Berichte

Grüne Praktika und Jobs

  •  

    1. Bundesfreiwilligendienst: Umweltpädagogik, BUND Regionalgruppe Leipzig

    BUND Regionalgruppe Leipzig-Logo

    Beschreibung: Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) ist mit über 585.000 Unterstützer*innen der größte Natur- und Umweltschutzverband Deutschlands. Der BUND ist Teil des weltweit größten Umweltnetzwerks Friends of the Earth. Der Verband engagiert sich für den Erhalt der Biodiversität, den Schutz des Klimas und die Rechte der Verbraucher*innen.

    Er ist der deutsche Nachhaltigkeitsverband. Die BUND Regionalgruppe Leipzig ist mit rund 3.500 Unterstützer*innen die mitgliederstärkste Gruppe im Landesverband Sachsen, mit über 100 Aktiven in 17 Arbeitsgruppen, sowie einer Ortsgruppe, einer BUNDjugend Gruppe und drei Kindergruppen. Wir arbeiten in einem Kernteam mit sechs Bundesfreiwilligen.

    Wir suchen ab 1. oder 15.12.2010 eine Verstärkung für die Stelle:

    Umweltpädagogik.

    Deine Aufgaben:

    • Betreuung von folgenden Arbeitsgruppen: Umweltpädagogik, BUNDjugend
    • Support von den bestehenden Kindergruppen, sowie Initiierung weiterer Kindergruppen
    • Management der Angebote für Grundschulen, sowie Grüne Kindergeburtstage
    • Organisation vom jährlich stattfindenden Sommercamp
    • Begleitung des Wettbewerbs Naturtagebuch
    • Unterstützung der BUNDjugend Leipzig
    • Mitarbeit im Arbeitskreis Webdesign mit TYPO3
    • Öffentliche Umweltbildungsveranstaltungen planen, organisieren und begleiten
    • Koordination und Vernetzung von Arbeitskreisen
    • Infostandbetreuung
    • Umsetzung von eigenen Projekten
    •  Eigenständige Planung der Bürowochen und anfallenden Aufgaben im BFD-Team

    Unsere Anforderungen:

    • Intrinsische Motivation und Interesse an Umweltverbandsarbeit
    • Wir freuen uns (besonders) über Bewerber*innen mit Studienabschluss oder ersten Arbeitserfahrungen
    • Gute Selbstorganisation und Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
    • Gute Kenntnisse der gängigen Office-Anwendungen, gerne Social-Media Kompetenz
    • Freude im Umgang mit Menschen und Teamfähigkeit
    • Erfahrung in der Korrespondenz (persönlich, schriftlich, telefonisch)
    • Bereitschaft teilweise auch in den Abendstunden und an Wochenenden zu arbeiten

    Wir bieten:

    • 12 Monate Freiwilligendienst mit 30 Urlaubstagen und ggf. Verlängerung auf 18 Monate
    • 30 Wochenstunden mit Arbeitszeitkonto und Gleitzeitregelung (gerade auch für Eltern)
    • Bundesweites Seminarangebot mit freier Themenwahl und Fahrtkostenbudget
    • 250 Euro/Monat zzgl. SV und ggf. ALG II mit Wohnkostenzuschuss
    • Spannende NGO-Tätigkeit an der Schnittstelle von Haupt- und Ehrenamt
    • Zusammenarbeit mit dem BUND Landesverband Sachsen und dem BUND Bundesverband
    • Mitarbeit und Weiterentwicklung nachhaltiger Strukturen ehrenamtlicher Verbandsarbeit
    • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit Lernmöglichkeiten und Praxiserfahrungen, z.B. in Freiwilligenkoordination, Umweltbildung und Kindeswohlanliegen (mehr)

     

    2. FÖJ/BFD-Stelle in der Umweltbildung im NABU Besucherzentrum Rühstädt, NABU-Besucherzentrum Rühstädt

    NABU-Besucherzentrum Rühstädt-Logo

    Beschreibung:  Das Besucherzentrum Rühstädt ist die zentrale Besucherinformations- und Umweltbildungseinrichtung im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe – Brandenburg. Jährlich kommen über 10 000 Besucher in unsere Ausstellung zum Weißstorch und der Elbtalaue. Natürlich werden im Storchendorf Rühstädt vor allem Informationen über den Weißstorch erwartet und von uns geboten (Brutbiologie, Nahrungsökologie).

    Über den Sympathieträger Weißstorch können die Gäste auch mit Aufgaben und Zielen des Arten- und Biotopschutzes vertraut gemacht werden. Die Gestaltung von Führungen in der Ausstellung und der Storchenkolonie sowie Umweltbildungsveranstaltungen rund um den Storch für Schulklassen gehören ebenso zu den Aufgaben wie die Information der Gäste über touristische Angebote in der Prignitz.

    Mögliche Tätigkeiten des FÖJ-Teilnehmers/ der FÖJ-Teilnehmerin:
    • Ausstellungsbetreuung für die Besucher: Erklärungen zur Ausstellung (Weißstorch, Elbtalaue), Informationen touristischer Art, Verkauf im NABU-Shop
    • Führungen von Reisegruppen in der Ausstellung und im Ort
    • Gestaltung bzw. Erarbeitung von Teilabschnitten von Wandertagen für Schulklassen (im Ort und der Elbtalaue)
    • Erarbeitung altersgerechter Umweltbildungsangebote und -materialien für Kinder und Jugendliche
    • Kontakte zu Schulen und Umweltbildungsgruppen herstellen und pflegen
    • Gemeinsame Aktionen mit der Naturwacht in Schulen und Kindergärten
    • Betreuung und Organisation von Informations- und Verkaufsständen bei Tagungen, Messen und Umweltfesten (Bsp.:Hoffest, Apfeltag), NABU-Öffentlichkeitsarbeit einschließlich Mitgliederwerbung
    • Aktualisierung von Postern in der Ausstellung (Bsp.: Natur des Jahres, Vogel des Jahres)
    • je nach Interessen und Fähigkeiten besteht die Möglichkeit sich im Haus bei der praktischen Arbeit an Forschungsprojekten der Biosphärenreservatsverwaltung zu beteiligen (Bsp.: Rastvogelzählung, Ringablesung bei Störchen, Bearbeitung von selbstgewählten Themen)

    Besonderheiten: in der Saison (April bis September) sind auch Wochenenddienste vorgesehen, mit Freizeitausgleich in der Woche; bei Eigeninitiative und Kreativität auf Wunsch relativ flexible Arbeitszeit und –thematik möglich.

    Nächste Bahnhöfe sind Bad Wilsnack und Wittenberge die von Berlin aus stündlich (Fahrzeit bis Bad Wilsnack 75 Minuten) zu erreichen sind. Von dort fahren 4 x täglich Busse nach Rühstädt. Mit dem Fahrrad sind es sowohl von Wittenberge als auch von Bad Wilsnack etwa 12 km bis zum Besucherzentrum Rühstädt.

    Für den/die FÖJ-Teilnehmer/-in steht ein eigener Arbeitsplatz mit PC und Drucker zur Verfügung. Im Haus kann vom Vermieter des Besucherzentrums (Landkreis Prignitz) ein Zimmer für bisher 50 € gemietet werden (Ansprechpartner Herr Malchin 03876 / 713 465). Anforderungen: 
    • Neben einem Schulabschluß und Deutschkenntnissen sind Interesse an Menschen und Natur, die Bereitschaft Auskünfte zu naturkundlichen Fragen und im touristischen Bereich sowie eigenständige kleine Führungen zu geben wünschenswert.
    • Ideal wären Erfahrungen in der Umweltbildung und Erfahrung in der Arbeit mit Kindern oder/und im Tourismus.
    • Die Stelle ist auch für Wiedereinsteiger in den Beruf geeignet und als Orientierung für das Studium/ die Ausbildung in naturwissenschaftlichen oder touristischen Bereichen.
    • Die Bereitschaft in der Natur auch bei widrigen Witterungsverhältnissen zu arbeiten und zu gelegentlichen Wochenenddiensten, wird vorausgesetzt.
    • Bei Interesse kann die Stelle in Form eines studienbegleitenden Praktikums absolviert werden. Die im Rahmen der Stelle geleistete Umwelbildungsarbeit kann bei geeigneten Projekten für Projekt- oder Abschlussarbeiten im Studium in Absprache mit der Hochschule angerechnet werden. (mehr)

     

    3. Praktikum Event-Marketing (w/m/d), Autarkia GmbH

    Autarkia GmbH-Logo

    Beschreibung:  Autarkia macht Nachhaltigkeit zum Mainstream! Nachhaltige Produkte, Technologien und Konzepte fristen in unserer Gesellschaft zu oft ein Nischendasein. Sie sind weit davon entfernt Standard zu sein. Wollen wir für unsere Kinder und Enkel eine lebenswerte Erde erhalten, muss sich das ändern – und zwar schnell. Autarkia hat sich zum Ziel gesetzt, die Entwicklung hin zu einer nachhaltigen Gesellschaft zu beschleunigen. Dazu organisieren wir die Green World Tour Messereihe rund um das Thema Nachhaltigkeit.

    Sie ermöglicht es Unternehmen, Organisationen und Wissenschaftlern ihre neuen nachhaltigen Angebote auf einfache Weise zu vermarkten bzw. zu verbreiten. Weitere Informationen zur Green World Tour findest Du auf www.autarkia.info.

    • Du möchtest den spannenden Aufgabenbereich Event-Marketing kennenlernen?
    • Du möchtest dich aktiv für eine bessere Welt einsetzen?
    • Du übernimmst gerne Verantwortung?
    • Du kommunizierst gerne?
    Dann lies jetzt weiter und erfahre mehr über diese vielseitige Praktikumsstelle.

    Die Praktikumsstelle Event-Marketing:
    Als PraktikantIn im Bereich Event-Marketing bei Autarkia lernst Du die Marketingkanäle und instrumente kennen, über die wir die unterschiedlichen Zielgruppen für die Green World Tour Messen ansprechen. Im Besuchermarketing unserer Messen wenden wir einen Mix an Marketingmaßnahmen an, bestehend aus PR, Medienkooperationen mit Fachmedien und Tageszeitungen, Promotion, Direct Mailings, Onlinemarketing auf Facebook und Google, Radiowerbung, Außenwerbung und NGO-Kooperationen.

    Du wirst Deinen Fähigkeiten entsprechend bei unterschiedlichen Marketingprojekten eingesetzt. Auch konkrete Aufgaben im Rahmen der Messevorbereitung und -durchführung können zu Deinem Aufgabenbereich gehören. Autarkia ist ein noch junges, expandierendes Unternehmen. Bei uns gibt es kaum Hierarchien und Dein Aufgabenbereich ist vielseitig. Als Teil des Teams hilfst du mit, erfolgreiche Green World Tour Messen zu organisieren.

    Aufgaben im Bereich Event-Marketing:
    • Mitarbeit an Marketing-Aktivitäten im Vorfeld von Messen (Online-/Offline Marketing, Promotion, PR)
    • Entwicklung von Marketingmaterialien
    • Schreiben und Verbreiten von PR Texten
    • Interne sowie externe Kommunikation und Zusammenarbeit mit unserem Team sowie Dienstleistern und Partnern
    • Desk Research: Marketingkanäle
    • Mitarbeit in der Messeorganisation
    • Mitarbeit im Tagesgeschäft der Autarkia GmbH
    • Betreuung unserer Social-Media-Kanäle: Facebook, Instagram, YouTube und Twitter

    Was wir bieten:
    • Als PraktikantIn erwartet Dich ein herausforderndes Praktikum mit abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Aufgaben im Themenfeld des Event-Marketings. Wir legen Wert auf eine sorgfältige Einarbeitung. Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten sowie Raum für die Entwicklung und Umsetzung eigener Ideen sind weitere Aspekte dieser Stelle. Nach erfolgreicher Beendigung des Praktikums erhältst Du ein ausführliches Praktikumszeugnis.
    • Umfang: 40 Stunden/Woche
    • Dauer: Freiwilliges Praktikum 3 Monate, Pflichtpraktikum 3 - 6 Monate
    • Monatliche Vergütung: 600 €
    Anforderungen:  Anforderungen an diese Stelle:
    • Das Praktikum ist als Pflichtpraktikum ins Studium eingebunden oder findet als freiwilliges Praktikum statt
    • Hohe Affinität zu Marketing- und Nachhaltigkeitsthemen
    • Gute Kenntnisse der MS-Office Anwendungen
    • Eigenverantwortliche und gründliche Arbeitsweise
    • Organisations- und Koordinationstalent
    • Eigeninitiative und Stressresistenz
    • Teamgeist, Engagement und ein gut ausgeprägtes Kommunikationsvermögen
    • Offenheit für Feedback und Bereitschaft zum Lernen
    • Offene und gewinnende Persönlichkeit
    • Führerschein Klasse B und Reisebereitschaft
    • Eine idealistische und optimistische Grundeinstellung (mehr)

     

    4. Studentische*n Mitarbeiter*in Netzwerkadministration (w/m/div.), Reiner Lemoine Institut gGmbH

    Reiner Lemoine Institut gGmbH-Logo

    Beschreibung:  Das Reiner Lemoine Institut ist ein unabhängiges, gemeinnütziges Forschungsinstitut, das sich für eine Zukunft mit 100 % Erneuerbaren Energien einsetzt. Unsere drei Forschungsbereiche sind Transformation von Energiesystemen, Mobilität mit Erneuerbaren Energien und Off-Grid Systems. Wir suchen innerhalb der Administration ab sofort eine*n

    Studentische*n Mitarbeiter*in Netzwerkadministration (w/m/div.)

    Kurzbeschreibung:
    Am Reiner Lemoine Institut forschen wir an Technik- und Systemfragen der Energiewende. Die Administration am Institut ist verantwortlich für alle Prozesse rund um die öffentlichen und privaten Drittmittel, das Personal, die Kommunikation und die IT-Infrastruktur am Institut. Zur Unterstützung des Teams im Bereich der Netzwerkadministration suchen wir eine neue studentische Hilfskraft.

    Aufgaben:
    • Unterstützung bei der Einrichtung und Einbindung neuer Rechner ins Unternehmensnetzwerk (Windows und Linux)
    • Systemwartung bestehender Rechner und Workstations (Windows und Linux)
    • Ansprechperson bei der Unterstützung der Mitarbeiter*innen bei technischen Problemen
    • Unterstützung bei der Beschaffung neuer Hardware (Bedarfsermittlung, Einholen von Angeboten)

    Wir bieten:
    • Ein freundliches, offenes Arbeitsklima in einem jungen Team
    • Große Flexibilität bei den Arbeitszeiten
    • Lage auf dem Wissenschaftscampus Adlershof, gute Anbindung an den ÖPNV

    Kontakt:
    Bitte richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse vorheriger Arbeitgeber, ggf. Arbeitsproben, etc.) ausschließlich per E-Mail in einer PDF-Datei unter Angabe der Referenz „Admin_73_311019“ im Betreff an bewerbung@rl-instiut.de.

    Inhaltliche Nachfragen beantwortet Olaf Bernicke unter olaf.bernicke@rl-institut.de. Anforderungen:  Voraussetzungen:
    • sicherer Umgang mit Windows 10, Interesse sich in verschiedene Linuxsysteme einzuarbeiten
    • KnowHow zu aktueller Hardware und deren Konfiguration im BIOS

    Wünschenswert sind zudem:
    • Erfahrung bei der Arbeit mit virtualisierten Systemen
    • Erfahrungen mit der Containerplattform Docker
    • Kenntnisse im Umgang mit SQL-Datenbanken und in der Erstellung von SQL-Queries in Excel (mehr)

     

    5. Natur- und Landschaftspfleger/in oder Gärtner/in Fachrichtung Garten - und Landschaftsbau als Mitarbeiter/in im angewandten Naturschutz, Natur+Text GmbH

    Natur+Text GmbH-Logo

    Beschreibung:  Das Rangsdorfer Planungs- und Gutachterbüro Natur+Text GmbH arbeitet seit über 30 Jahren in den Themenfeldern der Landschaftsplanung und ökologischen Gutachten, des angewandten Natur- und Artenschutzschutzes und beinhaltet zudem einen Verlag, der naturwissenschaftliche Bücher und Periodika verlegt.
    Eine Hauptaufgabe der Abteilung des angewandten Naturschutzes liegt in der Umsetzung behördlich festgelegter Natur- und Artenschutzschutzmaßnahmen bei Eingriffen im Rahmen von Infrastrukturmaßnahmen, Bauvorhaben im Energiesektor, Renaturierungsvorhaben und privaten Bauvorhaben. Dazu gehören unter anderem Ersatz- und Vermeidungsmaßnahmen für Amphibien und Reptilien, Fledermäuse, Vögel und Ameisen.

    Unser Team des angewandten Naturschutzes sucht zum frühestmöglichen Zeitpunkt einen netten Kollegen zur Verstärkung in Festanstellung. Anforderungen:  Die Aufgaben bestehen in der Durchführung von praktischen Naturschutz- und Biotoppflegearbeiten, vorranging Errichtung von Reptilienschutzzäunen, Freischnittarbeiten, Ausbringung und Kontrolle von Fledermausquartieren und Vogelnistkästen.

    Wünschenswert sind:
    • Teamfähigkeit
    • Zuverlässigkeit
    • Handwerkliches und technisches Geschick
    • Motivation und Bereitschaft zu körperlicher Arbeit
    • Fähigkeit zu selbständigem, eigenverantwortlichem Arbeiten
    • Führerschein der Klasse BE
    Was wir bieten:
    • Vollzeitbeschäftigung (40 Std/Wo.)
    • Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung (32 Std/Wo.)
    • 29 Tage Urlaub
    • Überdurchschnittliche Entlohnung/Vergütung
    • Freundliches Arbeitsklima
    • Möglichkeiten zur Weiterbildung (mehr)

     

    Quelle: www.greenjobs.de

     

Kommentare

0 Kommentare