Berichte

Veganismus - Portrait eines Lebensstils

  • Vor einiger Zeit habe ich mir das Buch "kleine Veganerbibel" von Sarah Schocke aus reiner Neugierde gekauft. Klar, nahezu jeder weiß, dass "vegan" bedeutet, nicht nur auf Fleisch und Fisch zu verzichten, wie es die Vegetarier tun, sondern auch keine anderen tierischen Produkte wie Milch und Honig zu essen.

    Doch dass hinter einem veganen Lebensstil viel mehr steckt als "nur" auf Fleisch, Fisch und tierische Produkte zu verzichten, erfuhr ich erst während des Lesens dieses Buches.

    Veganismus spiegelt sich nicht nur in der Ernährung wieder, sondern z.B. auch in der Kleidung und der Kosmetik. Je nach dem kann auch die Kindererziehung vegan erfolgen.

    Vegane Ernährung wird oft in Zusammenhang mit Nährstoffmangel gebracht. Doch wenn man sich ausgewogen und gesund ernährt, ist eine solche Mangelerscheinung äußerst unwahrscheinlich. Einzig Vitamin B12 sollte als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden, da dies ausschließlich in tierischen Produkten vorkommt.

    Aber warum vegane Kosmetik und Kleidung? Bei Kleidung müssen auf Pelze, Leder, etc. verzichtet werden, Gründe dafür müssen, glaub' ich, nicht weiter erläutert werden. Bei Kosmetik besteht u.a. das Problem der Tierversuche, das selbe gilt auch für Medikamente.

    Leider gibt es einige Vorurteile gegenüber Veganern, meist werden sie als "spaßbefreite, schmächtige und blasse Pflanzenfresser"dargestellt. Doch solche Aussagen hängen i.d.R. mit mangelndem Wissen über diese Materie zusammen. Auch beim Veganismus gibt es alle Typen von Menschen. "Den Veganer" gibt es genauso wenig wie "den Allesfresser".

    Gründe für Veganismus gibt es neben dem Tier- und Umweltschutz viele. Für mich bedeutet es Nächstenliebe zu Tieren, Menschen und der Umwelt und ist ein Teil des grünen Lifestyles.

    Das Prinzip leben und leben lassen.

     

     

    Die "kleine Veganerbibel" von Sarah Schocke ist für 12,99 € bei Goldmann erhältlich.

    Diesen Text habe ich auch auf meinem neuen Blog veröffentlicht, wer will kann ja mal gerne darauf vorbeischauen: www.schokopraline2000.wordpress.com

Kommentare

1 Kommentar
  • Cookie
    Cookie Ich hab das Buch auch gelesen, es ist wirklich empfehlenswert. Ich finde die Erklärungen zu den Nährstoffen und in welchen Nahrungsmitteln sie sich befinden ziemlich hilfreich. Danke, dass du es hier vorstellst! :)
    15. Juli 2015