Berichte

WWF Jugend Adventskalender (17)

  • Es gibt bestimmte Dinge, die verbindet man einfach mit der Adventszeit, wie Kerzen, Kekse oder den Adventskalender. Und auch heute gibt es wieder ein "Türchen" für Euch, passend zu einem Gewürz, das für mich neben Lebkuchengewürz zu Weihnachten gehört: Zimt.

    Deshalb gibt es heute für euch ein Rezept für vegane Zimtschnecken.

     

    Zutaten für ca. 24 Stück:

    Für den Teig:

    550g Mehl
    120g Zucker
    1Pk Trockenhefe
    100g Margarine
    225ml Pflanzliche Milch

    Für die Füllung:

    50g Margarine
    4 EL Zucker
    2 EL Zimt

    Für die Glasur:

    100g Puderzucker
    4 EL Pflanzliche Milch
    Ein paar Tropfen Vanille

     

    Zuerst gebt ihr die trockenen Zutaten zusammen und vermischt diese mit der Margarine. Anschließend schüttet ihr die Milch dazu und rührt bis ihr eine elastische Masse bekommt.

    Nun muss der Teig gehen (ca. 1h), dazu stellt man ihn am Besten an einen warmen Ort. Ich lege ihn in immer in eine Schüssel mit Deckel, welche ich ins warme Wasser lege, aber das bleibt jedem selbst überlassen.

    Ist der Teig schön aufgegangen wird er in rechteckiger Form 3-4mm dick ausgerollt. 

    Dann schmelzt ihr die 50g Margarine, bestreicht das Rechteck damit und streut nun Zimt und Zucker gleichmäßig darüber.
    Das Rechteck wir dann über die längere Seite eingerollt und gut verschlossen, sodass das Ende beim Backen nicht aufgeht.

    Nun schneidet ihr die Rolle in 2,5 cm dicke Stücke und verteilt diese auf ein Blech mit Backpapier. Denkt daran genug Abstand zu lassen, weil die Zimtschnecken noch weiter aufgehen und sonst aneinander hängen. ;)

    Jetzt noch einmal 30 min an einem warmen Ort gehen lassen, den Backofen derweil auf 180 Grad vorheizen und dann ab in den Ofen!

    In der Zwischenzeit könnt ihr die Glasur vorbereiten, indem ihr den Puderzucker mit der restlichen pflanzlichen Milch und ein paar Tropfen Vanille mischt. Da ich kein Vanillearoma da hatte, habe ich einfach Vanillezucker genommen, das geht auch. 

    Die Zimtschnecken aus dem Ofen bestreicht ihr dann während sie noch heiß sind (!)
    mit der Glasur und fertig sind die veganen Zimtschnecken. 

     

    Achtung - Suchtfaktor!!!

     

    *******************************

    Ihr habt gestern den Adventskalender vepasst? Hier geht es zum 16. Türchen. ;) 

Kommentare

1 Kommentar