Berichte

Stop The Water While Using Me

  • Hallo ihr Lieben!

     

     

    Heute möchte ich euch gerne eine ganz besondere Naturkosmetikmarke vorstellen, die ich presönlich wahnsinnig toll finde und mit vollster Überzeugung dahinterstehe.

    "Stop The Water While Using Me" ist eine deutsche Marke mit ihrem Sitz in Hamburg.

    Den Gründer liegt es sehr am Herzen, mehr Menschen auf ihren Wasserverbrauch aufmerksam zu machen und dafür zu sensibilisieren, wie wir heutzutage mit Wasser umgehen. Nur rund 2.6 - 3.5 % des auf der Erde vorkommenden Wassers ist Süßwasser und damit zum Trinken und Duschen/Waschen/Spülen für uns Menschen geeignet. Es ist also eine sehr wertvolle Ressource, die der Mensch zum Überleben dringend benötigt.

    Doch in unserer Konsumgesellschaft, in der eine Flasche Wasser gerade einmal ein paar Cent kostet, gehen wir mit Wasser um, als hätten wir es unlimitiert zur Verfügung.

    Währenddessen verdursten Menschen am anderen Ende der Welt, weil sie kein sauberes Trinkwasser besitzen. Viele blenden diese Tatsache völlig aus, weil es sie nicht betrifft, doch das sollte nicht so sein.

    Deshalb hat sich die Hamburger Marke dazu entschieden, eine Pflegeserie anzubieten, die auf genau dieses Problem aufmerksam macht und dazu auffordert, weniger Wasser im Alltag (und besonders im Badezimmer) zu verbrauchen.

    Man muss weder während des Handewaschens, noch während des Einshampoonierens und Einseifens in der Dusche, noch während des Zähneputzens das Wasser laufen lassen. Diese Erinnerung steht in Form einer Aufforderung ("Stopp das Wasser, während du mich benutzt!") auf allen Produkten der Marke.

     

    Die Serie besteht aus allen Produkten, die man für die alltägliche Pflege bracuht, von einem Body Wash, über Shampoos, Seife, Lip Balm, Body Oil, Conditioner und Cremes bis hin zu einer Zahnbürste und Zahnpasta. Es gibt sogar schon schicke Baumwolltaschen, auf die der Slogan draufgedruckt ist (Want!). 

    Außerdem engagiert sich 'Stop The Water While Using Me' für soziale Projekte, wie z.B. das "Good Water Project", bei dem sie an eine Schule in Afrika Wasser spenden. Wie ?

    Dazu gibt es einen kleinen Film auf der Webseite der Marke :-)

    Unter der Rubrik "Story" findet ihr 10 Fakten über das Label, von den Inhaltsstoffen, über die Intention/Motivation bis hin zu Recycling und Tierversuchen - ich bin begeistert !!!

     

    Schaut doch mal vorbei und vielleicht habt ihr ja auch Lust, diesen Onlineshop in Zukunft zu unterstützen- die Produkte sind alle natürlich, vegan und tierversuchsfrei :-) Die Inhaltsstoffe sind biologisch und hochwertig; vielleicht ein wenig teurer als herkömmliche Drogerieprodukte, dafür aber auch für einen guten Zweck und mit einer wichtigen Botschaft für unseren Planeten!

     

    Let's Stop The Water!

     

    Laura x

Kommentare

2 Kommentare
  • FranziL
    FranziL Die Idee der Firma ist sicher eine sehr gute, aber ich wage zu bezweifel, dass es hier in Deutschland sehr sinnvoll ist so viel Wasser zu sparen. Unser Abwassersystem ist schließlich auf eine weitaus größere Belastung als die 121 Liter am Tag ausgelegt, d...  mehr
    27. Juli 2015
  • Laura619
    Laura619 Auf das Problem, welches du ansprichst, kommt die Marke auch zu sprechen; schau doch mal unter "Story" beim 2. Punkt ;-)
    Bei den Tierversuchen stimme ich dir voll und ganz zu :-)
    27. Juli 2015