Berichte

Grüne Praktika und Jobs

  • 1. Praktikum im Bereich Veranstaltungsorganisation, VEBU - Vegetarierbund Deutschland e. V.


    Beschreibung:
    Sie begeistern sich für große Events? Sie wollen dabei unterstützen den vegetarisch-veganen Markt aktiv zu verändern? Sie recherchieren gern und kommunizieren am liebsten auf vielen verschiedenen Kanälen? Dann bewerben Sie sich jetzt!

    Der VEBU
    Eine Welt schaffen, in der die pflanzliche Lebensweise das gesellschaftliche Leitbild ist – für dieses Ziel steht der VEBU. Als größte Interessenvertretung vegetarisch und vegan lebender Menschen in Europa haben wir uns als führender Ansprechpartner für Politik, Medien, Wirtschaft und Wissenschaft etabliert. Wir unterstützten beim Start in eine genussvolle Ernährung, zeichnen uns durch originelle Kampagnen, vielfältige Veranstaltungen und die zielgerichtete Arbeit mit Multiplikatoren und Meinungsbildnern aus. So machen wir den Konsum pflanzlicher Lebensmittel zunehmend attraktiver und leichter umsetzbar.
    Wir wollen unser Anliegen global umsetzen, deshalb möchten wir unsere Ideen nun auch über die Grenzen Deutschlands hinaustragen, um noch mehr Menschen von der pflanzlichen Lebensweise zu begeistern.

    Anforderungen:

    -Mithilfe bei inhaltlicher (Programm-) Planung
    -Recherchetätigkeiten
    -Texte verfassen
    -Koordination von Ausstellern und Referenten
    -Unterstützung bei Teamkoordination, Reiseplanung, Planung und Betreuung von Infoständen
    -Telefonkontakt + Beantwortung von E-Mail-Anfragen


    Ihr Profil

    -Identifikation mit den Zielen des VEBU
    -effiziente, selbständige und zuverlässige Arbeitsweise sowie hohe Flexibilität
    -gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
    -fließend Deutsch in Wort und Schrift sowie gute Englischkenntnisse
    -gute Kenntnisse der aktuellen Veggie-Trends und der –Szene sind von Vorteil
    -Einsatzort: Berlin


    Beginn: ab sofort
    Dauer: 3 Monate

    Der VEBU als Wirkstätte
    Praktikanten erhalten beim VEBU nicht nur Einblicke in die wertvolle Arbeit einer international agierenden Non-Profit-Organisation, sondern auch die Chance, sich beruflich für die Themen Tierschutz, Gesundheit, Umwelt und Nachhaltigkeit einzusetzen. Sie sind ein wichtiger Bestandteil unseres kreativen und motivierten Teams und können ab dem ersten Tag eigene Ideen und Wissen einbringen. (mehr)

     

    2. Praktikant (m/w) im Bereich Anpassung an den Klimawandel, GIZ GmbH


    Beschreibung:
    Tätigkeitsbereich

    Das Sektorvorhaben "Klima" liefert inhaltliche Beiträge zu den internationalen Klimaverhandlungen und deren praktischer Umsetzung. Dazu gehören die Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) bei der Vorbereitung der internationalen Klimaverhandlungen und von Veranstaltungen in deren Umfeld, die Erstellung von Studien und Beiträgen zur Klimapolitik, und die Operationalisierung praktischer Ansätze im Klimaschutz in Entwicklungsländern. Dazu ergänzend erarbeitet das Sektorvorhaben „M&E Adapt“ fachlich-konzeptionelle Beiträge zur Frage der Wirkungsmessung von Anpassung und unterstützt Partnerländer beim Aufbau von Systemen zum Monitoring und zur Evaluierung (M&E) von Klimaanpassung. Die Praktikumsstelle arbeitet beiden Sektorvorhaben zu und bewegt sich dabei nah an den Klimazwischenverhandlungen (Mai 2017 in Bonn) und anderen Prozessen im klimapolitischen Umfeld (z. B. deutsche G20 Präsidentschaft).

    Ihre Aufgaben

    Unter Anleitung des Betreuers/ der Betreuerin nimmt der Praktikant/ die Praktikantin folgende Aufgaben wahr:

    -Bearbeitung von Aufgaben im Bereich Anpassung an den Klimawandel, Nationale Anpassungsplanung (NAP), Wirkungsmessung von Anpassung, Klimaverhandlungen und Projektkommentierungen
    -Unterstützung bei der Koordination von Aktivitäten (Studien, Länderarbeit) der o. g. Vorhaben und bei der Erstellung von Sachständen und Sprechpunkten, insbesondere im Vorfeld und im Nachgang zu den UNFCCC Zwischenverhandlungen in Bonn, z. B. durch Recherchen zum Anpassungsportfolio der GIZ, zu Auswirkungen des Klimawandels in Partnerländern, möglichen Anpassungsoptionen, Planungssystemen und öffentlicher Verwaltung sowie durch die Erstellung von Informationsmaterial und Kommentierungen von Studien/Entwürfen
    -Mitwirkung an der Ausgestaltung großer, BMZ-unterstützter internationaler Initiativen
    Unterstützung bei der Aktualisierung von Trainingsmaterial und Analyseinstrumenten
    Unterstützung bei der Vor- und Nachbereitung von klimabezogenen Workshops, Arbeitstreffen und Webinaren
    -Öffentlichkeitswirksame Darstellung von Projektinhalten einschließlich Pflege der Online-Community www.AdaptationCommunity.net
    -Erstellung von Präsentationen oder Protokollen, Koordination von Publikationen, Layout und Übersetzungen

    Anforderungen:
    Ihr Profil

    -Aktuell im Masterstudium oder gerade abgeschlossenes Masterstudium
    -Relevante Fachkenntnisse im Themenfeld Klimawandel, insbesondere zu Anpassung an den Klimawandel und den Klimaverhandlungen
    -Fachliche Kenntnisse zu Monitoring und Evaluierung sind wünschenswert
    -Allgemeine Kenntnisse über Entwicklungszusammenarbeit
    -Erfahrung in Entwicklungsländern z. B. im Rahmen von Studium oder Reisen sind von Vorteil (bitte in der Bewerbung erläutern)
    -Erste praktische Erfahrungen im Rahmen von relevanten Praktika oder Nebentätigkeiten (bitte in der Bewerbung erläutern)
    -Ausgeprägte schriftliche Kommunikationsfähigkeiten (das Verfassen von verständlichen Texten über klimapolitische Zusammenhänge geht Ihnen auf Deutsch und Englisch leicht von der Hand)
    -Analytisches Denkvermögen und eine strukturierte Arbeitsweise
    -Gute Selbstorganisation, Belastbarkeit und Flexibilität
    -Fähigkeit zu eigeninitiativem Arbeiten, auch unter Zeitdruck
    -Neben Deutsch und Englisch (Voraussetzung) mindestens eine dritte Fremdsprache auf sehr gutem Niveau, vorzugsweise Spanisch oder Französisch
    -Gute Kenntnisse der gängigen MS Office Programme (Outlook, Word, Excel, PowerPoint) (mehr)

     

    3. Bundesfreiwilligendienst in der Umweltbildung, Auwaldstation Leipzig

    Beschreibung:
    Ab 01. März 2017 ist in der Auwaldstation Leipzig eine Stelle über den Bundesfreiwilligendienst verfügbar.

    Die Auwaldstation Leipzig ist ein gemeinnütziges Umweltbildungszentrum. Sie ist Anlaufpunkt insbesondere für Schulklassen, Jugend- und Erwachsenen-Bildungsträger, soziale Einrichtungen, private Jugend? und Kindergruppen sowie für den interessierten Bürger. Die Auwaldstation hält ein vielfältiges Angebot an Naturerlebniswanderungen, Exkursionen mit Forscherauftrag, meditative Naturerfahrungsprogramme, Workshops und Kreativwerkstätten für unterschiedliche Zielgruppen bereit. Das Spektrum an Themen ist groß und kann im Internet unter www.auwaldstation.de eingesehen werden.
    Die Lage am Eingang zum Naturschutzgebiet Burgaue und zum Schlosspark Lützschena, mit zwei Ausstellungsräumen und einem großen, begrünten, teils überdachten Innenhof machen die Umweltbildungseinrichtung zu einem idealen Lernort im Grünen.

    Der/die Freiwillige wird zu einem großen Teil bei der Umweltbildungsarbeit mitwirken. Dabei bekommt sie/er einen Einblick in unterschiedliche und interessante Themenkomplexe.

    Weitere Aufgaben umfassen:

    -Vorbereiten und Durchführen von Umweltbildungsveranstaltungen mit Kinder, Jugend- und Erwachsenengruppen
    -Entwicklung und Erarbeitung von eigenen Veranstaltungsideen oder thematischen Führungen (z.B. Ferienangebot)
    -Erarbeitung von Informationsmaterialien, Flyern und Schautafeln
    -Besucherbetreuung
    -gärtnerische Tätigkeiten auf unserem Außengelände
    -Gestaltung und Instandhaltung der Erlebniselemente im Innen- und Außenbereich
    -Präsentation der Auwaldstation bei externen Veranstaltungen


    Es besteht überdies die Möglichkeit eigene Ideen und Projekte im Bereich Natur und Umwelt zu verwirklichen.

    Anforderungen:

    -Interesse an den Themen Umwelt, Natur und Nachhaltigkeit
    -Erfahrung im Bereich der Umweltbildung ist wünschenswert
    -sicheres Auftreten und die Fähigkeit vor Gruppen zu sprechen, sehr gute deutsche Sprachkenntnisse
    -sicherer Umgang mit MS-Office Programmen (Powerpoint, Word, Excel)
    -gute Selbstorganisation, Kontaktfreudigkeit und eine selbständige, sowie zuverlässige Arbeitsweise
    -Persönliches Engagement, Belastbarkeit, Flexibilität sowie Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft werden vorausgesetzt
    -Bereitschaft zur Arbeit am Wochenende und Feiertagen (mehr)

     

    4. Assistent/in Zertifizierung, Demeter e.V.

    Beschreibung:
    Stellenangebot des Demeter e.V. für seine Bundesgeschäftsstelle in Darmstadt zum 01.03.2017

    Wir suchen eine/n Mitarbeiter/in zur Unterstützung der Gesamtabteilung im Rahmen einer Teamassistenz. Wir bieten eine Vollzeitstelle befristet auf zwei Jahre in der Bundesgeschäftsstelle, Darmstadt. Eine Übernahme nach erfolgreicher Einarbeitung wird angestrebt.

    Ihre Aufgaben:

    -Sie unterstützen die Kollegen in der Zertifizierung bei den täglichen Routinen und der Arbeitsorganisation.
    -Sie unterstützen die gesamte Abteilung bei anstehenden Projekten.
    -Sie übernehmen kurzfristig die Unterstützung des Teams Vertragsvergabe bei der Abwicklung eines Projekts zur Neuvergabe von Verträgen an alle Vertragspartner.


    Wir bieten:

    -ein angenehmes Arbeitsumfeld in einem erfahrenem Team
    -einen offenen Umgang miteinander
    -herausfordernde Aufgaben und eigenverantwortliches Arbeiten
    -ein angemessenes Gehalt (mehr)

     

    5. Umweltplaner/-in mit Berufserfahrung, BioConsult SH

    Beschreibung:
    Umweltplaner/-in mit Berufserfahrung

    Für die Erstellung umweltplanerischer Unterlagen suchen wir zum na?chstmo?glichen Zeitpunkt personelle Versta?rkung in Vollzeit. Die zu bearbeitenden Projekte sind sowohl terrestrisch wie marin und befassen sich u.a. mit Windkraft, Infrastrukturausbau, Landnutzung und Fischerei. Vertiefte Kenntnisse und Berufserfahrung in der Umweltplanung, im Umweltrecht und in der Erstellung entsprechender Unterlagen sind eine Grundvoraussetzung. Feldbiologische Kenntnisse (Biotoptypen, Ornithologie) sowie Erfahrungen in der Anwendung von GIS (ArcGIS/QGIS) sind von Vorteil. Es wird eine langfristige Einbindung in das Team von BioConsult SH gewünscht.

    Wir erwarten von den BewerberInnen:

    -Abgeschlossenes Studium (Diplom oder Master) der Landschaftsplanung oder Landschaftso?kologie oder verwandter Fachrichtungen.
    -mehrja?hrige Berufserfahrung.
    -Erfahrung in der Erstellung umweltplanerischer Unterlagen: UVS, LBP/Eingriffsregelung,
    Natura 2000-Vertra?glichkeitsstudien, Artenschutzbeitra?ge und wasserrechtliche Fachbeitra?ge (WRRL, MSRL).
    -Teamfa?higkeit.
    -Fremdsprachkenntnisse: Englisch, gerne weitere europa?ische Sprachen.

    Wir bieten:

    -Engagiertes Team.
    -Spannendes Ta?tigkeitsfeld.
    -Angemessenes Gehalt.
    -Interessantes Umfeld (Husum, Nordfriesland, Wattenmeer). (mehr)

     

Kommentare

1 Kommentar
  • Cookie
    Cookie Wie immer tolle Tipps, für alle, die auf der Suche nach sinnvollen Praktika und Jobs sind. Ich erinnere mich noch an unseren Besuch bei der Auwaldstation beim Redaktionstreffen in Leipzig, das ist sicher ein toller Ort für einen Bundesfreiwilligendienst....  mehr
    6. Januar 2017