Berichte

Dorfaktionstag

  • Hallo :)

     

    In diesem Bericht möchte ich euch von einem Dorfaktionstag berichten, den ich vor kurzem besucht habe. 

     

    Am 5.03.2016 hat meine Gemeinde zum wiederholtenmale einen Dorfaktionstag veranstaltet. Bei dieser Aktion werden von der Gemeinde Einzelpersonen und Vereine eingeladen um die Gemeinde gemeinsam zu säubern. Denn leider befindet sich die Gemeinde , in der ich wohne, nah an einer Autobahn und vielen Hauptstraßen die viel befahren werden und leider sind die einige Menschen der Meinung sie müssten ihren Müll aus dem Fenster werfen. So ensteht natürlich an diesen Stellen sehr viel Müll, nicht nur Plastikmüll, sondern auch viel Glas haben wir dabei gefunden. Auch anderswo z.B in vorgärten, an Bushaltestellen oder auch einfach auf dem Fußgängerweg fanden wir eine Menge an Müll. Aber dazu später mehr... 

     

    Da ich bei den Pfadfindern bin, haben natürlich auch wir an dieser Aktion teilgenommen. Wir trafen uns Gemeinsam mit vielen anderen Freiwilligen Helfern um 9 Uhr  am Rathaus, wo uns die Stadtreinigung Handschuhe, Eimer,Warnweste und "Picker" gab. Dort begrüßte uns auch der Bürgermeister. Schnell wurden Gruppen eingeteilt (4 bis 8 Personen) und Gebiete vergeben. Danach ging es dann aber auch schon direkt los. Wir liefen zu unserem Gebiet und begannen dort den Müll aufzusammeln. Wir fanden alles mögliche, besonders aufgeregt haben mich Glasscherben, die mitten auf dem Fußgänger weg lagen und der ganze Plastikmüll der in den Büschen lag. 

    Da wir unser Gebiet bereits nach 2 Stunden "gesäubert" hatten, begannen wir für die übriggebliebene Zeit anderen bei der Säuberung ihres Gebietes zu helfen. 

     

    Um 12 Uhr war die Aktion beendet und es gab ein leckeres Mitagessen im Rathaussaal, wo wir uns auch über das Erlebte austauschten. 

     

    Ich jedenfalls fand die Aktion sehr gelungen, auch wenn die beiteiligung der Jugendlichen nicht so hoch war wie erwartet und ich weiß das die Gemeinde in 1 Woche wieder so aussehen wird. Trotzdem bin ich der Meinung, das eine solche Aktion besonders wichtig ist ! Denn es geht nicht nur darum die Gemeinde zu säubern, sondern auch um Menschen zum nachdenken zu bewegen. Die Menschen sollen sehen, was das alles auslösen kann und wie unschön es aussieht wenn man mal eben im vorbeifahren oder beim Laufen seinen Müll entsorgt. Ich denke dies wird alle Beteiligten zum nachdenken bewegt haben, den Müll doch lieber in den Mülleimer zu werfen (von denen es genügend gibt und die ständig geleert werden). Ich gebe die Hoffnung dennoch nicht auf, das vielleicht in Zukunft weniger Müll ensteht :) 

    Und die Natur so bleibt, wie sie enstanden ist :)

     (Bild Quelle: Stefan99, Fotos vom Dorfaktionstag sind leider nicht vorhanden)

     

    Kennt ihr auch solche Aktionen in euren Dörfern/Gemeinden/Städten ? :) 

     

    Grüße

    Stefan :) 

     

    P.S: Wir Pfadfinder haben uns übrigens vorgennommen für den 15. Dorfaktionstag, mehr Jungendliche zum Mithelfen zu bewegen :) 

Kommentare

3 Kommentare
  • Cookie
    Cookie Super Aktion, danke für euren Einsatz! :)

    In meinem Dorf hat so eine Aktion so weit ich mich erinnern kann leider nur einmal vor ein paar Jahren stattgefunden. In der Stadt, in der ich jetzt wohne, wird traditionell einmal im Jahr am Fluss Mül...  mehr
    9. März 2016
  • Gruenertiger
    Gruenertiger Klasse Aktion! :D
    10. März 2016
  • Johannisbeere1502
    Johannisbeere1502 In einer Stadt in meiner Nähe gibt es ähnlichen Aktionstag: "Gaggenau räumt auf" allerdings ist dort soweit ich weiß die Beteiligung an Jugendlichen auch nicht so hoch...
    Und dann gibt es natürlich noch die trashbuster ...  mehr
    12. März 2016