Berichte

Grüne Praktika und Jobs

  • 1. Praktikant Sustainable Business and Markets (m/w/d), WWF Deutschland

    WWF Deutschland-Logo

    Beschreibung:  Der World Wide Fund for Nature (WWF) ist eine der bedeutendsten Naturschutzorganisationen der Welt. Mit Projekten in über hundert Ländern folgen wir der Mission, die biologische Vielfalt unseres Planeten zu bewahren. Gleichzeitig stärken wir das Bewusstsein für einen verantwortungsvollen Umgang mit den natürlichen Lebensgrundlagen - auch im Sinne einer nachhaltigen Ökonomie. Mehr als fünf Millionen Menschen unterstützen uns dabei finanziell oder durch ihren ganz persönlichen Einsatz.

    Der WWF Deutschland ist ein selbstständiger Teil des globalen Netzwerkes. Durch eigene Initiativen sowie qualifizierte Lobbyarbeit in Öffentlichkeit, Wirtschaft und Politik verschaffen wir den Zielen des WWF in Deutschland Präsenz. Wir brauchen dazu qualifizierte Mitarbeiter mit hoher Identifikation und Einsatzbereitschaft: Menschen, die im "Naturschutz" nicht nur einen Job, sondern einen Lebensinhalt sehen.

    Zur Verstärkung suchen wir für unsere Abteilung Ökologischer Fußabdruck, Fachbereich Wirtschaft und Märkte in Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit befristet für 3-6 Monate einen qualifizierten

    Praktikant Sustainable Business and Markets (m/w/d).

    Dazu gehören insbesondere folgende Tätigkeiten:
    • Unterstützung des Teams Wirtschaft und Märkte bei der Zusammenarbeit mit Unternehmen und der Arbeit in verschiedenen Branchen, insbesondere zu den Themen planetare Grenzen (z.B. Biodiversität, Circular Economy/Plastik, metallische Rohstoffe, Süßwasser und Lieferkettenansätze) und/oder Klimaschutz (Science Based Targets, Bezug erneuerbarer Strom, Maßnahmen in der Lieferkette)
    • Hintergrundrecherchen und kleinere Analysen zu aktuellen Fragestellungen im Team
    • Aufarbeitung von wissenschaftlichen Informationen für eine Ansprache von Unternehmen und Unterstützung bei der Entwicklung von Vorschlägen für Maßnahmen in Unternehmen
    • Unterstützung bei der Entwicklung und Umsetzung von methodischen Ansätzen zur Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks
    • Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und Workshops
    • Übernahme von eigenen Teil-Projekten
    Möchten Sie mit uns zusammen für den Natur- und Umweltschutz arbeiten?

    Dann bewerben Sie sich online über unser Bewerbungsformular unter Angabe Ihrer Verfügbarkeit. Für eine Kontaktaufnahme steht Ihnen Anette Frisch gerne vorab zur Verfügung.

    Als internationale Organisation unterstützen wir ein Arbeitsumfeld der Vielfalt, das auf Gerechtigkeit und gegenseitigem Respekt beruht. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen unabhängig von ethnischer, sozialer und nationaler Herkunft, Geschlecht, Religion, Alter, Behinderung, sexueller Orientierung, Familienstand und politischer Einstellung.

    WWF Deutschland - Bereich Personal - Anette Frisch - Reinhardtstraße 18 - 10117 Berlin Anforderungen:  Sie identifizieren sich mit den Zielen des WWF und verfügen über:
    • ein fortgeschrittenes Studium (Ende Bachelor, bevorzugt im Masterstudium) der Fachrichtungen Geographie, Umwelt-, Ingenieur-, Politik-, oder Wirtschaftswissenschaften, mit einem Schwerpunkt auf Nachhaltigkeitsthemen
    • Kenntnisse und idealerweise bereits erste praktische Erfahrungen in einem oder mehreren der folgenden Themenbereiche: ökologische Nachhaltigkeit, verantwortungsvolle Lieferketten / Corporate Responsibility, Treibhausgasbilanzierung, Circular Economy, Planetary Boundaries, Naturschutz
    • Erfahrung im Bereich Recherche sowie Sicherheit beim Formulieren von Texten
    • Sichere Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
    • Sehr gute Kenntnisse der gängigen Office-Programme (insbesondere Word und PowerPoint).
    • 3-6 Monate Zeit, ein Praktikum in Vollzeit bei uns zu absolvieren (mehr)

     

    2. Einsatzstelle im Bundesfreiwilligendienst im Bereich des Umwelt- und Naturschutzes, Bliesgau Obst e.V.

    Bliesgau Obst e.V.-Logo

    Beschreibung:  Ab sofort bietet der Verein 1 Freiwilligenstelle im Bereich des Umwelt- und Naturschutzes an.
    Einsatzort sind die Streuobstwiesen der UNESCO Biosphäre Bliesgau im Saarland

    Umfang der Tätigkeiten des/der Freiwilligen
    Mitarbeit bei der Landschaftspflege von 49 ha Streuobstwiesen
    • Mähen/Mulchen von Wiesen mit Hilfe des vereinseigenen handgeführten Mulchmähers. Es handelt sich um kleine Flächen, die nicht mit großen Maschinen bearbeitet werden können.
    • Abräumen des Mähgutes in artenreichen Magerwiesen mit Heurechen
    • Mähen oder Mulchen von Baumscheiben
    • Pflege der geschützten Hecken (Landschaftselemente) durch Rückschnitt mit der Schere
    • Beseitigung von Wildschweinschäden

    Mitarbeit bei der Pflege von 5350 Obstbäumen und 296 Jungbäumen
    • Auslichten von Baumkronen mit der Teleskopsäge und der Baumschere
    • Entfernen von Misteln mit der Teleskopsäge
    • Zusammentragen von Baumschnitt
    • Maschinelles Häckseln von Baumschnitt
    • Ausdünnen bei Fruchtüberbehang zur Vermeidung von Astbruch
    • Neupflanzung von jungen Obstbäumen
    • Wässern Jungbäume bei Trockenheit
    • Erziehungsschnitt bei Jungbäumen
    • Baumscheiben von Jungbäumen ganzjährig vegetationsfrei halten mit Hacke und vereinseigener Fräse
    • Lockern Baumscheiben und Düngen von Jungbäumen
    • Kontrolle der Anbindung der Jungbäume und Verbissschutz ausbessern
    • Wühlmauskontrolle bei Jungbäumen
    • Schädlingskontrolle der Jungbäume und biologische und biotechnische Bekämpfungsmaßnahmen
    • Sortenkartierung der Obstbäume und Anbringen Baummarken

    Betreuung der vereinseigenen Maschinen und Geräte
    • Reinigung und Wartung der Maschinen, soweit dies dem Anwender obliegt
    • Ausgabe und Einweisung der Nutzer beim Verleih der Maschinen und Geräte. Eine Verleihgebühr gibt es nicht, aber eine Beteiligung des Nutzers an der Versicherung und Ersatz des Verbrauchsmaterials.
    • Fahrt zur Abgabe und Abholung bei erforderlicher Reparatur in Werkstatt

    Mithilfe bei Naturschutzmaßnahmen
    • Pflege von Feuchtbiotopen
    • Pflege der 4 großen Insektenwände
    • Säubern und instand setzen von mehr ca. 200 Vogel-, Fledermaus, Schläfer-, Steinkauz- und Insektennistkästen
    • Betreuung der Mauerbienenzucht mit 20 Brutkästen
    • Anlegen von Totholzhaufen für Reptilien, Kleinsäuger und Insekten
    • Pflanzen von Bäumen, Frühblühern und insektenfreundlichen Stauden mit Schulklassen

    Mitwirkung bei Öffentlichkeitsarbeit
    • Betreuung von Infoständen auf Märkten, Hoffesten und Messen
    • Exkursionen mit Schulklassen in den vom Verein angelegten Schulobstwiesen
    • Ernteaktionen und Apfelsaftpressen mit Schulklassen
    • Betreuung des Erntevorganges im Streuobstpflegeprojekt im Rahmen der kostenlosen Unterstützung von sozialen Einrichtungen für deren Eigenbedarf
    • Fotodokumentation für Webseite und Presse
    Anforderungen:  Ein Ausbildung im Tätigkeitsbereich wäre natürlich toll, ist aber nicht Voraussetzung.
    Wichtige ist Begeisterungsfähigkeit, Liebe zur Natur und Engagement. (mehr)

     

    3. Werkstudententätigkeit im Bereich Nachhaltigkeit – ab sofort, Ramboll Deutschland GmbH

    Ramboll Deutschland GmbH-Logo

    Beschreibung:  Zur Verstärkung unseres Health Science Teams in München suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt einen Werkstudenten (m/w/d).

    Inviting bright minds
    Möchten Sie sich beruflich weiterentwickeln und Ihre Fähigkeiten in einer offenen, kollegialen und unterstützenden Arbeitsatmosphäre ausbauen? Unser Ziel ist es, mit spannenden Projekten eine nachhaltige Zukunft zu gestalten und mit unseren innovativen Ansätzen neue Standards zu setzen. Werden Sie Teil eines globalen Unternehmens, das seit seiner Gründung im Jahr 1945 erfolgreich gewachsen ist. Gemeinsam entwickeln wir nachhaltige Lösungen für Gesellschaften, Unternehmen und Menschen weltweit.

    Werden Sie Teil unseres Teams
    • Arbeitsort: München, Werinherstrasse 79
    • Zeitumfang: bis zu 20 Std./Woche
    • Stundenlohn (in €): 12,-/Stunde
    • Vertragsform: Werkstudentenvertrag für eingeschriebene Studierende

    Ihre Aufgaben und Verantwortlichkeiten:
    • Informationsrecherche, Analyse und Auswertung von Statistiken/Studien/Berichten zu laufenden Projekten
    • Unterstützung unseres Teams bei der Durchführung verschiedener nationaler und internationaler Beratungsprojekte, sowohl für die Industrie als auch für öffentliche Auftraggeber (wie die EU-Kommission oder das Umweltbundesamt)
    • Mitarbeit bei der Erstellung von Präsentationsunterlagen und Berichten
    • Vielfältige weitere Projektaufgaben

    Ramboll in Deutschland
    Seit der Eröffnung unseres ersten Büros im Jahr 2000 ist Ramboll in Deutschland stark gewachsen. Heute arbeiten mehr als 500 Expertinnen und Experten in 12 Büros. Gemeinsam entwickeln wir innovative Lösungen in den Geschäftsbereichen Hochbau & Architektur, Transport & Infrastruktur, Stadtplanung & -gestaltung, Wasser, Umwelt & Gesundheit sowie Management Consulting. Wir laden Sie ein, bei uns in einer offenen, kollegialen und unterstützenden Kultur zu arbeitet und zu einer nachhaltigen Zukunft beizutragen. Anforderungen:  Ihr Profil
    • Studium der Wirtschafts-, Ingenieurs- oder Naturwissenschaften
    • Abgeschlossenes Grundstudium, Bachelorstudium (bzw. mindestens 4 Semester) von Vorteil
    • Kenntnisse im Bereich Umweltschadstoffe, Nachhaltigkeit, Ressourceneffizienz von Vorteil
    • Freundliches, professionelles Auftreten und Freude an der Arbeit in einem interdisziplinären Team
    • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (in Wort und Schrift)
    • Sehr gute Kenntnisse der gängigen MS-Office Programme (Word, Excel und Powerpoint) (mehr)

     

    4. Masterarbeit "Bestimmung von Löslichkeitskinetiken von Phosphatdüngern und der Festlegung von Phosphat in der Bodenmatrix", Kompetenzzenrtum Wasser Berlin gGmbH

    Kompetenzzenrtum Wasser Berlin gGmbH-Logo

    Beschreibung:  Nährstoffe in konventionellen Düngemitteln liegen in der Regel in einer gut wasserlöslichen Form vor. Somit wird gewährleistet, dass die Nährstoffe pflanzenverfügbar sind um hohe landwirtschaftliche Erträge zu garantieren. Die Nutzungseffizienz liegt aber beispielsweise für den Nährstoff Phosphat im ersten Jahr nach der Düngung bei nur 15-40%.
    Im Rahmen des internationalen Verbundvorhabens CLOOP soll gezeigt werden, dass mineralische Nährstoffrezyklate mit geringer Wasserlöslichkeit aber zugleich hoher Pflanzenverfügbarkeit eine höhere Nutzungseffizienz aufweisen als konventionelle Düngemittel.
    Zu den Nährstoffrezyklaten zählen Struvit und andere Salze, die z.B. in kommunalen Kläranlagen gewonnen werden können, sowie thermische Phosphorrezyklate, welche aus Klärschlammasche hergestellt werden.

    AUFGABEN:
    • Ermittlung von Gleichgewichtskonzentrationen zwischen Dünger und Wasserphase
    • Titrationsversuche zur Bestimmung der Löslichkeitskinetiken unterschiedlicher P-Dünger
    • Inkubationsversuche zur P-Festlegung in der Bodenmatrix
    • Literaturarbeit hinsichtlich der P (und N)-Dynamik in landwirtschaftlichen Böden

    WIR BIETEN:
    • 6 Monate Masterarbeit
    • Einsatzorte: KWB (Berlin-Wilmersdorf) und TU Berlin (Berlin-Charlottenburg)
    • Die Masterarbeit wird durch Prof. Kaupenjohann (FG Bodenkunde) seitens der TU Berlin in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Wasser Berlin betreut.
    • Vergütung: bis zu 450 €/Monat
    • Start: ab sofort
    Anforderungen: 
    • Studiengang: Umwelttechnik, Verfahrenstechnik, Ökologie und Umweltplanung, Geowissenschaften, Biologie oder Agrarwissenschaften
    • Gute Kenntnisse der Boden- und Wasserchemie, Kenntnisse von Sorptions- und Fällungsmodellen bzw. -kinetiken, Interesse an angewandten Fragestellung der Abwasser- und Kreislaufwirtschaft
    • hohes analytisches Denkvermögen, Laborerfahrung, eigenständiges Arbeiten (mehr) 

     

    5. Campaigner (w/m/d) im Bereich Naturschutz und Biologische Vielfalt, Deutsche Umwelthilfe e.V.

    Deutsche Umwelthilfe e.V.-Logo

    Beschreibung:  Über uns
    Die Deutschte Umwelthilfe ist einer der führenden Umwelt- und Verbraucherschutzverbände in Deutschland. Sie verfolgt das Ziel, ökologische und zukunftsfähige Weichenstellungen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu befördern. Wir engagieren uns im Umwelt- und Naturschutz vor Ort ebenso wie bei umweltpolitischen Weichenstellungen in Berlin, Brüssel oder international.

    Im Bereich Naturschutz und Biologische Vielfalt bearbeiten wir u.a. Projekte für eine naturverträgliche Landnutzung. So setzen wir uns u.a. für eine Agrarwende in Europa ein und für Verbesserungen bei zertifiziertem, nachhaltigem Palmöl.

    Die intensive Tierhaltung in Deutschland ist direkt und indirekt für eine Reihe von Umweltproblemen verantwortlich. Dazu gehört neben Nitratüberschüssen im Grundwasser auch die klimaschädliche Zerstörung von Ökosystemen in Südamerika für den Anbau von Soja als Futtermittel. Im Rahmen einer Kampagne wollen wir diese Zusammenhänge aufzeigen, politische Veränderungen anregen und Lösungsvorschläge kommunizieren.

    Ihre Aufgaben
    • Konzeption, Planung und Durchführung einer öffentlichkeitswirksamen Kampagne zu Soja und Tierhaltung
    • Anwendung verschiedener Kommunikationselemente, u.a. Social Media
    • Entwicklung von Verbraucherinformationen
    • Recherche und Wissensmanagement
    • Organisation von Veranstaltungen und öffentlichkeitswirksamen Aktionen
    • Zusammenarbeit mit externen Projektpartnern und den internen Fachabteilungen

    Unser Angebot
    Es erwartet Sie eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe in einem leistungsstarken und engagierten Umweltverband sowie eine leistungsgerechte Bezahlung, die sich an Ihrer Qualifikation und einschlägigen Berufserfahrung orientiert.

    Die Stelle wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzt. Die Stelle ist an die Laufzeit der Kampagne gekoppelt und vorerst bis zum 31.12.2020 befristet. Eine Verlängerung wird angestrebt. Dienstort ist Berlin. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Eine Teilung der Stelle ist bei entsprechender Bewerberlage möglich. Anforderungen:  Ihr Profil
    • abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbare Ausbildung in umweltrelevanten Fachgebieten wie z.B. Agrarwissenschaften, Biologie, Ressourcenmanagement oder Kommunikationswissenschaften mit Bezug zu umweltrelevanten Themen
    • Kenntnisse und Erfahrungen in der Durchführung von Kampagnen
    • Kenntnisse der aktuellen Herausforderungen im nationalen und internationalen Naturschutz
    • Ein gutes politisches Verständnis
    • Sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise
    • Sehr gute Englischkenntnisse
    • Erfahrungen in der Arbeit einer Nichtregierungsorganisation und internationale Arbeitserfahrung sind wünschenswert

    Sie sind motiviert, an der politischen und öffentlichkeitswirksamen Lobbyarbeit für nachhaltige Landnutzung mitzuwirken. Sie arbeiten gern im Team und zeichnen sich durch Eigeninitiative, Selbständigkeit, Belastbarkeit und Kreativität aus. (mehr)

     

    Quelle: www.greenjobs.de

Kommentare

0 Kommentare