Berichte

Eure Aktion für die Earth Hour - welche Stadt ist dabei?

  • WWF Jugend Earth Hour Aktion

    Am 30. März werden weltweit wieder Millionen Menschen für den Klimaschutz demonstrieren! Friedlich und bunt werden wir dafür einstehen, dass wir uns eine nachhaltige und umweltfreundliche Zukunft wünschen.

    Das Thema der diesjährigen Earth Hour ist: die Vielfalt des Lebens! Wir wollen thematisieren, dass der Klimawandel nicht nur uns, sondern auch den unglaublichen Reichtum an Tieren, Pflanzen und Lebensräumen bedroht. Viele Arten sterben unwiederbringlich aus, weil wir die Erdatmosphäre rasant aufheizen. Aber wir können noch immer das Klima schützen und die schlimmsten Entwicklungen verhindern - wenn wir als Gesellschaft und wenn die Politik sofort ehrliche Maßnahmen ergreifen. Viele Menschen wollen bereits diese Wende, hin zum Klimaschutz.

    Um die nötige Aufbruchsstimmung in der Öffentlichkeit zu erzeugen, braucht es besondere Ereignisse. Ein solches Ereignis kann die Earth hour sein - die größte globale Protestaktion für das Klima und einen lebendigen Planeten. Und ihr alle könnt Teil dieses besonderen Ereignisses sein!

    Die WWF Jugend hat in den letzten Jahren in rund 10 Städten wundervolle Aktionen auf die Beine gestellt. Die ersten Planungen laufen bereits für Berlin, Köln, Frankfurt und Dortmund. Schaffen wir es wieder, in mindestens 10 Städten die Earth Hour zu rocken? Der WWF unterstützt eure Aktion mit Materialien und kann auch Kosten eurer Aktionen übernehmen. Um eure Aktion bekannt zu machen, könnt ihr von uns Plakate und Flyer bekommen. Auf den Plakaten gibt es jeweils eine Freifläche, auf die ihr den Ort eurer Aktion eintragen könnt.

    Wenn ihr Lust habt, in eurer Stadt eine Aktion auf die Beine zu stellen, dann legt los! Holt eure Freunde dazu, mobilisiert eure Schulen und Unis, integriert eure Vereine und alle Gruppen, in denen ihr aktiv seid! Trommelt ordentlich für eure Aktion in der WWF Jugend und sorgt dafür, dass eure eigene Idee Teil der weltweiten Bewegung für den Klimaschutz wird!

    Ihr müsst also zunächst nur zwei Dinge tun:

    1. Überlegt euch grob, was ihr für eine Aktion machen wollt (hier gibt es hilfreiche Tipps), und kündigt eure Aktion mit einem Termin in unserem Online-Kalender an. Ihr müsst nicht schon alles perfekt geplant haben, um den Termin online stellen zu können - ihr könnt euren Text im Termin immer wieder überarbeiten und auf diese Weise Ergänzungen hinzufügen.

    2. Meldet so bald wie möglich per Aktionsformular eure Aktion an und gebt darin an, wie viele Flyer und wie viele Poster ihr braucht. Auch andere Materialien und weitere Unterstützung könnt ihr in diesem Formular beantragen.

    WWF Jugend Earth Hour Aktion in Frankfurt  © Christian Christes - Picture Alliance / WWF

    Wenn ihr eine Earth Hour plant, dann denkt dran:

    * Der WWF unterstützt euch in einem vertretbaren Rahmen finanziell sowie mit Materialien, Kostümen, Flaggen, LED-Kerzen und vielem mehr. Meldet euch hierfür bitte bis zum 8. März bei uns, indem ihr das Aktionsformular ausfüllt.

    * Beginnt möglichst bald mit der Vorbereitung, denn ihr werdet einige Dinge erledigen müssen, die Zeit brauchen. So werdet ihr die Aktion bei der Stadt anmelden müssen. Und vielleicht wollt ihr vorher Flyer verteilen, Musik-Bands anfragen oder für die Aktion eine große Installation aufbauen. Hilfreiche Tipps zur Orga von Aktionen gibt's hier.

    * Versucht nicht, alles alleine zu organisieren - sucht euch ein Team zusammen, so dass jeder nur einen Teil erledigen muss. Dann ist es für niemanden Stress. Die Grundvoraussetzung dafür ist: Zuverlässigkeit. Lasst euch gegenseitig nicht hängen. Dann wird eure Earth Hour ein Erfolg!

    * Nutzt Partner, die dafür sorgen, dass noch viel mehr Menschen kommen. Arbeitet z.B. mit grünen Hochschulgruppen, anderen Umweltverbänden, mit Künstlerinnen und Künstlern, mit FÖJlern und grünen Initiativen zusammen.

    * Haltet immer die WWF Jugend, insbesondere die Bundeslandgruppen auf dem Laufenden, wie der Stand der Planung ist. Teilt eure Events außerdem im Netz.

    * Und beginnt am besten jetzt schon, Kerzen, Gurkengläser und Papiertüten zu sammeln. Je mehr Kerzen ihr bei der Earth Hour anzünden könnt, desto besser. ;)

    WWF Jugend Earth Hour Aktion 2016 in Jena © Peter Jelinek / WWF

    Bei Fragen könnt ihr euch jederzeit an uns vom WWF sowie an das WWF Jugend Aktionsteam wenden.

    Wir freuen uns riesig auf eure Earth Hour!!!

Kommentare

15 Kommentare
  • snava
    snava Wie kann man sich denn in Berlin mit beteiligen? Einfach vorbeikommen oder sollte man sich vorher irgendwo anmelden?
    24. Feb.
  • Shelly
    Shelly Die Leipziger Gruppe ist auch kräftig am Planen
  • Toniforocean
    Toniforocean Um noch mal auf die Frage von snava zurückzukommen, muss man sich in Berlin anmelden?
    Mo. um 16:18
  • Marcel
    Marcel @snava und Toniforocean: Ihr müsst euch nicht anmelden, wenn ihr zur Aktion kommen wollt. Es wäre aber natürlich total cool, wenn ihr uns schon beim Aufbau helfen könntet. Meldet euch hierfür am besten in der Bundeslandgruppe Berlin, da bekommt ihr dann a...  mehr
    Mo. um 16:29