Berichte

Pinguine in Brasilien

  •  

     

     

    Es ist schon länger her, dass sich erstmalig Pinguine an den Strand von Rio Grande verirrten. Schon im Sommer 2008 überraschten rund 370 Pinguine die brasilianischen Bewohner.

    Erkenntnisse von Wissenschaftlern besagten, dass die Pinguine auf der Futtersuche in Meeresströmungen gen Norden gerieten. In einem Pflegezentrum bei Salvador wurden die teilweise stark ausgemärgelten Tiere aufgepäppelt. Danach wurden die Tiere von der Luftwaffe nach Rio Grande und von dort zurück nach Patagonien (deutlich weiter im Süden) geschickt.

     

     

     

Kommentare

3 Kommentare
  • Konsti
    Konsti Sorry für die knappen Informationen...
    10. März 2010
  • anni95
    anni95 Pinguine in Brasilien? Bald haben wir hier in Deutschland noch Eisbären...
    10. März 2010
  • Bela
    Bela oh die armen. Naja zum Glück sind sie wieder da wo sie hingehören!
    11. März 2010