Berichte

Tipp der Woche! – Sprout-Stift zum Einpflanzen

  • Hast Du Dich auch schon darüber geärgert, dass Du das letzte Stück eines Stiftes nicht mehr verwenden konntest? Dann ist der Sprout-Stift die Lösung: Wenn er zu klein ist, um weiter angespitzt zu werden, kannst Du ihn einfach einpflanzen! Klingt wie ein Aprilscherz? Ist aber keiner ;)

    Wie das funktioniert?
    "Sprout bedeutet auf Deutsch "Keim" und demensprechend enthält der Stift im Endstück Pflanzensamen. So muss man die kurzen Stummel von fast aufgebrauchten Stiften nicht in den Müll werfen, sondern kann sie einfach einpflanzen. Mit etwas Erde, Wasser und Sonnenlicht können aus dem Stift dann Kräuter, Blumen und Gemüse sprießen, ob es Basilikum, Ringelblume oder Tomate wird, steht auf dem Stift. ;)

    Und woraus besteht so ein Stift?
    Der Sprout wird aus hochwertigem Zedernholz gefertigt und ist giftfrei, denn er enthält kein Blei und besteht stattdessen aus Graphit und Lehm. Diese natürlichen Materialien stellen somit keine Gefahr für Pflanzen, Grundwasser oder den Menschen dar und man kann die Kräuter und Gemüse bedenkenlos essen.
    Die Kapsel am Stiftende enthält den Bio-Samen und reagiert bei Nässe. Dann baut sie sich langsam ab und der Samen kann sich in der Erde entfalten. Laut Sprout dauert es sieben Tage, bis der erste Keim sichtbar sprießt. 

    Wer kam auf die Idee?
    Die Idee zu dem ungewöhnlichenund nachhaltigen Stiften stammt von Design-Studenten aus den USA, die sich über unnütze Bleistiftstummel geärgert haben und deshalb dass allseits Radiergummi am Ende durch Pflanzensamen ersetzen wollten. Über die Finanzierungsplattform Kickstarter konnten die Erfinder genügend Startkapital einnehmen, so dass nun die Stifte mit dem Pflanzensamen in Serie gehen können.

    Und wie bekommt man die Stifte?
    Die in den USA hergestellten Sprout-Stifte können international verschickt werden. Ihr könnt sie zum Beispiel im StarterStore oder Avocadostore bestellen oder für Großbestellungen mal hier schauen.
    Weitere Infos findet Ihr unter democratech.us und kickstarter.com.

    In diesem Sinne: "Rethink. Reuse. Make ist Sprout!"

    Du willst nicht nur Stifte "reusen", sondern auch Banner "upcyceln"? Dann schau mal in den letzten Tipp der Woche von Ines! ;)

    ****************

    Quellen:
    http://www.gute-nachrichten.com.de/2013/07/umwelt/sprout-ein-bleistift-mit-pflanzensamen/
    Carlo Cabanilla via flickr

     

Kommentare

5 Kommentare
  • Johannisbeere1502
    Johannisbeere1502 Genial! :-) Auf solche Ideen muss man erstmal kommen.
    2. April 2016
  • Hummelelfe
    Hummelelfe Wow, genial, genial, genial!!! So einen muss ich einfach haben!!! :D
    3. April 2016
  • Gangsterhunnie
    Gangsterhunnie Das ist ja mega cool! Ich glaub, ich bestell mir so einen (oder auch zwei oder drei ^^) un dschau einfach mal, was passiert. :)
    4. April 2016
  • Papillon
    Papillon Die Idee ist ja mal so was von witzig und bringt auch noch der Umwelt was.
    Super Einfall der Studenten.
    28. April 2016