Berichte

Climate March in Berlin - Wir brauchen euch!

  • Noch drei Tage bis zum Climate March in Berlin! Am 29.11., unmittelbar vor Beginn des Klimagipfels, werden zigtausende Menschen nach Berlin kommen, um für Frieden und Klimaschutz zu demonstrieren. Wir sind natürlich dabei - auch mit einem eigenen Beitrag bei der Abschlusskundgebung!

    Hier alle Infos zur Demo auf einen Blick:

    11:00 bis 11:30 Uhr - Treffen beim großen WWF-Ballon an der Ecke Ella-Trebe-Straße / Berta-Benz-Straße. Hier verteilen wir an euch Fahnen und Schilder, deshalb seid bitte rechtzeitig da.

    Unser Ballon wird nicht zu übersehen sein... :) So sieht er aus:

    11:30 Uhr - Aufstellen der Demo / Blöcke bringen sich in ihre Position. Unser Panda-Block ist an fünfter Stelle, hinter Greenpeace und vor Oxfam.  Orientiert euch, auch während der Demo, einfach am Ballon. Es wäre super, wenn wir als Block immer beisammen bleiben. Der Panda-Block wird natürlich von einem Panda angeführt - Er wird nicht weniger als die Klimarevolution einfordern. Auch ihn werdet ihr kaum übersehen können. ;) Bald ist unser Kumpel einsatzbereit...

    12:00 bis 14:00 Uhr - Demozug bis zum Brandenburger Tor. Nach derzeitigem Stand sieht die Route so aus:

    Voraussichtlich 14:00 Uhr - Start der Abschlusskundgebung am Brandenburger Tor. Auch die WWF Jugend wird eine Rede auf der Hauptbühne halten (derzeit geplanter Zeitpunkt: 15.27-15:32 Uhr).

    16:00 Uhr: Wir sammeln am WWF-Ballon alle Fahnen und Schilder ein.

     

    Weitere Infos zur Demo:

    Sicherheitslage: Wir stehen in engem Kontakt mit der Polizei. Für Berlin gibt es momentan keinerlei Verschärfungen der Sicherheitslage. Lasst uns also einen schönen ersten Advent als Jahresabschluss nach vielen erfolgreichen Klimademos und -aktionen verbringen!

    WWF Jugend Schilder: Hier könnt ihr Vorschläge machen!

    Essen & Trinken: Für Suppe und warme Getränke wird auf der Abschlusskundgebung gesorgt sein. Rausgegeben wird dies gegen Spende. Die ehrenamtlich organisierte Kochgruppe “Food 4 Action” wird kochen und die Einnahmen einem solidarischen Landwirtschaftsprojekt sowie der “No Border Kitchen” zukommen lassen. Das Essen ist bio und vegan.

    Wetter: Es wird wahrscheinlich regnerisch und windig. Aber das muss egal sein, wenn es um unsere Zukunft geht! Wir lassen uns nicht unterkriegen! Packt euch gut ein in regenfeste Kleidung und warme Schuhe.

    Reisekosten: Für alle, die sich bisher beim CrowdFinding für Paris angemeldet haben (und alle, die sich dort bis Samstag Abend noch anmelden), übernimmt der WWF 50 % der Reisekosten (bis maximal 50 Euro). Alle, die angemeldet sind, bekommen hierfür rechtzeitig entsprechende Formulare zugemailt.

     

    Du fragst dich noch, ob du wirklich kommen sollst? Acht bekannte Schauspieler werden auch mitlaufen. In diesem Video sagen sie, warum:

     

    Wenn das nicht Motivation pur ist!

    Wir sehen uns in drei Tagen in Berlin ;)

     

    Titel-Foto © Peter Jelinek / WWF

Kommentare

6 Kommentare
  • Peet
    Peet Bin von Edinburgh aus dabei! Lasst uns ein Zeichen für den Klimaschutz setzen! :)
    26. November 2015
  • PandaTatze
    PandaTatze Bin dabei und bringe Freunde mit! :) wenn wir zusammenhalten schaffen wir das!
    27. November 2015
  • somebodywholovesourearth
    somebodywholovesourearth Muss man sich eigentlich wieder irgendwie abmelden, wenn man für Paris angemeldet war aber nicht nach Berlin kommt?
    28. November 2015
  • Marcel
    Marcel @somebodywholovesourearth: Sorry, die Antwort kommt jetzt zu spät, aber trotzdem. ;) Nein, man muss sich nicht abmelden. Ist kein Problem. Im Gegenteil: solltest Du Stornierungskosten für Paris beim WWF abrechnen lassen wollen, wäre es gut,...  mehr
    30. November 2015