Berichte

Offener Brief an die Bundesregierung

  •  

    Zusammen mit anderen Jugendorganisationen haben wir uns in einem offenen Brief an die Bundesregierung gewandt. Anlass ist der 12. Petersberger Klimadialog (PCD). Dieser findet am 6. und 7. Mai auf Einladung Deutschlands und Großbritanniens statt. Die jährlich stattfindende Konferenz gilt als Auftakt für den UN-Klimagipfel COP26, der Ende 2021 in Glasgow stattfinden soll. Wir fordern, dass Deutschland eine ambitionierte Vorreiterrolle einnimmt. 

     

    Unsere Forderungen im Überblick:


    Ambitionierte Handlungen für die COP26 auf dem PCD auf den Weg bringen

    - Deutschland als Vorreiter für eine klimaneutrale Wirtschaft

    - Investitionen in die Zukunft statt Subventionen fossiler Technologien: widerstandsfähige und klimaneutrale Infrastruktur, transformative Lösungen


    Begrenzung der durchschnittlichen Erderhitzung auf 1,5°C

    - Nationales Emissionsreduktionsziel für das Jahr 2030 auf mindestens 85% Treibhausgasreduktion gegenüber 1990 erhöhen, inklusive Kohleausstieg bis 2030


    Erhöhung des deutschen Beitrags zur Klimafinanzierung auf 8 Mrd. Euro pro Jahr & Schuldenerlass für Länder des globalen Südens

    - Dringende Erhöhung von Deutschlands Anpassungsinvestitionen & eine ambitionierte Ausgestaltung der Deutschen Anpassungsstrategie von 2008

    - Klimafinanzierung darf nicht weiter zu großen Anteilen in Form von Darlehen und Krediten geleistet werden – Verursacher*innenprinzip

    - Schuldenerlass für die Länder des globalen Südens angesichts wachsender finanzieller Last durch soziale, gesundheitliche, ökonomische und ökologische Krisen


    Nach Art. 6.1 des Pariser Abkommens bei der Umsetzung der NDCs Umweltintegrität und die nachhaltige Entwicklung fördern, inklusive ehrgeiziger Biodiversitäts- und Klimaziele sowie der würdevollen Existenzsicherung aller Menschen

    - Substanzieller Beitrag von Artikel 6 zur Einhaltung der 1,5°C Grenze

    - Aktive Partizipation indigener und lokaler Gemeinschaften an der Projektentwicklung

    - Vertraglich festgeschriebene Wahrung der Menschenrechte

    - Etablierung eines transparente, unabhängigen, gerechten, zugänglichen, legitimen und auf Menschenrechten basierenden Beschwerdemechanismus.


    Solidarität, Klima- und Generationengerechtigkeit, Inklusion, wissenschaftliche Erkenntnisse und die Messbarkeit von Ergebnissen als die Grundlage Ihrer Entscheidungen

     

    Den offenen Brief könnt ihr hier nachlesen: https://klimadelegation.de/presse/offener-brief-12-petersberger-klimadialog/  Morgen um 14 Uhr geht der Petersberger Klimadialog mit Reden des UN-Generalsekretärs António Guterres, des britischen Premierministers Boris Johnson und der Bundeskanzlerin Angela Merkel los. Wir werden den Petersberger Klimadialog kritisch verfolgen. 

Kommentare

0 Kommentare