Berichte

Grüne Praktika und Jobs

  •  

    1. Praktikant in Marketing und Design gesucht!, gramm.genau

    gramm.genau ist Frankfurts erster plastikfreier Einkaufs-Lieferdienst, der auf nachhaltige Lieferung per Lastenrad in Mehrwegverpackungen setzt. Bislang waren alle unsere Bio-Produkte über den gramm.genau Online-Shop erhältlich – und seit Frühjahr 2019 nun auch in unserem Unverpackt-Laden mit Zero Waste Café in Bockenheim! An unserem neuen Standort bieten wir ein Praktikum für Studierende an.

    Dein Profil

    • Du bist Student/in in einem dieser Fächer: Gestaltung, Digitale Medien, Kommunikation, Marketing, Design, Kunst oder ein vergleichbares Fach.
    • Du interessierst dich für den Zero Waste Lifestyle und ressourcenschonenden Konsum. Du hast Lust, dir in diesem Bereich weiteres Wissen anzueignen.
    • Du hast ein gutes Auge für Ästhetik und bringst erste Erfahrung in der Bildbearbeitung mit. Du kannst eigenständig Plakate, Social Media Beiträge o. Ä. gestalten.
    • Du bist gern online, nutzt Facebook und Instagram und hast kein Problem damit, Beiträge mit/von dir zu posten. Du bringst erste Kenntnisse mit in der Suchmaschinenoptimierung und im Verfassen und in der Gestaltung von Newslettern sowie Facebook- und Instagram-Werbung. Von Vorteil: Erfahrung mit Shopify.
    • Du bist selbständiges Arbeiten gewohnt und kannst eigene Lösungen für ein Problem finden sowie kreative Ideen einbringen.
    • Du hast Spaß am Umgang mit Menschen und idealerweise Erfahrung im Gastronomie-/Café-Bereich.

    Deine Aufgaben

    Wir möchten dir ein auf dich und deine Stärken und Lernfelder zugeschnittenes Praktikum anbieten. In diesen Bereichen möchten wir dich gerne einsetzen:

    • Fotografie (Produkte und Image)
    • Grafische Gestaltung von Postern und kleinen Aushängen im Laden
    • Analyse der User-Journey im Café, inkl. Auswertung und Erarbeiten von Verbesserungsvorschlägen
    • Fortführung unserer Produktkampagne auf Facebook/Instagram
    • ggf. Umsetzung einer eigenen Kampagne
    • Optimierung unseres Webshops und der WordPress-Website für Suchmaschinen
    • Mitarbeit im Café/Laden/Service (mehr)

     

    2. Duales Studium inkl. Praxisplatz B.Eng. Wirtschaftsingenieur Schwerpunkt Energie & Umwelt, Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Campus Pulheim

    Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Campus Pulheim-Logo

    Beschreibung: Duales Studium inkl. Praxisplatz
    B.Eng. Wirtschaftsingenieur Schwerpunkt Energie & Umwelt
    bei der ARVEA H2Gen GmbH

    ARVEA H2Gen GmbH sucht einen Werkstudenten (w/m/d) im Rahmen des dualen Studiums zum Bachelor of Engineering an der FHM Tec Rheinland in Pulheim
    ÜBER AREVA H2Gen GmbH.

    Die AREVA H2Gen GmbH ist das deutsche Tochterunternehmen eines französischen Technologieliefe-ranten. Wir entwickeln, produzieren und vertreiben Wasserstoffgeneratoren, unsere Produkte sind dabei Elektrolyseure mit der Protonen-Austausch-Membran (PEM) Technologie. Wir sitzen zu sechst in Köln Ehrenfeld und kümmern uns um nationale und internationale Förderprojekte sowie den deut-schen Vertrieb und die Kundenbetreuung. Dabei stellen wir uns verschiedenen Herausforderungen der Energiewende, Sektorenkopplung und Netzintegration von Erneuerbaren Energien.

    DAS STUDIUM
    In Zusammenarbeit mit der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) bietet die AREVA H2Gen GmbH einen Praxisplatz für den Studiengang Bachelor of Engineering Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Energie & Umwelt an. Das dreijährige Studium startet am 01. Oktober 2019 und ist dual konzipiert. An drei Tagen pro Woche studieren Sie an der FHM Tec Rheinland in Pulheim bei Köln und erlernen die theoretischen wirtschaftlichen und technischen Grundlagen für Ihre Arbeit. An den verbleibenden zwei Tagen pro Woche (16 Stunden) absolvieren Sie als Werkstudent ein Pflichtpraktikum im Unternehmen. Durch die Verzahnung ergibt sich für Sie eine optimale Verbindung aus Theorie und Praxis. Weitere Infos zum Studium finden Sie auf der Webseite der Hochschule: www.fhm-tec.de.

    IHR AUFGABENFELD

    • Unterstützung und Mitarbeit in diversen nationalen und internationalen Förderprojekten
    • Kundenanwerbung und -betreuung sowie Kontaktpflege
    • Messevorbereitung und -organisation sowie Durchführung verschiedener Messen
    • Administrative Unterstützung im Tagesgeschäft sowie Dokumentation und Digitalisierung
    • Eigenständige Mitarbeit bei sonstig anfallenden Aufgaben


    DAS BIETET AREVA H2Gen

    • Abwechslungsreiche Aktivitäten
    • Möglichkeit zur Integration in die Bereiche, die Ihre Interessen entsprechen
    • Ein freundliches Arbeitsklima
    • Einbindung in diverse Bereiche und somit ein breites Spektrum an Arbeitserfahrungen
    • Zukunftsweisende Innovationsprojekte


    Einsatzort für die Praxisphase ist der Firmensitz in Köln Ehrenfeld. Studienort ist die FHM Tec Rheinland in Pulheim (bei Köln). Für die Aufnahme des Studiums an der FHM Tec Rheinland muss eine separate Bewerbung um den Studienplatz erfolgen. Weitere Infos zur Bewerbung an der Hochschule finden Sie hier: fh-mittelstand.de/online-bewerbung. (mehr)

     

    3. Studentische Mitarbeit im Bereich urbane Gärten und Parks, Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW)

    Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW)-Logo

    Beschreibung:  Zur Unterstützung der projektbezogenen Forschungsarbeiten im Forschungsfeld „Umweltökonomie und Umweltpolitik“ des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) im Büro Berlin suchen wir bis spätestens 01. Oktober 2019:
    eine/n studentische/n Mitarbeiter/in (10 - 20h Woche).

    Ihre Aufgaben:
    Das IÖW erarbeitet im Projekt GartenLeistungen die vieldimensionalen Leistungen urbaner Gärten, Parks und Grünflächen. Dabei können Sie uns bei folgenden Aufgaben unterstützen:

    • Projektbezogene Recherchen zur Bereitstellung von Ökosystemleistungen durch urbane Gärten und Parks (z.B. Nahrungsmittelbereitstellung, Stoffströme, soziale Funktionen)
    • Aufbereitung und Auswertung von qualitativen und quantitativen Umfragedaten
    • Mitarbeit in der Erstellung von Projektberichten und Präsentationen
    • Unterstützung bei der Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation von Veranstaltungen


    Wir bieten Ihnen:

    • Einen umfassenden Einblick in die Arbeit einer außeruniversitären Forschungseinrichtung
    • Eine gute Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team
    • Mitarbeit an unterschiedlichen Forschungsvorhaben
    • Eine langfristige Beschäftigung
    • Eine Vergütung von 11,20 Euro je Stunde sowie eine Jahressonderzahlung („Weihnachtsgeld“)


    Informationen zum Umgang mit Bewerber/innen-Daten finden Sie im Abschnitt „Bewerbung auf Stellenangebote des IÖW“ in unserer Datenschutzerklärung: www.ioew.de/service/datenschutz/
    Bewerbungen von Menschen mit Behinderung berücksichtigen wir bei gleicher Eignung besonders. Anforderungen:  Ihr Profil:

    • Eingeschrieben an einer europäischen Universität in einem agrar-, umwelt- oder sozialwissenschaftlichen Studiengang (Bachelor oder Master)
    • Interesse an und Vorkenntnisse in den Themen des Forschungsfeldes
    • Sicherer Umgang mit MS-Office (insbes. Word, Excel und PowerPoint) sowie mit Statistiksoftware (STATA o.ä.)
    • Gute Kenntnisse in statistischer Analyse erwünscht
    • Sicherer Kommunikations- & Schreibstil und Erfahrungen im Verfassen wissenschaftlicher Texte


    Aussagekräftige Bewerbungen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Notenbescheinigung) und eine selbstständig verfasste Arbeitsprobe auf Deutsch (z.B. Studienarbeit) bitte in max. zwei PDF-Dokumenten bis spätestens zum 31.08.2019. (mehr)

    4. Bundesfreiwilligendienst im Reparaturcafé Café kaputt Leipzig, leben.lernen.leipzig e.V.

    leben.lernen.leipzig e.V.-Logo

    Beschreibung:  Ab Oktober 2019 suchen wir für das Café kaputt eine Person ab 27 Jahren, die Lust hat, das Projekt für 1,5 Jahre im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes mit 21 Stunden pro Woche zu unterstützen.

    Das Projekt:
    Das Café kaputt ist ein Reparaturcafé und Bildungsprojekt. Hier können Menschen in drei Reparatursprechstunden pro Woche selbstständig oder mit Unterstützung ehrenamtlicher Fachleute Alltagsgegenstände reparieren. Mit unseren Bildungs- und Praxisworkshops inspirieren wir Menschen aller Altersgruppen, sich mit Zusammenhängen von gesellschaftspolitischen und ökologischen Fragestellungen auseinanderzusetzen und zukunftsfähige Lösungen zu suchen. Im Café kaputt
    bringen wir Menschen zusammen, stärken die Reparaturkultur in Leipzig und setzen uns gemeinsam für globale Gerechtigkeit und Ressourcenschutz ein. Mehr zum Projekt www.reparieren-in-leipzig.de

    Deine Arbeitsbereiche:
    Als Mitglied unseres vierköpfigen Organisationsteams unterstützt Du den laufenden Betrieb des Reparaturcafés sowie die administrativen Tätigkeiten. Dabei stehst Du im Kontakt mit den ehrenamtlichen Reparaturhelfer*innen und Besucher*innen und vertrittst das Projekt nach Innen und Außen.

    Folgende Aufgabenbereiche erwarten Dich:

    • Sprechstundenbetreuung: Betreuung der Reparatursprechstunden nach Absprache, Teampflege, Einkaufen, Pflege der Reparaturstatistik
    • Bildungsarbeit: Mitgestaltung von Bildungsangeboten und Praxis-Workshops
    • Öffentlichkeitsarbeit: Durchführung von Projektvorstellungen, Vertretung des Projekts bei öffentlichen Veranstaltungen und Vernetzungstreffen, Betreuung von Informationsständen, Betreuung der Social-Media-Kanäle


    Deine Arbeit beinhaltet beinhaltet abwechslungsreiche praktische, inhaltliche und bürokratische Aufgaben mit Lernmöglichkeiten. Du arbeitest im hohen Maße selbstorganisiert, kannst eigene Ideen ins Projekt einbringen, gestalterisch tätig sein und Lösungen entwickeln, um gemeinsame Ziele zu erreichen. Zwischendurch gibt es gemeinschaftliche Tätigkeiten wie Aufräumen, Sortieren, Basteln, Reparieren und Blumenbeete pflegen – alles in einer gemütlichen, tüfteligen Werkstattatmosphäre.
    Wir gestalten unsere Zusammenarbeit kooperativ, möglichst hierarchiearm und stehen im regelmäßigen Austausch miteinander.

    Dein Arbeitsort ist das Café kaputt, bestimmte Aufgaben kannst Du auch von Zuhause erledigen.
    Deine Arbeitszeiten sind von den anstehenden Aufgaben abhängig und können nach Absprache eingeteilt werden. Wir arbeiten meist montags bis donnerstags zwischen 9 und 20 Uhr, ab und zu gibt es Abend- und Wochenendtermine. Für die Teambesprechung und die Betreuung der Reparatursprechstunden solltest Du dienstags, mittwochs und donnerstags am Nachmittag Zeit haben.

    Finanzierung:
    Du wirst im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes finanziert und bekommst das übliche Freiwilligendienst-Taschengeld von 200€ monatlich. Deine Kranken- und Sozialversicherung wird vom BFD-Träger übernommen. Es ist i.d.R. möglich, Deinen BFD mit ALG II zu kombinieren.

    Mehr Infos zum Bundesfreiwilligendienst und seinen Rahmenbedingungen findest Du bei unserem
    Träger: https://bfd.bund.net/

    Interesse? Dann komm einfach mal in eine der Sprechstunden und sprich uns an oder melde Dich per E-Mail.

    Wichtig: Kennenlern-Termine gibt’s ab Mitte August 2019. Anforderungen:  Du bringst folgende Kompetenzen mit:

    • Begeisterung für das Projekt und das Reparieren statt Wegwerfen, einen Sinn für Nachhaltigkeit und bewussten Konsum
    • Selbstständiges, verantwortungsvolles und strukturiertes Arbeiten
    • Flexibilität und gute Selbstorganisation
    • Teamfähigkeit, kommunikative und soziale Fähigkeiten
    • Interesse und Freude am Erarbeiten und Durchführen von Bildungs- und Praxisangeboten
    • Entspannter, sicherer Umgang mit Computer-Software (Linux) (mehr)

    5. Praktikum im Bereich Naturschutz, Projektbetreuung, Öffentlichkeitsarbeit und Natura-2000, Landschaftserhaltungsverband Rhein-Neckar e.V.

    Landschaftserhaltungsverband Rhein-Neckar e.V.-Logo

    Beschreibung: 

    • Mitorganisation der Landschaftspflege und Unterstützung bei der Umsetzung von Managementplänen in Natura 2000-Gebieten
    • Mithilfe im Bereich Vertragsnaturschutz auf Grundlage der Landschaftspflegerichtlinie
    • Mitarbeit bei Projekten (z. B. Rebhuhnschutzprojekt)
    • Unterstützung der Geschäftsführung
    • Öffentlichkeitsarbeit


    Dabei steht der LEV in engem Kontakt und arbeitet intensiv mit landwirtschaftlichen Betrieben und Verbänden, Naturschutzorganisationen, Städten und Gemeinden sowie Bürgern und Behörden zusammen. Anforderungen: 

    • Bachelor- oder Masterstudium der Fachrichtung Agrarbiologie, Landschaftsökologie, Umweltwissenschaften, Biologie oder vergleichbarer Fachrichtungen
    • Landwirtschaftliche, ökologische, botanische und/oder zoologische Kenntnisse
    • Kenntnisse in gängigen EDV-Programmen
    • Zuverlässigkeit, gewissenhaftes Arbeiten sowie Teamfähigkeit
    • Führerschein Klasse B und den Einsatz des privaten PKWs für Dienstreisen gegen pauschalen Auslagenersatz (mehr)

    6. Dialoger/Promoter (w/m/d), Stiftung WWF Deutschland

    Stiftung WWF Deutschland-Logo

    Beschreibung:  Der World Wide Fund for Nature (WWF) ist eine der bedeutendsten Naturschutzorganisationen der Welt. Mit Projekten in über hundert Ländern folgen wir der Mission, die biologische Vielfalt unseres Planeten zu bewahren. Gleichzeitig stärken wir das Bewusstsein für einen verantwortungsvollen Umgang mit den natürlichen Lebensgrundlagen - auch im Sinne einer nachhaltigen Ökonomie.

    Zur Verstärkung unserer Arbeit im Face-to-Face Fundraising suchen wir für unsere WWF Inhouse Kampagne in der Region Köln zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit/ Teilzeit-flexibel mehrere kommunikationsstarke

    Dialoger/Promoter (w/m/d)

    Dazu gehören insbesondere folgende Tätigkeiten

    • Ansprache und Gewinnung von potenziellen Spendern für den WWF Deutschland
    • Informieren von Interessenten in persönlichen Gesprächen über die Projekte und Arbeit des WWF
    • Informationsweitergabe im persönlichen Dialog über spannende Kooperationen und Projekte
    • Eigenständiges Arbeiten am WWF-Informationsstand
    • Das Thema Umwelt- und Artenschutz in die Mitte der Gesellschaft tragen und dabei den Bildungs- und Aufklärungsauftrag erfüllen

    Anforderungen:  Du identifizierst Dich mit den Zielen des WWF und verfügst über

    • Interesse, den WWF in diversen Kooperationen zu repräsentieren
    • hohe Selbstmotivation, Zuverlässigkeit und einen ausgeprägten Teamgeist
    • Zielorientierung, Ausdauer und sicheres Auftreten
    • gerne auch mit Erfahrung im Bereich Fundraising, Promotion, Direktmarketing oder vergleichbares
    • Reisebereitschaft und Führerschein Klasse B von Vorteil, aber nicht zwingend erfolgreich

    Wir bieten

    • Eine spannende Arbeitsumgebung mit persönlicher Entwicklung
    • Arbeiten in einem tollen Team mit flexiblen Einsatzzeiten
    • Tiefe Einblicke in unsere internationalen Projekte, inkl. intensiver Schulungsmaßnahmen
    • Bereitstellung einer Vielzahl von inhaltlichen und projektbezogenen Leitfäden
    • ein Grundgehalt von 10,00 € pro Stunde zzgl. Prämie; Durchschnittsverdienst pro Tag liegt bei ca. 110,00 € für 8 Stunden Einsatzzeit
    • Kommunikationsworkshops und inhaltliche Weiterbildungen, welche im späteren Berufsleben sehr hilfreich sein werden
    • Quereinsteiger sind herzlich willkommen (mehr)

     

    7. Studentische hilfskraft für Hochschulmarketing

    Beschreibung: Teach First Deutschland zeigt, dass Jugendliche in sozialen Brennpunkten erfolgreich sein können. Dafür arbeiten Hochschulabsolventinnen und -absolventen verschiedener Studienrichtungen als Fellows bundesweit an Brennpunktschulen. Als zusätzliche Lehrkräfte in Unterricht und Ganztag unterstützen sie Schülerinnen und Schüler besonders dort, wo diese häufig scheitern: an Übergängen im Bildungssystem. Fellows werden in einem mehrstufigen Verfahren ausgewählt, drei Monate für den zweijährigen Schuleinsatz vorbereitet sowie im Rahmen des Leadership-Programms von Teach First Deutschland begleitet und fortgebildet. Der Einsatz für Teach First Deutschland prägt eine Generation von Verantwortungsträgern, die sich anschließend mit dem Alumni-Netzwerk für bessere Bildungschancen stark macht. Gemeinsam mit 49 weiteren unabhängigen Länderorganisationen gehört Teach First Deutschland zum internationalen Netzwerk Teach For All.

    Zur Unterstützung des Bereichs Recruiting und Auswahl sucht Teach First Deutschland ab Oktober 2019 eine
    Studentische Hilfskraft für Hochschulmarketing

    TU Berlin | BTU Cottbus | HNE Eberswalde | Universität Potsdam

    bis zu 12 Stunden pro Woche | ab 1. Oktober 2019

    Deine Aufgaben bei uns:

    - Du vertrittst Teach First Deutschland an Deinem Campus und im studentischen Umfeld Deiner Stadt und begeisterst Deine Kommilitoninnen und Kommilitonen für den Felloweinsatz
    - Du planst Hochschulmarketing-Aktionen und führst diese durch, wie z.B. Stand-Promotionen oder Kurzvorstellungen (Pitches) in Vorlesungen
    - Du verteilst Werbematerialien zum Leadership-Programm am Campus und darüber hinaus
    - Du knüpfst Kontakte, z.B. zu Fachschaften und studentischen Initiativen, um das Leadership-Programm bekannter zu machen

    Was dich erwartet:
    - Vergütung: 10,00 Euro pro Stunde

    - ein engagiertes und schnelles Team, das stetig nach neuen Ideen zur Verbesserung des Recruitings sucht
    - ein professionelles Onboarding und fortlaufende Betreuung während der Tätigkeit
    - ein Nebenjob mit Sinn, der sich Deinem Zeitplan anpasst (flexible Zeiteinteilung und Home Office)
    - die Möglichkeit zur Teilnahme an internen Weiterbildungen

    Was wir erwarten:
    - ansteckende Begeisterung für das Thema Bildungsgerechtigkeit
    - eine sehr selbstständige Arbeitsweise und Eigeninitiative
    - Kreativität, Offenheit, Überzeugungskraft und Verlässlichkeit
    - Vorerfahrung in den Themen Hochschulmarketing, Promotion oder Netzwerkarbeit ist wünschenswert
    - Immatrikulation für den Zeitraum der Anstellung

    Als Non-Profit-Organisation mit Gerechtigkeitsanspruch, die gesellschaftliche Diversität erfolgreich mitgestalten will, freuen wir uns über vielfältige Bewerber und Bewerberinnen. Haben wir Deine Neugier geweckt? Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung. Bitte richte diese mit einem Motivationsschreiben und deinem Lebenslauf bis spätestens zum 1. September 2019 per E-Mail an michael.klabunde@teachfirst.de. Die Kennenlerngespräche finden im Anschluss an die Ausschreibungsfrist in Berlin statt.

     

    Quellen: www.greenjobs.de und www.grammgenau.de

Kommentare

0 Kommentare