Berichte

Grüne Praktika und Jobs

  •  

    1. BFD für Vernetzung und Workshops, BUND Landesverband Sachsen e.V.

    Beschreibung: 

    Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) ist mit knapp 620.000 Unterstützer/innen mit der größte Natur- und Umweltschutzverband Deutschlands. 

    Der BUND ist Teil des weltweit größten Umweltnetzwerks Friends of the Earth. Der BUND engagiert sich für Naturschutz, Klimaschutz, Energiewende, Ressourcenschonung Verbraucherrechte und weitere wichtige Themen, regional, national und international. 

    Er ist DER deutsche Nachhaltigkeitsverband. Seine Aufgaben nimmt der BUND durch das Engagement vieler Ehrenamtlicher mit Unterstützung von Hauptamtlichen insbesondere in Bundes- oder Landesgeschäftsstellen wahr.

    Wir suchen für den BUND Landesverband Sachsen zum 15.08.2020 eine(n)


    Bundesfreiwilligendienstleistende(n) für Vernetzung und Workshops


    im BUND-Hauptstadtbüro, Bürgerstraße 14, 01127 Dresden.


    Aufgabenbereiche:

    • Aktiver Austausch und Kontaktpflege mit anderen Gruppen der Umweltbewegung wie Fridays For Future, Greenpeace etc.
    • Planung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen in Kooperation mit den genannten Akteuren oder als Angebot an die betreffenden Akteure auch über längere Zeiträume
    • Koordinierung von Workshopanfragen
    • Nach Möglichkeit Entwicklung und Durchführung eigener Projekte
    • Intensive Zusammenarbeit mit der BUNDjugend

    Wir bieten:

    • die Möglichkeit, einen Beitrag für den Umwelt- und Naturschutz zu leisten
    • eine vielseitige und abwechslungsreiche Arbeit
    • eine Vergütung im Rahmen der Bestimmungen des Bundesfreiwilligendienstes
    • lehrreiche Seminare und Fortbildungen im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes
    • die Möglichkeit, Einblicke sowohl in konkreten Naturschutz, die Entwicklung von umweltpolitischen Leitlinien als auch politische Lobbyarbeit zu gewinnen
    • ein tolles Team
    • ein Referenzschreiben

    Allgemeines:

    Dauer: nach Wahl 12 oder 18 Monate
    Start: nach Absprache
    Wochenstunden: mind. 20h, nach Absprache(mehr)

     

    2. FÖJ-Stelle, NABU Regionalstelle RLP-West / Weltladen der AGF Trier

    Beschreibung: 

    FÖJ bei NABU und AG Frieden Trier

    Die FÖJ-Stelle ist eine geteilte Stelle der NABU-Gruppe Region Trier und der AG Frieden Trier. Dein Einsatzort befindet sich in der NABU Regionalstelle RLP-West im Friedens- und Umweltzentrum in Trier.

    Einsatzzeit: 1. August 2020 – 31. Juli 2021.

    NABU

    Die NABU Regionalstelle RLP-West koordiniert die Naturschutzarbeit der örtlichen NABU-Gruppen u.a. Gruppe Region Trier, deren FÖJler*in du sein wirst. 

    Du unterstützt die NABU-Gruppe Region Trier organisatorisch z.B. bei der Erarbeitung des Jahresprogramms, den Vorstandstreffen und bei der Durchführung von Veranstaltungen, Pflegeeinsätzen und Ferienfreizeiten. 

    Du bekommst Einblicke in den NABU als Verband, den Natur- und Umweltschutz und arbeitest mit ehrenamtlichen Naturschützern zusammen. Da dein Arbeitsplatz in der NABU Regionalstelle RLP-West ist, wirst du auch hier einige Tätigkeiten übernehmen. 

    Du unterstützt die Hauptamtlichen der Regionalstelle bei ihrer Arbeit wie z.B. bei der Koordination von Ehrenamtlichen, bei Weiterbildungen und im Bereich Öffentlichkeitsarbeit. Gerne kannst du auch deine eigenen Ideen und Projekte einbringen und umsetzen. 

    AGF / Weltladen

    Deine zweite Einsatzstelle ist im Weltladen der AG Frieden Trier, welcher im selben Haus ist wie das NABU Büro. Der Weltladen ist ein 1980 ins Leben gerufenes Projekt der AG Frieden, ein parteipolitisch unabhängiger, überkonfessioneller und gemeinnütziger Verein für Frieden, Gerechtigkeit und Menschenrechte. 

    Im Weltladen gibt es ein vielseitiges Angebot an fair gehandelten Lebensmitteln (größtenteils mit Bio-Siegel), Textilien und Kunsthandwerk aus „3.Welt-Ländern“. Doch auch regionale Produkte wie Honig und Apfelsaft von Streuobstwiesen werden hier verkauft. 

    Du kannst hier in allen Bereichen praktisch mitarbeiten, vom Thekendienst, über die Wareneingangskontrolle bis zum Präsentieren der Ware. 

    Du arbeitest in einem tollen Team von ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen. Du kannst ebenfalls an internen Veranstaltungen teilnehmen, welche entweder das Team des Weltladens, aber vor allem die AG Frieden Trier ins Leben ruft.

    Anforderungen: 

    Deine Arbeitszeit wird flexibel und eigenverantwortlich zu gleichen Teilen aufgeteilt, wobei auch Abend- und Wochenendtermine möglich sind. Bewerber*innen sollten mindestens 18 Jahre alt sein.  (mehr)

     

     

    3. Städte auf die Folgen des Klimawandels vorbereiten (Praktikum) GreenAdapt Gesellschaft für Klimaanpassung mbH

     

    Beschreibung: 

    Du hast Lust, Umwelt und Gesellschaft auf den Klimawandel vorzubereiten? Dann arbeite mit dem Team von GreenAdapt daran, Städte, Gemeinden und Kreise in Deutschland zukunftsfähig und lebenswert im Klimawandel zu machen. Wir sind ein kleines, junges Unternehmen aus Berlin und von Schleswig-Holstein bis an den Alpenrand aktiv. Bei uns kannst Du dein Wissen aus dem Studium in die Praxis anwenden und mit uns an Klimaanpassungsstrategien arbeiten. Egal ob oder welchen inhaltlichen Fokus du dir gesetzt hast, Klimawandel spielt in allen Bereichen eine Rolle und du bekommst die Möglichkeit während des Praktikums deinen eigenen inhaltlichen Schwerpunkt zu setzen.

    Wir suchen eine/n studentische/n Praktikanten*in (m/w/d) für 3 Monate für die Mitarbeit im Themenfeld Klimafolgen & Anpassung an die Folgen des Klimawandels. Beginn idealerweise bereits Anfang Juli (vor der allgemeinen Urlaubszeit), aber auch später im Jahr möglich.

    Du…

    • recherchierst zu Schäden durch den Klimawandel und verfasst daraus informative Zusammenfassungen.
    • schreibst mit an unseren Berichten.
    • layoutest unsere Berichte und sorgst für flüssige und fehlerfreie Texte.
    • erstellst vielleicht mal eine Karte oder wertest Daten aus
    • bist die oder der Hüter*in der Fachliteratur, Texte und Fotos bei GreenAdapt und hast ein Faible für Ordnung und saubere Ablage.
    • exzerpierst Texte, erstellst Präsentationen und Poster.
    • betreust unseren facebook-Account.
    • erstellst Materialien für unsere Öffentlichkeitsarbeit.
    • kannst eigene Projekte auf die Agenda setzen, wenn sie im Team ankommen, verfolgen wir sie.
    • siehst diese Themen als Auswahl. Aufgaben hängen vom Stand der Projekte, den Notwendigkeiten, deinem Können und deinen Interessen ab.
    Anforderungen: 

    Du…

    • machst das Praktikum als studentisches Berufs- bzw. Pflichtpraktikum im Bachelor oder im Master in einem themenbezogenen Studiengang (Geographie, Stadt- und Regionalplanung, Umweltschutz, usw.)
    • hast Lust aktiv mitmischen und scheust keine Fachdiskussion.
    • teilst unser Engagement für Umweltthemen und hast schon Vorwissen zum Klimawandel und seinen Auswirkungen
    • bist stark in der Textanalyse und -interpretation und sehr sicher im Verfassen von fehlerfreien anspruchsvollen (wissenschaftlichen und zugleich lesbaren) Texten auf Deutsch.
    • kannst auch unter Zeitdruck fokussiert arbeiten und bist stressresistent.
    • bist routiniert in der Nutzung von Word.
    • hast Lust dich in das Literaturverwaltungsprogramm Mendeley einzuarbeiten oder kannst es schon benutzen.
    • zeigst Eigeninitiative und wartest nicht nur darauf, dass dir Aufgaben zugeteilt werden.
    • hast Lust, idealerweise 30-40 Stunden die Woche über 3 Monate das Praktikum zu machen (Kürzer geht leider nicht, die Einarbeitung ins Thema dauert seine Zeit).
    • kannst für die Zeit des Praktikums in Berlin (oder Umland) deinen Lebensmittelpunkt haben (wohnst hier, ziehst hier hin).
    • bist auch im Homeoffice fokussiert und motiviert. Wir arbeiten aktuell viel von Zuhause, mal zusammen am Wasser, treffen uns oder im Büro oder in Videokonferenzen.
    • bist kommunikativ und liebst es im Team zu arbeiten. (mehr)

     

    4. Studentische Mitarbeiter*in (m/w/d), Deutsches Klima-Konsortium

    Beschreibung: 

    Das Deutsche Klima-Konsortium (DKK e. V.) repräsentiert die wesentlichen Akteure der deutschen Klima- und Klimafolgenforschung. Der Verband ist für Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft Ansprechpartner in Fragen des Klimawandels, der Klimafolgen, der Klimaanpassung und des Klimaschutzes.

    Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir eine studentische Mitarbeit (m/w/d)
    ab dem 1. September 2020, befristet auf ein Jahr.


    Ihre Aufgaben:
    Unterstützung der Geschäftsstelle – überwiegend aus dem Home-Office – in den Bereichen: Kommunikation mit Politik, Presse und Öffentlichkeit und Verbandsarbeit sowie Betreuung der Website und der Datenbanken. Insbesondere:

    • Redaktionelle und technische Aktualisierung der Website und des YouTube-Kanals
    • Selbstständige redaktionelle Betreuung des Klima-Kalenders auf der DKK-Website
    • Verteilerpflege
    • Recherche und Lektorat
    • Organisatorische Unterstützung bei Pressegesprächen und politischen Briefings

    Weiterhin unterstützen Sie anlassbezogen das Team bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen.

    Anforderungen: 

    Wir erwarten:

    • eine*n motivierte*n Student*in mit Interesse an einer längerfristigen Tätigkeit
    • Kenntnisse in oder Interesse an Klimaforschung, Klimapolitik und Klimakommunikation
    • technisches Know-how (Excel, Typo3, Bildbearbeitungsprogramme, YouTube)
    • Teamfähigkeit und sehr gute kommunikative Fähigkeiten, auch in englischer Sprache
    • Selbstständiges Arbeiten mit Eigeninitiative
    • Status des ordentlichen Studierenden an einer deutschen Hochschule

    Unser Angebot:
    In einem anregenden Umfeld lernen Sie die vielfältige Arbeit eines Wissenschaftsverbandes kennen, der an der Schnittstelle von Wissenschaft und Politik tätig ist. Sie erhalten Einblicke in die Arbeit renommierter Klimaforschungsinstitute, haben die aktuellen Themen der Klimaforschung stets im Blick und können sich so zum Beispiel auch für Ihre Studien- und Abschlussarbeiten inspirieren lassen.

    Stellenumfang: 40 Stunden pro Monat; Vergütung: 450,- €
    Zeitraum: ab 1. September 2020 oder ab 1. Oktober 2020, zunächst befristet für 1 Jahr, mit Möglichkeit der Verlängerung (mehr)

     

    5. Dialoger / Promoter (m/w/d) im Raum Köln, WWF Deutschland

    Beschreibung: 

    Der World Wide Fund for Nature (WWF) ist eine der bekanntesten Naturschutzorganisationen der Welt. Mit Projekten in über hundert Ländern verfolgen wir das Ziel, die biologische Vielfalt unseres Planeten zu erhalten. Genau dort, wo es drauf ankommt. Genau dann, wenn es zählt. Genau so, dass es wirkt. Mehr als fünf Millionen Menschen unterstützen uns finanziell oder durch ihren ganz persönlichen Einsatz. Wir sind: Gemeinsam aktiv für eine lebendige Erde. Weltweit.

    Der WWF Deutschland ist ein selbstständiger Teil dieses globalen Netzwerkes. Durch eigene Initiativen und qualifizierte Lobbyarbeit in Öffentlichkeit, Wirtschaft und Politik setzen wir die Ziele des WWF in Deutschland in Taten um. Das gelingt uns vor allem dank motivierter und qualifizierter Mitarbeiter: Menschen, die sich auskennen. Menschen, die mit anpacken. Menschen, die im Natur- und Artenschutz nicht nur einen Job sehen – sondern die Überzeugung, gemeinsam eine lebenswerte Zukunft ermöglichen zu können. Und dies mit Begeisterung tun.

    Du identifizierst dich mit den Zielen des WWF? Du teilst unsere Überzeugung? Dann suchen wir genau Dich!

    Zur Verstärkung unserer Arbeit im Face-to-Face Fundraising suchen wir für unsere WWF Inhouse Kampagne in Köln – in Vollzeit, Teilzeit und flexibel – kommunikationsstarke

    Dialoger / Promoter (m/w/d) im Raum Köln

    Darum geht´s:

    • Du bist „das aktive Gesicht des WWF“ und begeisterst Passant*innen für unser gemeinsames Ziel – eine lebendige Erde.
    • Du erklärst in persönlichen Gesprächen die Projekte und Arbeit des WWF und gewinnst potenzielle Spender*innen.
    • Du arbeitest gemeinsam mit Deinem 4er-Team eigenständig am WWF-Informationsstand.
    • Du und Dein Team leisten somit einen wichtigen Beitrag, Natur- und Artenschutz in der Mitte der Gesellschaft sichtbar zu machen.
    Anforderungen: 

    Das bringst Du mit:

    Du bist Überzeugungstäter*in – Du teilst unsere Überzeugungen, handelst aus Überzeugung und kannst andere überzeugen.

    • Du bist ein/e echte/r Teamplayer*in und kannst andere mit Deiner Motivation mitreißen.
    • Du bist mind. 18 Jahre alt und sprichst Deutsch auf gutem B2-Niveau.
    • Du hast montags–samstags an 2–3 Tagen pro Woche Zeit für uns.
    • Du hast vielleicht sogar schon Erfahrung im Bereich Fundraising, Promotion, Direktmarketing? Oder auch einen Führerschein Klasse B? – Top, aber keine Voraussetzung!
    • Du bist Quereinsteiger*in? Herzlich willkommen! Denn wichtiger als Erfahrung ist uns Dein Engagement, gemeinsam für eine lebendige Erde aktiv zu sein.

    Das bieten wir Dir:

    • Du erhältst ein Grundgehalt von 10,00 € pro Stunde zzgl. Prämien (Der Durchschnittsverdienst pro Tag liegt bei circa 110,00 € bezogen auf acht Stunden Einsatzzeit inkl. Pausen).
    • Ansprechpartner*in beim WWF.Du wirst Teil Deines eigenen Teams mit flexiblen Einsatzzeiten und triffst auf eine spannende Arbeitsumgebung und tolle Menschen.
    • Du bekommst die Chance, auch auf Events und Festivals eingesetzt zu werden, zum Beispiel beim Lollapalooza, oder zum/zur Teamleiter*in aufsteigen.
    • Du gewinnst tiefe Einblicke in unsere internationalen Projekte und Kampagnen und fundiertes Wissen rund um Natur- und Artenschutz. (mehr)

     

    Quelle: www.greenjobs.de

     

     

Kommentare

0 Kommentare