Berichte

Die Kettenreaktion am Amazonas

  • Was hat es eigentlich für Auswirkungen bei uns in Deutschland, wenn der Amazonas-Wald stirbt? Jede Menge. Unsere Experten beim WWF haben eine Infografik erstellt, die aufzeigt, wie Entwaldung und Wetterextreme, Klimawandel und Katastrophen zusammenhängen.

    Der Amazonaswald ist 15 mal so groß wie Deutschland. Und obwohl er sehr weit von unseren Grenzen weg ist, beeinflusst er auch unser Leben. Es gibt laut Wissenschaftlern keinen Zweifel, dass die Abholzung des Regenwaldes das Klima in der Region, aber auch in weit entfernten Gebieten beeinflusst. Denn die Zerstörung führt zum Ausstoß enormer Mengen an Treibhausgasen, die sonst im Regenwald gespeichert würden. In den vergangenen zehn Jahren wurden alleine im brasilianischen Teil des Amazonasregenwaldes jährlich etwa 0,5 Milliarden Tonnen CO2-Äquivalente durch Entwaldung freigesetzt.

    Klick auf die Infographik, um sie groß angezeigt zu bekommen:

    Der WWF stemmt sich mit aller Kraft gegen die geplanten Gesetzesänderungen in Brasilien, die die dortigen Schutzgebiete und indigene Territorien akut bedrohen. Hilf uns dabei und unterzeichne das WWF-Manifest zum Schutz des Amazonas!

Kommentare

1 Kommentar