Berichte

Der Baum des Jahres 2016: Die Winterlinde

  • Heute geht es um den Baum des Jahres 2016 ... Kennt ihr sie schon? Die Winterlinde?

    Ich wollte euch hier nun ein wenig von dem wichtigsten Baum dieses Jahres erzählen

    ---

    Wie ihr vielleicht schon erkennt ist die Winterlinde ein Baum von der Gattung der Linden und ist ein Laubbaum, welcher Wuchshöhen von bis zu 40 Meter erreichen kann und maximal 1000 Jahre alt werden kann

    ---

    Für alle die jetzt auf die Suche nach diesem Baum gehen wollen: Schaut nach der Rinde! Diese ist bei jungeren Bäumen auffällig glatt und grau und wird später mehr braungrau und gliedert sich in verschiedene flache, längs verlaufende Furchen und Leisten

    ---

    Die Blütezeit dieses Prachtbaumes ist von Juni bis Juli! In dieser Zeit entstehen jeweils vier bis zwölf Blüten an einem hängenden oder allseits abstehenden Blütenstand. Nachdem die Blüten verschwinden erscheint die kugelige, anfangs pelzig behaarte, im Spätherbst oft kahle Kapselfrucht, welche 5 - 7 mm groß wird. Sie lässt sich im Gegensatz zu den Früchten der Sommerlinde leicht zerdrücken

    Benutzt wird die Winterlinde häufig als Straßen- und Parkbaum. Aber auch in der Imkerei ist sie aufgrund des sehr hohen Zuckergehalts ihresNektars (30–74 %) und seines hohen Zuckerwerts (bis zu 3,57 mg Zucker/Tag je Blüte) eine geschätzte Tracht. 

    ---

    Vorkommen tut die Winterlinde in Europa weit verbreitet. Sie kommt vorwiegend in den Mittelgebirgen vor, im nördlichen Tiefland ist sie seltener. 

    ---

    ---

    ---

    Ich hoffe ich konnte euch ein bisschen über den Baum des Jahres 2016 informieren 

    ---

    Quelle und Bild: Wikipedia

Kommentare

6 Kommentare
  • Gruenertiger
    Gruenertiger Toll das du uns den Baum vorgestellt hast :D
    5. Januar 2016
  • Kathi.Sunflower
    Kathi.Sunflower Cooler Bericht, danke :-)

    Mich würde auch interessieren, wie sie an ihren Namen gekommen ist :D
    5. Januar 2016
  • Gangsterhunnie
    Gangsterhunnie Echt tolller Bericht! ich bin noch nie bewusst an einer Winterlinde vorbeigekommen.
    Aber wie ist der baum zu seinem Namen gekommen?
    6. Januar 2016
  • chridolo
    chridolo Hey ihr alle ich guck das nochmal nach :)
    10. Januar 2016