Berichte

Hanf statt Baumwolle - geht das?

  • Bevor ich hier anfange euch etwas über eine Alternative zur Baumwolle zu erzählen, möchte ich festhalten, damit hier keine falschen Eindrücke entstehen, dass es hier nicht um das Rauschmittel geht! Ich möchte euch lediglich die Hanfpflanze als Alternative zur herkömlichen Baumwolle vorstellen.

    Baumwolle - der Exportschlager

    Derzeit dominiert die Baumwolle den Markt der Textilindustrie immer noch mit 78%. Tendenz sinkend. Das Problem mit der Baumwolle ist, dass sie oft dort angebaut wird, wo diese natürlicherweise niemals wachsen würde, anders als Bio-Baumwolle. Folge: Die Pflanze braucht extrem viel Wasser. Fast 10.000 Liter Frischwasser werden pro Jeans, je nach Anbaugebiet, benötigt. Dazu kommt der erhebliche Einsatz von Pestiziden und Düngemitteln, die dann ins Grundwasser gelangen und den Menschen und nicht zuletzt auch den Tieren im Gebiet schaden.

     Bio-Baumwolle - der Umwelt zuliebe

    Im Gegensatz zu koventioneller Baumwolle stellt die Bio-Baumwolle eine deutlich bessere Alternative dar. Die Pflanzen werden ökologisch vorteilhaft angebaut. Neben dem Verbot von Pestiziden und chemischen Düngemitteln, wird der Boden nachhaltiger bebaut, sodass er das Wasser besser speichern kann und dieses folglich den Pflanzen länger zur Verfügung steht.

     Hanf - eine etwas andere Alternative

    Die erste Levis Jeans 1870 war eine Hanfhose. Klingt schräg, ist aber so. Generell war es damals durchaus üblich, Hosen aus Hanf herzustellen. Hanf braucht wegen seiner langen Wurzeln nur sehr wenig Wasser zum wachsen. Dazu kommt, dass die Hanfpflanze ziemlich, ziemlich, ZIEMLICH  wenige Anforderungen an ihren Lebensraum stellt. Denn die Hanfpflanze wächst auf nahezu jedem Boden, bei jedem Klima. Und sie benötigt so gut wie keine Pflege - also keinen Einsatz von Dünger oder Pestiziden. Letzteres liefert Hanf auf derselben Nutzfläche zwei- bis dreimal soviel Fasern wie Baumwolle.

    Übrigens: Neben dem Einsatz in der Textilindustrie bietet Hanf noch weitere Möglichkeiten zur Nutzung - z.B. verbessert es die Bodenqualität, kann öfter als Papier recycelt werden, stellt mit dem Hanfsamen eine bedeutsame Proteinquelle für das 21. Jahrhundert dar und kann zudem auch noch zur Energieerzeugung durch Biomasse genutzt werden.

    Jetzt fragst du dich vielleicht: WIESO BENUTZT DANN JEDER BAUMWOLLE, WENN DIE HANFPFLANZE DOCH SO VORTEILHAFT IST? LÜGT DER MICH GERADE ETWA AN?????

    Der schlechte Ruf von Hanf

    Dummerweise kann man sich mit dieser Pflanze, genauer noch mit dem daraus gewonnenen Cannabis, auch berauschen. Deshalb verschwand die Pflanze im 20. Jahrhundert fast gänzlich aus der Textilindustrie. Der Ruf der Hanfpflanze war ruiniert. Nun steigt der Gebrauch von Hanf als Nutzpflanze aber ziemlich schnell wieder an und es gibt die ersten Online-Shops, die ihre Kleidung auf Hanfbasis produzieren.

    Es bleibt zu hoffen, dass die Leute in Zukunft auf Bio-Baumwolle und Hanf zurückgreifen werden.

     

     

    Quellen: http://www.hr-online.de/website/specials/wissen/index.jsp?rubrik=68541&key=standard_document_44081100; http://www.camirafabrics.com/de/blog/gibt-es-nachhalte-alternativen-zu-baumwolle; https://hanfverband.de/inhalte/warum-hanf-ueber-die-oekologischen-und-oekonomischen-moeglichkeiten-des-rohstoffs-hanf; http://www.planet-wissen.de/natur/pflanzen/hanf/pwieeinmaleinsdesnutzhanfs100.html; http://www.gute-nachrichten.com.de/2012/06/umwelt/warum-hanf-so-genial-ist/

    Bildquelle: http://www.hanfprodukte.de/images/categories/75.jpg

Kommentare

6 Kommentare
  • JonathanBau
    JonathanBau @Bjarne2000: Eigentlich sollte das die Ironie sein. :-) Aber du hast natürlich recht, grammatikalisch wäre "wenig" richtig - damit keine Verständnisprobleme mehr auftreten, habe ich das nun mal eben geändert :)
    21. Mai 2016
  • JaCoGe
    JaCoGe Dein Bericht ist echt interessant, aber ch habe bisher noch nirgends Kleidung aus Hanf gesehen. Kennst du vielleicht ein paar Beispiele von (Online-)Shops, die Produkte aus Hanf herstellen?
    22. Mai 2016
  • Wasserjunge
    Wasserjunge Sehr interessant. Gucke mal nach Handprodukten! :)
    25. Mai 2016
  • JonathanBau
    JonathanBau @Jacoge: schau mal hier: http://www.hempro.de/ (international)
    --> wenn du was regionales suchst: https://www.hanfhaus-reutlingen.de/
    25. Mai 2016