Berichte

Noch mehr Möglichkeiten in der WWF Jugend Community

  • Liebe WWF Jugend Community,

    die letzten Monate haben unseren Alltag tüchtig verändert. Aktionen auf der Straße waren lange nicht mehr möglich. Dafür wurden virtuelle Treffen, Webinare und Online-Kurse für viele zur Selbstverständlichkeit. Wir haben überlegt, wie wir die WWF Jugend Community für euch noch attraktiver machen können. Denn wir wollen, dass ihr hier einen perfekten Ort findet, um für Umwelt und Natur aktiv zu werden. Jede und jeder hier soll unkompliziert und auf verschiedene Weise die Welt ein Stück besser machen können.

    Deshalb erwarten euch nun folgende Neuheiten:

    Online-Treffen

    Wir veranstalten zunehmend offene virtuelle Treffen mit spannendem Input, in denen euch WWF-Expert*innen, Aktive aus der WWF Jugend und andere spannende Personen aus Umwelt- und Naturschutz Rede und Antwort stehen. Natürlich wird es auch genug Zeit fürs Kennenlernen, einen Austausch von Ideen und Planung von Projekten geben. Den Anfang macht das Online-Treffen am 2. Juni, bei dem Theresa aus dem WWF Fachbereich Ökosysteme & Ressourcenschutz einen interessanten Einblick in aktuelle Umweltfragen geben wird.

    Ideenstürme

    Wir starten durch und holen die großen Kreativ-Wettbewerbe zurück in die Community. Zur aktuellen Kampagne "Die Zukunftsmutigen" werden wir im Juni wieder zum Ideensturm aufrufen. Jede*r in der Community kann dann Ideen für die Kampagne teilen und zur Wahl stellen. Die Gewinnerideen werden umgesetzt!

    Loslegen - Aktionspakete für Einsteiger*innen

    Für die Zeit nach Corona, wenn wir wieder ohne Beschränkungen draußen aktiv werden können, haben wir Aktionspakete vorbereitet, die du jederzeit und überall nutzen kannst. Eine perfekte Möglichkeit, sich beim Planen und Durchführen von Aktionen auszuprobieren, ohne schon Aktionserfahrung mitbringen zu müssen. Mehr dazu bald in dieser Community!

    Blogparaden

    Ab nächste Woche starten wir mit dieser Idee, die vor allem diejengen unter euch anspricht, die Berichte für die Community schreiben (wollen). Wir geben bei jeder Blogparade ein bestimmtes Thema vor, zu dem ihr dann innerhalb der vorgegebenen Zeit Berichte schreiben könnt. Alle Berichte sind willkommen - Meinungen, Geschichten, Interviews, Videos... So entsteht im Rahmen einer Blogparade eine größere Sammlung von Beiträgen zu einem Thema. Wir sind schon sehr gespannt auf die Vielfalt, die dabei entstehen wird.

    Wir sind die WWF Jugend

    Jede*r von euch hat spannende Geschichten zu erzählen. Wir wollen mehr von euch hören, wie ihr zur WWF Jugend gekommen seid, was euch motiviert aktiv zu sein, was ihr euch für die Zukunft wünscht. Wundert euch also nicht, wenn wir vom WWF-Team auf euch zukommen, um euch zu interviewen. Wer damit einverstanden ist und uns antwortet, erscheint unter der Headline "Wir sind die WWF Jugend" mit einem Portrait in der Community.

    Folgende Veränderungen auf der Website sind außerdem neu:

    Direkter Einstieg auf der Startseite

    Für diejenigen, die ohne Login auf die Startseite kommen, ist die große Graphik am Anfang verschwunden. Die Inhalte im Feed sind so nun noch unmittelbarer zu sehen. Dafür gibt es jetzt verschiedene Teaser im Feed verteilt, die einladen sollen, sich für die Community zu registrieren. Denn weiterhin gilt: Mit einem Profil holst du definitiv mehr für dich aus der WWF Jugend Website heraus.

    Termin-Teilnehmer*innen benachrichtigen

    Wenn du einen Termin in den Online-Kalender gestellt hast, kannst du ab jetzt alle, die daran teilnehmen, mit einer Nachricht kontaktieren - so wie es bisher den Moderator*innen in Gruppen möglich war.

    Die Terminliste auf der Startseite ist jetzt auf die aktuellsten fünf Termine gekürzt, damit dieser Kasten nicht zu lang wird und andere Postings verdrängt.

    Offizielle WWF-Beiträge

    Es gibt nun eine Kennzeichnung für WWF-Beiträge, die anzeigt, welche Artikel aus dem WWF-Büro kommen. So könnt ihr einfacher zuordnen, welche Artikel offizielle Beiträge sind, z.B. Positionen des WWF zu politischen Entscheidungen.

    Und was uns auch ein Anliegen war...

    Die Badges für Menschen aus dem Aktionsteam, der Redaktion und dem WWF-Team sind nun geschlechtsneutral formuliert.

    Alle weiteren gewohnten Möglichkeiten bleiben natürlich erhalten, u.a.:

    Komm ins Aktionsteam und in die Redaktion

    Wer mehr Verantwortung übernehmen und sich ehrenamtlich für die WWF Jugend engagieren möchte, kann Teil dieses wichtigen Teams werden. Wer dabei ist, kommt mit dem WWF in direkten Kontakt, nimmt zwei Mal im Jahr an einem exklusiven Treffen teil und kann bei Workshops jede Menge lernen sowie enge Freunde dazugewinnen.

    Finde Leute in deiner Bundeslandgruppe

    Es ist immer gut, sich mit Gleichgesinnten in der Region zusammenzuschließen. Der WWF hilft euch, Regionaltreffen durchzuführen - sei es für eine Aktion, zum Beispiel in eurer jeweiligen Landeshauptstadt, oder für einen gemeinsamen Ausflug zu einem Naturschutzgebiet. Deshalb trag dich ein in deine Bundeslandgruppe.

    Folge der WWF Jugend

    Wir sind auch bei Facebook, Instagram und Twitter, viele Bundeslandgruppen haben auch WhatsApp-Gruppen, und der Newsletter informiert dich ebenfalls über die wichtigsten News aus der WWF Jugend. Verpasse keine Petitionen, Termine oder spannenden Videos und Berichte.

    Werde Mitglied

    Mit 3 Euro pro Monat kannst du die Naturschutzarbeit des WWF nachhaltig unterstützen und erhältst als Dankeschön ein Geschenk sowie vier Mal pro Jahr das WWF Jugend Magazin.
    Werde jetzt WWF Jugend Mitglied.

     

    Foto © Gerhard Egger / WWF

Kommentare

4 Kommentare
  • Sunlight
    Sunlight Super schön zu lesen! Mit all diesen neuen Möglichkeiten, werden wir auch ohne Offline-Aktionen hier in der Community in den nächsten Monaten richtig durchstarten!
  • Ronja96
    Ronja96 Sehr tolle Idee! =)
  • marvinm
    marvinm Wunderbare Veränderungen und Ideen! Schön zu sehen, dass ihr euch zusammensetzt und nicht mit dem Status Quo zufrieden gebt. Nur so kann bewegt werden, was bewegt werden muss. Ich freue mich auf die neuen Möglichkeiten!
  • SteffiFr
    SteffiFr Das hört sich nach einem sehr guten Plan an. Ich bin schon gespannt, wie es wird und wo und wie wir aktiv werden!

    Auch bei mir sind Onlinekurse und Webinare im Moment von hoher Priorität, da belege ich oft sogar mehrere pro Woche um meinen...  mehr