Berichte

Let's clean up Europe - seid dabei!

  • Let's clean up Europe - Diesem Aufruf folgten im vergangenen Jahr viele tausend Menschen, die insgesamt 6.000 Aufräum- bzw. Müllsammelaktionen quer über den europäische Kontinent verteilt organisierten. Allein in Deutschland waren 170.000 Freiwillige zur Stelle - und auch die WWF Jugend war dabei.

    Keine Frage, Let's clean up Europe war im letzten Jahr überaus erfolgreich, doch leider scheint es nicht gereicht zu haben, dass 6.000 Tonnen Müll gesammelt wurden - nach wie vor findet man überall Unmengen an Müll, der in der Natur herumliegt. Doch um das zu ändern heißt es auch in diesem Jahr wieder Let's clean up Europe. Und ihr könnt ganz einfach mit dabei sein! Wie das geht? Einfach eine eigene Aufräumaktion organisieren!

    Schwer ist das keineswegs, dennoch hier ein paar nützliche Hinweise, damit eure Müllsammelaktion ein voller Erfolg wird.

    Mitstreiter suchen. Fragt am besten in eurer Bundeslandgruppe nach, dort finden sich garantiert noch weitere Interessierte. Ihr könnt aber auch in eurem Freundes- und Bekanntenkreis rumfragen, ob sich jemand an der Aktion beteiligen möchte.

    Termin finden. Sucht am besten einen Termin, an dem alle Interessierten dabei sein können. Wichtig für die Teilnahme an Let's clean up Europe ist jedoch auch, dass eure Aktion auch im offiziellen Aktionszeitraum stattfindet. Dieser geht in diesem Jahr vom 1. März bis zum 30. Juni. Vom 12. bis 14. Mai wird im Übrigen ein europaweites Sammelwochenende durchgeführt - es lohnt sich also besonders, die Aktion an diesem Wochenende stattfinden zu lassen.

    Ort suchen. Kennt ihr besonders vermüllte Ecken in eurer Gegend? Perfekt, dann habt ihr vermutlich auch schon direkt einen Ort gefunden, an dem die Aktion stattfinden kann.

    Stadtverwaltung fragen. Um sicher zu gehen, dass auch alles legal und richtig abläuft, müsst ihr die eure Stadtverwaltung für eine Genehmigung für die Müllsammelaktion fragen. Neben der Sicherheit, dass eure Aktion auch rechtens ist, sind die Stadtverwaltungen auch sonst noch gute Helfer für eure Aktion: Wenn euch nicht direkt ein Ort zum Müllsammeln einfällt, dann scheut euch nicht, nachzufragen, meistens erhaltet ihr so eine sehr genaue Auskunft, wo eure Aktion die größte Wirkung erzielt. Außerdem ist oft auch eine Kooperation mit der Stadtreinigung möglich, die euch dann Müllsäcke zur Verfügung stellt und den gesammelten Müll nach Ende eurer Aktion abholt und sich um die ordnungsgemäße Entsorgung des Mülls kümmert. Fragt also einfach mal nach!

    Aktion anmelden. Tragt eure Aktion einfach bis zum 2. Mai hier ein.

    Die Aktion bewerben. Neben einem Kalendereintrag hier in der Community lohnt sich oftmals auch ein Artikel in der Lokalzeitung, der eure Aktion ankündigt. Wenn ihr diesbezüglich Hilfe braucht, könnt ihr euch gerne an uns (Anne, Ronja und mich) wenden oder auch Marcel oder Luise schreiben.

    Aktion dokumentieren. Denkt während der Aktion auf jeden Fall daran, Fotos zu machen. Es lohnt sich aber auch mal den Müll zu wiegen, den ihr gesammelt habt. Nach der Aktion solltet ihr auf jeden Fall auch einen Bericht über eure Aktion veröffentlichen.

    Am Fotocontest teilnehmen. Lasst euch die Möglichkeit nicht entgehen, bis zu 300 € zu gewinnen, wenn euer Foto die meisten Likes auf Facebook bekommt. Wie ihr am Fotocontest teilnehmen könnt und was die genauen Teilnahmebedingungen sind, erfahrt ihr hier. Damit eure Aktion jedoch richtig viel Aufmerksamkeit könnt ihr am besten Folgendes machen: Im Tierkostüm Müll sammeln. Das erregt garantiert nicht nur die Aufmerksamkeit von Passanten, sondern wird auch beim Fotocontest für viele Likes sorgen. Die Tierkostüme schicken euch im Übrigen gern Marcel oder Luise zu.

    Worauf wartet ihr also noch? Seid dabei, wenn es auch in diesem Jahr wieder heißt: Let's clean up Europe!

     

    Bildquelle: http://www.letscleanupeurope.de/materialien/

Kommentare

3 Kommentare
  • Cookie
    Cookie Danke für den Bericht, Franzi! Ich hoffe, dass die WWF Jugend mal wieder unter Beweis stellt, dass sie im Müllsammeln einfach unschlagbar ist! :)
    5. März 2017 4 gefällt das
  • Globetrotter
    Globetrotter Da ich jetzt sehr stark im Abiturstress war und kaum auf der WWF- Website unterwegs war, kann man auch nachträglich noch eine Aktion anmelden? ^^
    9. Mai 2017
  • FranziL
    FranziL @Globetrotter: Die Anmeldefrist für Let's clean up Europe wurde bis zum 12. Mai verlängert, das heißt bis dahin kannst du noch eine Aktion anmelden. Danach geht das leider nicht mehr, aber das hindert ja niemanden daran, trotzdem Müll zu sammeln :)
    10. Mai 2017