Berichte

Hard to Port-Wale retten in Island

  • Hi ihr Lieben,

    heute will ich euch etwas über eine Organisation oder besser gesagt ein Projekt erzählen, dass mir sehr am Herzen liegt: Hard to Port.

    Walfang ist in Island eine sehr alte Tradition. Noch heute werden unzählige dieser schlauen, gefühlvollen Lebewesen regelmäßig gejagt und qualvoll getötet.

    Die isländische Regierung und die Walfänger halten sich bedeckt und Informationen zurück.

    Die in Berlin ansässige Organisation "Hard to Port" besteht nur aus Freiwilligen. Ziel ist es, nach und nach den kommerziellen Walfang in isländischen Gewässern zu stoppen.

    Hier der Link zur Website und einem kleinen Trailer: http://hardtoport.org/

    Visual Petition - Compassion over killing

    Die erste große Kampagne zielt darauf, sogenannte WhaleWatching-Programme in Isalnd zu starten, um Transparenz und viel mehr Licht in die Sache zu bringen.

    Hierfür braucht diese freiwillige Organisation natürlich Geld. Und jetzt kommt meine große Bitte an euch: Bitte geht auf die Seite: https://www.indiegogo.com/projects/defending-whales-in-iceland#/  

    Spendet einen Betrag eurer Wahl und unterstützt dieses unglaublich tolle Crowdfounding Projekt. Das ganze läuft noch 3 Tage und jeder Cent zählt!

    Auf der Seite findet ihr auch nochmal detaillierte Informationen.

    Visual Petition - Eyes on the whalers

    Lasst uns zusammen etwas gegen den Walfang tun!

    Alles liebe auch für euer Jahr 2016!

    Anna

     

    (Bilder stammen übrigens von der HardToPort-Website und sind von ihrer "Visual Petition")

Kommentare

1 Kommentar