Berichte

Vegan - da haben wir den Salat - Pizza und Schokoladen-Oats

  • Hallo ihr Lieben!

     

     

    Heute gibt es wieder einen Beitrag zu unserer Berichtreihe über leckeres, gesundes & veganes Essen und ich möchte euch meine Rezepte für vegane Pizza (jaa, Veganer dürfen auch Pizza essen :-P) und Chocolate-Oats ("Schoko-Haferbrei) vorstellen.

     

     

     

     

    Vegane Pizza

    Zutaten für 2 Personen:

    -200-250g Dinkelmehl (je nachdem, wie dick ihr euren Teig mögt, ihc mag ihn eher dünn und knsuprig :))

    -2 EL Kokosöl (Sesamöl, Olivenöl,...)

    -eine Prise Salz

    -Hefe

    -passierte Tomaten

    -frisches Gemüse (z.B. Paprika, Zuccini, Tomaten, frischer Spinat, Aubergine, ...)

    -Dosenmais (optional), Oliven aus dem Glas, entsteint (optional)

     

    Anwendung: 

    Gemüse putzen, waschen und schnippeln. Aus einem Schuss Sojamilch/Reismlich (optional), Salz (optional), Wasser, Mehl, Hefe und 1-2 EL Öl einen Teig mischen, gut durchkneten und für einige Stunden stehen lassen. Diesen anschließend auf einem Backblech, das mit Backpapier ausgelegt wurde, gleichmäßig ausrollen. Passierte Tomaten drüberstreichen, nach Belieben belegen (den frischen Spinat erst GANZ zum Schluss, nachdem die Pizza schon fertig ist!) und ab in den Ofen. Auf 200-250 Grad so lange backen, bis sie die gewünschte Knusprigkeit erreicht hat (zwischen 30 und 45 min). Et voilá! 

     

     

    Warum diese lowfat-Pizza so gesund ist, ist vermutlich offensichtlich. Dinkelmehl macht lange satt, das frische Gemüse versorgt den Körper mit jeder Menge wertvoller Vitmaine und Mineralstoffe, besonders der frische Spinat punktet neben Eisen und Lutein auch mit  weiteren wertvollen Nährstoffen. Dazu gehören Kalium und Magnesium, Vitamin C und Beta Carotine.

    Mit einer Schale Spinat deckt man bereits seinen gesamten Tagesbedarf an Vitamin K und Beta-Carotin, fast den ganzen Bedarf an Mangan und Ballaststoffen und ca. 50 Prozent des Magnesiumbedarfs.

    Die antioxidativen Stoffe / Vitamine im Spinat schützen vor verschiedenen Krebserkrankungen. Durch Umwelteinflüsse und Prozesse im Körper kommt es zu oxidatioven Stress und die Vitamine C und A wirken dem entgegen.

    Spinat ist also sehr wertvoll und sollte fester Bestandteil einer ausgewogenen und gesunden Ernährung sein.

     

     

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------

     

     

    Chocolate Oats

    Zutaten für 2 Personen:

    -180g Haferflocken (fein oder kernig)

    -150ml Sojamilch/Reismlich/Dinkelmilch/Mandelmilch/Kokosmilch

    -frisches Obst (2 reife Bananen, 1-2 Äpfel, frische/tiefgefrorene Beeren nach Wahl)

    -Zimt

    -Agavendicksaft (gibt's z.B. bei dm oder Rossmann)

    -rohes Kakaopulver

    -15g Chiasamen (wer welche hat und mag, gibt's relativ günstig bei dm/Müller)

    -optional: Kokosraspeln, Goji-Beeren, Acai-Pulver (oder ein anderes Superfood-Pulver!), Kakaonibs, 

     

     

    Anwendung:

    Haferflocken und Chiasamen in einen kleinen Topf schütten und zusammen mit heißem Wasser aus dem Wasserkocher und der Milch auf mittlerer Stufe 10-15 min köcheln lassen. 

    Dann Zimt, Acai-Pulver, Apfelstücke, Bananenscheiben, Agavendicksaft und Kakaopulver hinzugeben und gut durchrühren. Nochmals 5 min köcheln lassen, anschließend in 2 Schalen füllen und mit den frischen oder auch tiergefrorenen Beeren toppen. Wer mag, dekoriert sein Oatmeal noch mit ein paar Goji-Beeren (Reformhaus), Kokosraspeln, Kakaonibs etc. Fertig ist das wärmende Frühstück/Mittagessen :) 

     

    Haferflocken sind so gesund, weil sie über eine ideale Nährstoffzusammensetzung verfügen, viele sättigende Ballaststoffe und komplexe Kohlenhydrate sowie Proteine enthalten. 

    Sie senken den Cholesterinspiegel, besitzen wertvolle Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe und verbessern das Hautbild. Außerdem halten sie sehr lange satt.

     

    Haferflocken sind sehr günstig und man bekommt sie in wirklich jedem Supermarkt. ;)

    Zudem sind sie laktose- und glutenfrei.

     

    _____________________________________________________________________

     

    Sooo, ich hoffe, ihr fühlt euch durch diese Rezepte ein wenig inspiriert!

    Jetzt heißt es, ab in die Küche und direkt mal ausporbieren! :-) 

    GUTEN APPETIT !

     

     

     

     

    Hier noch ein wenig etwas zum Schmunzeln ....;)

     

     

    ***********************

    Hier geht es übrigens zu Ulis super leckerer orientalischer Kichererbsen-Pfanne und für alle Naschkatzen gibt es auch ein Rezept für eine super fluffige Mousse au Chocolate ...mhhh!

    ***********************

     

     

     

Kommentare

6 Kommentare
  • Ronja96
    Ronja96 Danke für die tollen Rezepte! Ich stehe bei Pizza auch immer sehr auf Rucola! Den legt man dann auch nach dem Backen drauf. =)
    Mit Dinkelmehl habe ich auch noch nie einen Pizzateig gemacht, aber beim nächsten Mal werde ich das auf jeden Fall mal...  mehr
    26. August 2015
  • Laura619
    Laura619 Sehr sehr gerne! :)
    Jaaa das ist auch super lecker das stimmt!!
    Mach das, schmeckt viel mehr "nach was", viel vollwertiger :-)
    27. August 2015
  • seaeagle
    seaeagle Die Pizza klingt echt lecker. Ich werd`s demnächst mal bei Gelegenheit ausprobieren.
    27. August 2015
  • Laura619
    Laura619 Mach das! :)
    27. August 2015