Berichte

2016 kann beginnen: erstes Treffen der WWF Jugend in Berlin

  • Es ist kalt, aber die Sonne scheint als ich mich auf den Weg zur S-Bahn mache. Vier Leute stehen im Kalender für das erste regelmäßige Treffen der Berliner und Brandenburger, mit drei weiteren wage ich noch zu rechenen, die mir auf anderem Wege vermittelt haben, dass sie (vielleicht) vorbeikommen. Wer da wohl alles aufkreuzt?

    Zielstrebig laufe ich auf unseren Treffpunkt zu- die Tadschikische Teestube, ein herrlich gemütlicher Ort. "Anni!" höre ich da und drehe mich um. Franzi und Phine kommen auf mich zu. Gemeinsam gehen wir in die Teestube und setzten uns auf den Teppich um einen niedrigen Tisch in der Ecke des Lokals. Ich bin öfter hier, aber für die beiden ist es neu. Kurze Zeit später kommt Toni durch die Tür, schon sind wir zu viert. Nach und nach trudeln noch Jonathan und Anne, Thekla und, als Überraschungsgast des Tages, Chris ein, und schon wird es um den kleinen Tisch ganz schön eng.

    Die Teestube: ein sehr gemütlicher Ort zum Plaudern

    Bei einer heißen Tasse Tee (die Sorten "China Rose" und "Jasmin" waren besonders beliebt) lernen wir uns erstmal kennen. Die Bandbreite ist groß: wir haben Schüler unter uns, Studenten, FÖJler, Arbeitende und Pausierende. Wir sind vermutlich der lauteste Tisch im Lokal, aber das ist bei der ruhigen Atmosphäre nicht sonderlich schwierig. Wir reden, machen nach jeder Neuankunft eine Namensrunde und genießen die Zeit zusammen. Es ist nett, man lernt neue, interessante Leute kennen. Und natürlich: wir planen.

    2016 soll wieder so actiongepackt werden wie 2015, auch ohne Klimakonferenz. Es geht auch gleich eine Woche nach unserem Treffen los: die alljährlich "Wir haben es satt!"-Demo findet am 16. Januar ab 12 Uhr statt. Auch von uns acht werden einige dabei sein.

    Das nächste große Highlight ist natürlich die Earth Hour am 19. März. In unserer Gruppe wollen wir diskutieren, ob wir neben der großen Aktion am Brandenburger Tor noch einen eigenen kleinen Teil auf die Beine stellen wollen.

    Wie in den vergangenen drei Jahren sind wir gegenüber einer Teilnahme am Umweltfestival am 5. Juni nicht abgeneigt. Hier werden wir uns mit dem Bildungsteam des WWF in Verbindung setzten, um zu sehen, ob wir hier wieder gemeinsam einen Stand auf die Beine stellen können und wollen.

    Zwei Wochen später, am 18.& 19. Juni, ist in Berlin der "Lange Tag der Stadtnatur". Hier locken 500 Veranstaltungen, von denen wir vielleicht die ein oder andere besuchen werden. Auch das kann alles in unserer Gruppe besprochen werden.

    Weil nun aber Onlinekommunikation nciht dasselbe ist wie ein echtes Gespräch, sollen auch in diesem Jahr alle zwei Monate unsere regelmäßigen Treffen stattfinden. Am zweiten Samstag im ungeraden Monat werden wir uns also treffen, merkt euch schonmal diese Tage: 12. März, 14. Mai, 9. Juli, 10. September, 12. November. Es kann natürlich immer sein, dass sich die Termine wegen anderer großer Veranstaltungen verschieben (am Wochenende des 12. März ist zum Beispiel der Aktionsteamerworkshop), daher ist die Kommunikation über die Gruppe sehr wichtig. Hier wird es auch, wie im letzten Jahr, eine Übersicht über alle Termine geben, die regelmäßig aktualisiert wird.

    Als wir etwa zwei Stunden später aufbrechen, sind alle gut gelaunt und motiviert für das Jahr. Vor der Teestube trennen sich unsere Wege: die einen gehen Vögel zählen, die anderen müssen lernen, kochen, Menschen treffen. Einfach leben eben. Doch ich bin mir sicher: wir sehen uns wieder. Frühstens diesen Samstag und spätestens am 19. Marz zur Earth Hour.

Kommentare

6 Kommentare
  • Cookie
    Cookie Die Tadschikische Teestube ist toll! ^_^

    Danke für den schönen Bericht, liebe Anni. Es freut mich total, dass so viele gekommen sind und ich wünsche euch ganz viel Schwung für die vielen tollen Aktionen, die ihr geplant habt! :)
    14. Januar 2016
  • Sunlight
    Sunlight Das klingt wirklich nach einem schönen Treffen und vielen tollen Aktionsideen! :))
    14. Januar 2016
  • wildcitty
    wildcitty Schön geschrieben.
    18. Januar 2016
  • Hummelelfe
    Hummelelfe Ich hoffe, das Treffen hat Spaß gemacht :)
    20. Januar 2016