Berichte

Grüne Praktika und Jobs

  •  

    1. Studenten-Praktikum im Bereich Markt für ökologische und nachhaltige Agrar- und Ernährungswirtschaft, Ecozept

    Ecozept-Logo

    Beschreibung:  Ecozept ist ein deutsch-französisches Beratungsunternehmen für Nachhaltigkeit in der Lebensmittelversorgung sowie der biobasierten Kreislaufwirtschaft mit Standorten in Freising und Montpellier. Unser internationales Team mit 12 Expertinnen und Experten aus den Bereichen Land- und Ernährungswirtschaft, Marketing, Marktforschung und Umweltwissenschaften berät seit mehr als 19 Jahren Landwirtinnen und Landwirte, Unternehmen der Lebensmittelbranche, Verbände und die öffentliche Hand. Wir sind professionelle Vermittlerinnen und Vermittler in der Vermarktung, beim Aufbau bio-regionaler Wertschöpfungsketten sowie in der strategischen Unternehmensberatung. Weiterhin sind wir Partner in mehreren EU-Forschungsprojekten und führen auch selbständig Forschungs- und Entwicklungsvorhaben durch.

    Ab Mai 2020 suchen wir für mindestens zwei Monate eine Praktikantin oder einen Praktikanten (m/w/d) für unser Freisinger Büro aus den folgenden Studienfeldern:
    Agrarwirtschaft/ Agrartechnik/ Agrarmanagement, Lebensmittelwirtschaft, Naturschutz/ Um-weltplanung, Umweltsicherung/ Wassertechnologie, Markt/Marktforschung, Nachhaltigkeitswissenschaften

    Wir bieten Ihnen einen interessanten Tätigkeitsbereich in einem nachhaltig ausgerichteten, mehrsprachigen und internationalen Unternehmensumfeld. Integriert in kleinen Teams arbeiten Sie in Projekten innerhalb der einzelnen Geschäftsfelder mit. Außerdem lernen Sie die Abläufe und Strukturen eines Ingenieurbüros im Dienstleistungssektor kennen. Die Vergütung liegt bei 500 € pro Monat. Anforderungen:  Ihr Profil
    • Interesse an den Geschäftsfeldern der ECOZEPT GbR, v.a. im Bereich Markt für ökologische und nachhaltige Agrar- und Ernährungswirtschaft
    • Gute PC-Kenntnisse (MS-Office)
    • Autonome, selbstorganisierte und strukturierte Arbeitsweise
    • Sehr gute Deutschkenntnisse, gute englische und/oder französische Sprachkenntnisse
    • Kommunikationsgeschick (mehr)

     

    2. Bundesfreiwillige*r im Digitalteam, Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)

    Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)-Logo

    Beschreibung: Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. ist mit rund 620.000 Unterstützerinnen und Unterstützern der größte Natur- und Umweltschutzverband Deutschlands. Der BUND ist Teil des weltweit größten Umweltnetzwerks Friends of the Earth. Der BUND engagiert sich für den Erhalt der Biodiversität, den Schutz des Klimas und die Rechte der Verbraucherinnen und Verbraucher. Er ist der deutsche Nachhaltigkeitsverband.

    Die Bundesgeschäftsstelle des BUND in Berlin sucht zur Mitarbeit im Digitalteam ab Juni 2020 eine*n

    Bundesfreiwillige*r im Digitalteam

    Das Aufgabenspektrum:
    Sie unterstützen das BUND-Digital-Team und haben dabei die Möglichkeit, die Online-Aktivitäten einer großen NGO kennenzulernen: in der Redaktion von bund.net ebenso wie in der Social-Media-Redaktion. Im Rahmen Ihres BUND-Jahres als Freiwillige*r werden Sie in die tägliche redaktionelle und politische Arbeit des BUND eingebunden und unterstützen uns zudem bei der Planung und Umsetzung von Online-Aktionen.

    Gewünschte Fähigkeiten:

    • Sie haben erste Erfahrung im Umgang mit Redaktionssystemen (möglichst Typo3 oder Newslettersystemen wie Episerver),
    • Sie sind mit Begeisterung online einschließlich der sozialen Medien (Social Media) unterwegs,
    • Sie sind gern kreativ und haben Spaß am Formulieren,
    • Sie sind sprachlich gewandt und arbeiten sehr sorgfältig,


    Wir bieten Ihnen:

    • die Möglichkeit, einen Beitrag für den Umwelt- und Naturschutz zu leisten,
    • eine vielseitige und abwechslungsreiche Arbeit,
    • eine Vergütung gemäß den Bestimmungen des Bundesfreiwilligendienstes nach individueller Vereinbarung,
    • Fortbildungen im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes,
    • ein tolles Team.


    Allgemeines:

    • Dauer: 12 Monate
    • Start: nach Möglichkeit zum 1.6.2020
    • Vollzeit oder Teilzeit nach Absprache im Rahmen der Bestimmungen des BFD (mehr)

     

    3. Ausbildung zur Fachkraft (m/w/d) für Bio-Lebensmittel (Fachkraft - Lebensmitteltechnik), Emils Bio-Manufaktur // wageswiese GmbH

    Emils Bio-Manufaktur // wageswiese GmbH-Logo

    Beschreibung:  Emils produziert in Freiburg Bio-Lebensmittel fernab vom Mainstream: immer aus natürlichen Zutaten, immer ohne E-Stoffe, fast alle rein pflanzlich/vegan, immer Bio – und mit viel Liebe zum Detail. Für unser einzigartiges Konzept wurden anfangs oft belächelt – inzwischen aber vielfach ausgezeichnet: mit dem Peta Vegan Food Award als Beste Sauce 2019, dem Zukunftspreis „Trendsetter“ der Weltleitmesse internorga, good food award, eathealthy Awards und vielen mehr.

    Du möchtest Deine Ausbildung in einem Unternehmen machen, in dem etwas Ökologisches und Zukunftsfähiges entsteht?
    In dem Du Dich und Deine Meinung nicht nur einbringen kannst, sondern das ausdrücklich sollst?

    Dann jetzt bewerben – bitte ausschließlich per E-Mail an kontakt@emils.com – mit Deinem Anschreiben, Deiner Motivation und bitte auch mit Deinem Schul- und Abschlusszeugnis sowie einer Telefonnummer, unter der wir dich erreichen können. Anforderungen:  Du hast die Schule mit einem guten Zeugnis abgeschlossen – kommunizierst sicher in deutscher Sprache, arbeitest exakt, bist engagiert, flexibel und belastbar.

    Du lernst gerne dazu, übernimmst Verantwortung für Deine Arbeit, bist lösungsorientiert, bereit mit anzupacken und hast Lust, Dich in einem dynamischen Team in unsere Produktion einzubringen, zu entwickeln und mit uns zu wachsen. Gerne auch als Fachkraft nach der Ausbildung.

    Bei beidseitigem Interesse, würden wir gerne ein Probearbeiten vereinbaren.

    Wir freuen uns darauf, Dich persönlich kennen zu lernen.
    Deine Emils. (mehr)

     

    4. Studentische Aushilfskraft für Freilandarbeiten, Stahlhart-Faunistik

    Stahlhart-Faunistik-Logo

    Beschreibung: Die Firma Stahlhart-Faunistik ist im Bereich botanischer und zoologischer Gutachten tätig.

    Wir suchen ab sofort

    Studenten (m/w/d) der Biologie, Umweltwissenschaften, Biogeografie

    oder ähnlich mit abgeschlossenem Bachelor-Studium zur freien Mitarbeit.

    Voraussetzungen:

    • Abgeschlossenes Bachelorstudium im Bereich Biologie / Umweltwissenschaften / Landschaftsplanung oder ähnlich
    • Geländetauglichkeit für Arbeiten im Freiland
    • Interesse an der heimischen Tier- und Pflanzenwelt (keine Berührungsängste mit Reptilien und Amphibien)
    • Eigener PKW
    • Sehr gute Deutschkenntnisse (mehr)

     

    5. Helfer/in für die Aufzucht von Großtrappen, Förderverein Großtrappenschutz e.V.

    Förderverein Großtrappenschutz e.V.-Logo

    Beschreibung:  Der Förderverein Großtrappenschutz e. V. engagiert sich für die Erhaltung der Artenvielfalt in der Agrarlandschaft, insbesondere für die Großtrappe in den letzten Einstandsgebieten in Brandenburg und Sachsen-Anhalt.

    Im Zentrum stehen die ökologische Aufwertung der Großtrappenlebensräume, freilandökologische Studien und die Bestandsstützung durch Auswilderung handaufgezogener Jungtiere.

    Der Förderverein Großtrappenschutz e.V. sucht zur Verstärkung seines Teams für die Aufzucht von jungen Großtrappen im Zeitraum von Mai bis August (mind. für einen Monat, 40 h/Woche) eine/n

    Helfer/in

    Wir bieten:
    • befristete Anstellung (Gehalt ca. 1.700 € brutto monatlich)
    • eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle und sehr dankbare Tätigkeit in einem engagierten Team
    • Unterstützung bei der Unterkunftssuche

    Ihre Aufgaben:
    Mitarbeit bei der Aufzucht von jungen Großtrappen und Vorbereitung der Vögel für die Auswilderung:
    • Futterzubereitung
    • Fütterung und Betreuung der Jungvögel
    • Säuberung der Gehegeanlagen
    • Training der Jungvögel
    Anforderungen: 
    • Einsatz für mindestens vier Wochen
    • Bereitschaft zur Arbeit im Zwei-Schicht-System – bei Bedarf auch an Wochenenden
    • Bereitschaft zur schnellen Aneignung des notwendigen Wissens zur Aufzucht von jungen Großtrappen
    • Bereitschaft zur selbstständigen Arbeit
    • hohe Zuverlässigkeit (mehr)

     

    Quelle: www.greenjobs.de

     

     

     

Kommentare

0 Kommentare