Berichte

Neues Bio-Siegel: Europa hat gewählt

  • Bio-Produkte werden in der Europäischen Union künftig mit dem "Euro-Blatt" gekennzeichnet. Das neue Logo ist Sieger eines Wettbewerbs, den die EU-Kommission ausgeschrieben hatte. Drei Entwürfe von Kunst- und Design-Studenten aus ganz Europa standen drei Monate lang im Internet zur Wahl.


    Das Euro-Blatt: Der Sieger-Entwurf von Dusan Milenkovic, einem Studenten aus DeutschlandMit dem neuen Bio-Siegel sollen Produkte aus biologischem Landbau für europäische Verbraucher besser erkennbar sein. Mariann Fischer Boerl, EU-Kommisarin für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung, wollte mit der Online-Abstimmung gewährleisten, dass "das neue Logo so viele Menschen wie möglich anspricht". Gleichzeitig sollten Biolebensmitteln durch den Wettbewerb mehr Aufmerksamkeit verschafft werden.Abgestimmt haben knapp 130.000 Menschen: Der Sieger-Entwurf ist das "Euro-Blatt" bei dem EU-Sterne in Form eines Blatts vor einem grünen Hintergrund angeordnet sind. Mit diesem Entwurf sollen zwei klare Botschaften vermittelt werden, so die EU-Kommission: "die Natur und Europa".

    Ab 1. Juli 2010 wird das neue Siegel alle verpackten Bio-Produkte in EU-Mitgliedsstaaten schmücken. Neben dem brandneuen EU-Logo dürfen aber auch andere private, regionale oder nationale Logos weiter abgebildet werden. Für deutsche Verbraucher nicht schlecht: Anders als in vielen anderen EU-Ländern gibt es hierzulande nämlich bereits ein Bio-Siegel.

    Quelle: www.wir-klimaretter.de


     

Kommentare

8 Kommentare
  • Juliaaa
    Juliaaa ^^ find ich hübsch =)
    17. Februar 2010
  • Chiquita
    Chiquita danke für den Artikel!! das wusste ich nämlich gar nicht *schäm*
    17. Februar 2010
  • FelicitasVulkanisiert
    FelicitasVulkanisiert wann folgen wir endlich schweden mit dem label, an dem man lesen kann, wie viel treibhausgase bei der produktion entstanden sind? vielleicht wird dann doch eher mal zum geflügel als zum rindfleich gegriffen, oder im idealfall wird ganz verzichtet.
    17. Februar 2010
  • Elumera
    Elumera Ein einheitliches Siegel ist vielleicht ein Fortschritt, aber es wird trotzdem massig Unternehmen geben, die weiterhin den Begriff \"Bio\" missbrauchen. Ich schließe mich Anne an und hoffe, dass es da endlich mal Richtlinien gibt die auch durchgesetzt wer...  mehr
    22. Februar 2010