Berichte

Hier ist aber schlechte Luft

  • Immer wird gesagt :" Rauchen schadet der Gesundheit ". Aber was mindestens genauso viel schadet ist das Auto fahren. Jährlich sterben ca 3 Millionen Menschen an den Folgen von Luftverschmutzung. Größtenteils verursacht durch Abgasen die im Verkehr entstehen. Deutschland hat zwar schon einige Maßnahmen ergriffen aber trotzdem haben wir jährlich 35000 Tode, welche an den Folgen von Luftverschmutzung sterben. Damit belegt Deutschland den 12 Platz in der Weltrangliste der meisten Tode durch Luftverschmutzung. Einen Titel den wir gerne abgeben würden. 

    Jedes Jahr werden Statistiken zum Thema :" Luftverschmutzung " erhoben. Mittlerweile ist bekannt dass, wenn wir an der jetzigen "Luftsituation " nichts ändern, sich die Anzahl der Tode im Jahr 2050 weltweit verdoppelt haben wird. 

    Die Anzahl der Menschen die an den Folgen von Luftverschmutzung sterben ist unglaublich. Jährlich sterben in China ca. 1,36 Millionen Menschen und in Indien ca. 0,65 Millionen. 

    Aber was genau macht die Feinstaubpartikel so gefährlich?  Sie sind extrem klein. Sie haben einen Durchmesser von ca 2,5 Mikrometer, sprich sie kommen problemlos in die Lunge. Und wenn sie erstmal in der Lunge sind richten Sie immensen Schaden an. Es können sich Krankheiten wie Atemwegs - und Herz-Kreislauf Erkrankungen oder sogar Lungenkrebs bilden. Krankheiten die niemand möchte. 

    Das alles sind schreckliche Zahlen, aber leider sind sie wahr.Dieses Problem geht uns alle an.Also sollten wir alle auch etwas tun um der Luftverschmutzung die Stirn zu bieten.

    Nun ja, ich gehe erstmal ein bisschen Fahrrad fahren. Tut mir und meiner Umwelt ganz gut :D  

     

     

     

    Der Spiegel Artikel

Kommentare

1 Kommentar
  • LucaMiguel gefällt das
  • LucaMiguel
    LucaMiguel Sehr guter Bericht, echt schrecklich, dass es so schlimm ist, hätte ich nicht gedacht...
    1. Oktober 2015