Juli 2010