Berichte

Tipp der Woche! – die Upcycling Messe „Echt alt“

  • Die Grassimesse in Leipzig ist echt alt. Das internationale Forum für Angewandte Kunst und Design wurde schon vor fast 100 Jahren gegründet. Berühmt ist sie als ein "Treffpunkt der Moderne" und findet seit der Neugründung 1997 einmal jährlich im Oktober statt. Alt und modern, ist das ein Widerspruch? In diesem Fall ganz bestimmt nicht, denn dieses Jahr wird es sogar zum Leitspruch. Ein ganzes Gebäude ist auf der Grassimesse 2015 dem Thema Upcycling gewidmet.

    Trotz unserer Recycling-Bemühungen wird jeden Tag immer noch viel zu viel Müll weggeschmissen. Gerade im künsterischen Bereich waren solche Materialien schon immer wertvoll und Kreative auf der ganzen Welt sind bemüht, unserem „Müll“ ein zweites Leben zu schenken. Die Ergebnisse des Upcyclings werden häufig nicht so sehr geschätzt, wie sie es verdient hätten. Das Projekt „Echt Alt“ auf der Grassimesse im Kunstkraftwerk soll zeigen, dass es auch anders geht. Upcycling Produkte sind nicht nur umweltfreundlich, sondern können auch anspruchsvoll und innovativ sein. So kreierte die italienische Firma SCART zum Beispiel aus altem Stoff, Leder, Plastik und Papier beeindruckende Kostüme für eine Opernproduktion mit Andrea Bocelli.

    Kunsthandwerker, Designer und Firmen laden auf der Messe zum Bestaunen und Erwerben ihrer Kreationen ein. Zwischen Unikaten und Innovationen zeigen sie die Vielfalt der Kunst. Dass man auch aus Recyclingmaterialien hochwertige, handgefertigte Produkte herstellen kann, beweisen internationale Designer, private Sammler, Galerien und Design-Hochschulen im Gebäude des Kunstkraftwerks. Das ehemalige Heizkraftwerk im Westen von Leipzig hat sein eigenes Upcycling erlebt und wurde in einen Ort für alternative, urbane Kunst-Projekte und Auftritte von Künstlern umgewandelt. Welcher Ort wäre wohl passender für eine Upcycling-Messe?

    Die Grassimesse ist dieses Jahr also nicht nur etwas für Designinteressierte, sondern auch für Fans von Umweltschutz. Das Upcycling-Projekt „Echt Alt“ findet ihr im Kunstkraftwerk, in der Saalfelder Straße 8b in Leipzig vom 22. Oktober bis 8. November.

    Eröffnung: 22.10. um 19:30 Uhr,

    Öffnungszeiten: 23.10.: 12-18 Uhr, 24./25.10: 10-19 Uhr, 26.10.-8.11.: 13-19 Uhr

    Eintrittspreis: 5€, ermäßigt: 3€

    Weitere Infos, auch zu Führungen, findet ihr auf der Facebookseite des Kunstkraftwerks und Infos zur Grassimesse generell gibt es hier.

    Müll retten kann so einfach sein! Zum Beispiel durch Essen. Wie ihr wunderschönes, deformiertes Gemüse vor dem Müllhaufen retten könnt, erfahrt ihr im Tipp der Woche vom letzten Mal: Etepetete: Wer is(s)t schon gerne normal?

     


    Quelle Bild:

    https://www.facebook.com/kunstkraftwerk/photos/gm.1721209428109918/896257267125788/?type=3&theater

    Weitere Textquelle: http://www.kunstkraftwerk-leipzig.com/

Kommentare

1 Kommentar
  • Cookie
    Cookie Danke für den tollen Tipp! :)
    Leipzig ist ja nicht so weit weg, vielleicht schaffe ich es ja mal hin...
    9. Oktober 2015