Berichte

Grüne Praktika und Jobs

  • 1. Studentische Hilfskraft (m/w/d), Trägerverein Umwelttechnologie-Cluster Bayern e.V.

    Trägerverein Umwelttechnologie-Cluster Bayern e.V.-Logo

    Beschreibung:  Der Umweltcluster Bayern ist das Netzwerk der bayerischen Umweltwirtschaft und Wissenschaft. Die Arbeit des Netzwerks zielt auf die Stärkung und den Ausbau der Umwelttechnologie in Bayern durch Vernetzung, Information und Verstärkung der Kooperation im nationalen und internationalen Kontext.

    Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für unsere Geschäftsstelle in Augsburg ab September 2019 eine

    Studentische Hilfskraft (m/w/d)
    (12 Stunden/Woche)

    Aufgaben:
    • Unterstützung von Team und Geschäftsführung bei allgemeinen Büroarbeiten
    • Entgegennahme von Telefonanrufen, Beantwortung von Kontaktanfragen
    • Unterstützung bei der Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen (z.B. Konferenzen, Seminare, Messen)
    • Erstellung von Präsentationen und Auswertungen
    • Dateneingabe und Pflege von Datenbanken
    • Aufbau und Pflege des Social Media-Auftrittes des Umweltcluster Bayern
    • Pflege der Website
    • Recherche und Projektunterstützung

    Die Vergütung erfolgt auf der Basis einer geringfügigen Beschäftigung („Minijob“ mit max. 450 Euro pro Monat) in Abhängigkeit von der wöchentlichen Stundenzahl. Die Arbeitszeiten sind flexibel zu gestalten. Wenn Sie an dieser spannenden und abwechslungsreichen Aufgabe interessiert sind, dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihres möglichen Eintrittsdatums in elektronischer Form bis 15.07.2019 an bewerbung@umweltcluster.net. Anforderungen: 
    • Ausgeprägtes Interesse und fachliche Kenntnisse im Bereich der Umwelttechnologie und an Nachhaltigkeitsthemen
    • Idealerweise erste Erfahrungen mit Datenbanken und CRM-Systemen, inkl. Pflege
    • Gute MS-Office Anwenderkenntnisse, idealerweise Erfahrungen mit CMS
    • Fehlerfreier, kreativer Schreibstil und Begeisterung für den Bereich Social Media
    • Fremdsprachenkenntnisse (v.a. Englisch) wünschenswert
    • Organisationstalent und Engagement
    • Zuverlässigkeit, Genauigkeit und Teamfähigkeit
    • Offenes und freundliches Auftreten (mehr)

     

    2. Teilnehmer/in am Freiwilligen Ökologischen Jahr, Heinz Sielmann Stiftung

    Heinz Sielmann Stiftung-Logo

    Beschreibung:  Die Heinz Sielmann Stiftung wurde als private Stiftung bürgerlichen Rechts von Prof. Heinz und Inge Sielmann gegründet. Sie verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke. Die Stiftung engagiert sich bundesweit in zahlreichen Projekten des Naturschutzes und in der Umweltbildung.

    Wir suchen am Standort Elstal, Nähe Berlin, im Bereich Naturschutz ab 01.09.2019 befristet bis zum 31.08.2020 zwei

    FÖJler/innen
    (Teilnehmer/innen am Freiwilligen Ökologischen Jahr)

    Einsatzbereiche liegen im naturkundlichen Monitoring, in der Landschaftspflege, in der Besucherbetreuung sowie auch in der Unterstützung bei Bürotätigkeiten. Die Tätigkeit gibt umfangreiche Einblicke in einzigartige Naturlandschaften und unsere Arbeit zu deren Erhalt.

    Aufgaben:
    • praktische Naturschutzarbeit und Gestaltung der Natur-Erlebnisbereiche
    • Betreuung von Besuchereinrichtungen und Besuchern
    • Erfassung von Tieren und Pflanzen nach Anleitung
    • Zusammenarbeit mit unserem Team im Bereich Naturschutz

    Konditionen:
    • monatliches Entgelt von insgesamt 305 Euro (pauschal)
    • Projektbegleitende Teilnahme an fünf Seminaren
    • 26 Tage Urlaub & 5 Zukunftstage zur freien Verfügung

    Dienstort ist die Heinz Sielmann Stiftung in Elstal bei Berlin.

    Auskunft erteilen Tim Funkenberg und Dr. Matthias Wichmann.
    Mail: tim.funkenberg@sielmann-stiftung.de; matthias.wichmann@sielmann-stiftung.de

    Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 31.07.2019 ausschließlich per E-Mail an:

    personalabteilung@sielmann-stiftung.de .

    Heinz Sielmann Stiftung, www.sielmann-stiftung.de Anforderungen: 
    • Freude an Natur und Neugier auf Vielfalt von Tieren und Pflanzen
    • Interesse an praktischer Naturschutzarbeit
    • Kontaktfreudigkeit und Ideenreichtum
    • Führerschein von Vorteil (keine Bedingung) (mehr)

     

    3. Bundesfreiwilligendienst im Bereich Online-Redaktion für nachhaltige Ernährungssysteme, NAHhaft e.V.

    NAHhaft e.V.-Logo

    Beschreibung:  Du interessierst Dich für nachhaltige Ernährung und bringst Freu-de für digitale und persönliche Vernetzungsaktivitäten mit? Dann bewirb Dich bei uns – ab Oktober 2019 suchen wir in Dresden eine Person (ab 27 Jahren), die uns im Rahmen eines Bundesfreiwilli-gendienstes dabei unterstützt.

    Über Uns:
    NAHhaft ist eine junge Organisation, die Forschung, Beratung und Bildung für nachhaltige Ernährung und Landwirtschaft vorantreiben will. In diesem Jahr führen wir zentrale Projekte durch, mit denen wir die wissenschaftliche Vernetzung für nachhaltige Ernährung bundes-weit stärken möchten. Dazu suchen wir Deine Unterstützung.

    Deine Aufgaben:
    • Unterstützung bei der Weiterentwicklung und Betreuung einer Online-Plattform zu nachhaltiger Ernährung und Landwirtschaft („Plattform Ernährungswandel“, www.ernaehrungswandel.org), insbesondere bei Recherche von Artikeln/Projekten im Bereich nachhaltiger Ernährungs-systeme und von aktuellen Veranstaltungen, Ausschreibungen und Stel-lenanzeigen, Redigieren von Artikeln, Aufbereitung von Texten und Erstellung von Beiträgen , Unterstützung bei der Betreuung und Koordination des ehrenamtlichen Redaktionsteams, Vernetzung mit anderen Plattformen und Organisationen, Mitarbeit mit dem CMS typo3 (nach Schulung)
    • Auf Wunsch konzeptionelle Weiterentwicklung der Plattform, Einbringung und Umsetzung eigener Ideen
    Anforderungen:  Welche Erfahrungen und Eigenschaften wir suchen:
    • Du hast Du interessierst dich für die Themenbereiche Nachhaltigkeit, Ernäh-rung und Landwirtschaft und hast hier auch bereits erste Kenntnisse.
    • Du kannst freundlich und konstruktiv kommunizieren und bist kontaktfreudig.
    • Du kannst fachliche Texte sicher und für einzelne Zielgruppen verständlich ver-fassen und redigieren.
    • Du hast eine strukturierte, eigenständige und lösungsorientierte Arbeitsweise.
    • Du bist gut vertraut im Umgang mit einschlägigen Software-Programmen (Word, Excel, Powerpoint, etc.)
    • Du hast idealerweise ein Händchen für Content-Management-Systeme, v.a. Typo3, sowie für Bildbearbeitung und Layout.

    Worauf Du Dich freuen kannst:
    • Mentoring durch Erfahrene und ggf. Weiterbildung möglich
    • Kontakt zu zahlreichen wissenschaftlichen, zivilgesellschaftlichen und politi-schen Entscheidungsträger*innen im genannten Themenbereich
    • Ein junges, motiviertes und interdisziplinäres Team mit flachen Hierarchien
    • Eine sehr angenehme und freundliche Arbeitsatmosphäre in unserem Regio-nalbüro in der Dresdner Neustadt (Louisenstraße, im Sommer auch im Garten-Office)
    • Einblicke in ein spannendes, innovatives und dynamisches Themenfeld
    • finanzierte Teilnahme an themenrelevanten Seminaren und Tagungen
    • Flexible Arbeitszeiten (von insgesamt 24 Stunden pro Woche) im Zeitraum von 9 Monaten bis 18 Monate
    • Übernahme der Sozialversicherung (inklusive Krankenversicherung), kostenlo-se Verpflegung, monatliches Taschengeld (250 Euro)
    • Bei Interesse und erfolgreicher Zusammenarbeit ist eine anschließende Ein-bindung ins NAHhaft-Team auf Anstellungsbasis möglich. (mehr)

    4.Praktikumsplatz (studentisches Pflichtpraktikum) im Projekt "Clever kochen fürs Klima", Umweltzentrum Hannover e.V.

    Umweltzentrum Hannover e.V.-Logo

    Beschreibung:  Praktikumsplatz frei

    Das Umweltzentrum Hannover e.V. bietet ab 15.08.2019 im Projekt Clever kochen fürs Klima einen Praktikumsplatz im Rahmen eines studentischen Pflichtpraktikums für mindestens zwei Monate.

    Clever kochen fürs Klima ist eine mobile Kochwerkstatt für Schulen in der Region Hannover. Wir besuchen alle Schularten und Jahrgangsstufen, bereiten mit den Schüler*innen gesunde kleine Gerichte und Snacks zu und informieren vor dem positiven Hintergrund des gemeinsamen Kochens über die Zusammenhänge zwischen Klima und Ernährung.

    Hauptaufgabe während des Praktikums ist organisatorische Begleitung sowie Vor- und Nachbereitung der Kochwerkstätten, die in der Regel zwei Mal wöchentlich zu den üblichen Schulzeiten stattfinden. Didaktisch sind die Kochwerkstätten abgedeckt, wir geben bei Interesse jedoch sehr gerne die Möglichkeit, sich hier einzubringen und eigene Ideen zu entwickeln.

    Im Rahmen des Praktikums besteht die Möglichkeit, in alle Bereiche der Projektorganisation Einblick zu erhalten. Da die Arbeitsbereiche sehr vielfältig sind, ist eine bestimmte Studienausrichtung nicht notwendig.

    Bei Interesse freuen wir uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail. Anforderungen:  Neben Interesse an Nachhaltigkeitsthemen und Spaß am Umgang mit Kindern und Jugendlichen ist körperliche Belastbarkeit Voraussetzung, da die komplette Kochausstattung von uns transportiert wird und wir im Stadtgebiet Hannover mit E-Bike und Fahrradanhänger unterwegs sind. Außerdem ist ein Führerschein Klasse B von Vorteil. (mehr)

     

    5. Praktikumsstelle (gerne auch in Verbindung mit einer Bachelor- oder Masterarbeit), Bundesverband der Regionalbewegung e.V.

    Bundesverband der Regionalbewegung e.V.-Logo

    Beschreibung:  Wir suchen zum nächstmöglichen Termin eine Praktikantin / einen Praktikanten (gerne auch in Verbindung mit einer Bachelor- oder Masterarbeit)

    Was wir bieten:
    Einblick in die Arbeit eines bundesweit tätigen Verbandes
    Einblick in aktuelle Themen der Regionalentwicklung/ der Entwicklung ländlicher Räume
    Wissenschaftliche Mitarbeit in bundesweiten Projekten
    Mitarbeit bei Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Mitarbeit bei der Vorbereitung und Umsetzung von Tagungen und Veranstaltungen
    Mitarbeit im Netzwerk Tag der Regionen (www.tag-der-regionen.de)
    Durchführung eigener Projekte in selbstständigem Handeln

    Über die Regionalbewegung
    Unter dem Dach des Bundesverbandes der Regionalbewegung schließen sich seit seiner Gründung im Jahr 2005 zahlreiche Initiativen, Verbände und Personen zusammen. Als Regionalbewegung machen wir uns stark für die Interessen von Regionalvermarktungs-initiativen sowie kleinen und mittleren Unternehmen, die regionale Wertschöfpungsketten aufrecht erhalten. Auf Bundes- und Landesebene setzen wir uns ein für die vielfältigen Akteure, die zu einer erfolgreichen und nachhaltigen Regionalentwicklung und der Stärkung ländlicher Räume beitragen – für eine aktiv gelebte Stadt-Land-Beziehung. Zudem bieten wir eine Informationsplattform für Verbraucherinnen / Verbraucher und Medien zum Thema Regionalität und gewährleisten Kommunikation von relevanten Inhalten und Anliegen in Politik und Gesellschaft. Anforderungen:  Grundkenntnisse eines themenverwandten Studiums, z.B. Landwirtschaft, Geographie, Regionalmanagement, BWL oder ähnliche Fachbereiche
    Begeisterung und Interesse für aktuelle Themenschwerpunkten des ländlichen Raumes
    Gute Kenntnisse in MS-Office-Anwendungen
    Kommunikations- und Organisationsfähigkeit
    Teamfähigkeit

    Ein geringes Praktikantenentgelt kann gezahlt werden. (mehr)

    Quelle: www.greenjobs.de

Kommentare

0 Kommentare