Berichte

Jetzt anmelden! Online-Kurs zum Klimawandel mit Deutschlands Top-Wissenschaftlern!

  • Klimawandel - dieser Begriff geistert schon länger durch unsere Köpfe und ist mittlerweile auch in der Gesellschaft angekommen. Aber viele von uns wissen noch immer nicht, was er eigentlich bedeutet. Was passiert bei der Erderwärmung? Welche Folgen hat sie für die Umwelt und für uns?

    Um euch diese Fragen zu beantworten, hat der WWF Deutschland gemeinsam mit dem Deutschen Klima-Konsortium (DKK) eine Online-Vorlesung entwickelt! Der interdisziplinäre Massive Open Online Course (MOOC) „Klimawandel und seine Folgen“ startet am 9. November auf der MOOC-Plattform Iversity online. Dort kann man sich seit heute dafür anmelden. Der fünfwöchige Kurs ist kostenlos und steht jedermann offen. Insbesondere Studierende und Lehrkräfte können sich dort auf dem neuesten Stand der Klimawissenschaften informieren. 

    Wir möchten die Erkenntnisse der Klimawissenschaften in die Politik, die Wirtschaft und die breite Öffentlichkeit bringen. Dabei sind uns junge Menschen besonders wichtig – denn sie werden von den Folgen des Klimawandels deutlicher betroffen sein und sie sind es, die die Veränderungen in unserer Gesellschaft mittragen und vorantreiben müssen“, sagt Marie-Luise Beck, Geschäftsführerin des DKK. „Die wissenschaftlichen Hintergründe und Belege für den – überwiegend – menschgemachten Klimawandel werden in unserem MOOC von den besten Köpfen Deutschlands erklärt. Und die User bekommen einen systematischen Überblick über das, was zu tun ist: Klimaschutz, um den Klimawandel zu begrenzen, und Anpassung dort, wo die Klimaveränderung nicht mehr vermeidbar ist.“

    Na, klingt das nicht verlockend? Dann melde Dich noch heute kostenlos für den Kurs an und lerne mehr dazu, um der Herausforderung Klimawandel zu begegnen! Und wenn Du jemanden kennst, den dieser Kurs ebenso interessieren würde - Lehrer, Studierende, Dozenten, etc. - dann teile diesen Beitrag!

    **************************************

    Bilder: © Arnold Morascher / WWF

Kommentare

6 Kommentare