Berichte

KlimaWende - Ist das 2 Grad Ziel wirklich das Ziel?

  • Es ist ein Fortschritt. Die Errungenschaften des G7-Gipfels auf Schloss Elmau lassen sich sehen. Sie geben Hoffnung. In aller Munde ist die Hoffnung auf die Umsetzung des besagten 2 Grad Ziels.

    Besonders Bundeskanzlerin Merkel pocht darauf, die CO2 Emissionen endlich entsprechend zu senken. Eine Welt mit erneuerbaren Energien zu versorgen, die Ressourcen nicht aufzubrauchen. Auf Rohstoffe zu verzichten.

    Doch es ziehen dunkle Wolken auf und überschatten alles. Wie ernst ist es der Politik wirklich? Die Klimakatastrophe würde offenbar auch bereichernde Vorteile für Deutschland haben. Wenn das Eis der Arktis dahinschmilzt, werden neue Handelsrouten freigelegt. Die sogenannte Nordostpassage ist der kürzere Weg, durch die Arktis, nach Ostasien. Deutschland steckt Millionen Gelder in die Schiffsbauindustrie um den Profitwettkampf um die neuen wirtschaftlichen Möglichkeiten für sich zu entscheiden. Außerdem befinden sich in den Tiefen des arktischen Meeres ungeahnt große Rohstoffquellen. Der Vorsatz vom 2 Grad Ziel wackelt bereits bedenklich, um was geht es hier eigentlich?

    Mehrere Quellen und Nachforschungen bestätigen, dass bereits Bohrtürme nördlich von Alaska in Arbeit sind. Wenn sie zum Einsatz kommen, dann ist das 2 Grad Ziel nicht mehr erreichen.  

    Das Bundeswirtschaftsministerium unterstützt mit Millionen von Euro jährlich außerdem Institutionen wie die Hamburgerische Schiffbau-Versuchsanstalt, die Schiffe bauen, die der Härte der noch vorhandenen Arktis gewachsen sind. Aber auch jene wie das Institut für künstliche Intelligenz, welches auch an Robotern arbeitet, die bei der Gas- und Ölforschung in der Arktis behilflich sein können.

    Es ist verstörend auf der einen Seite der Erfolg des G7-Gipfels, auf der anderen Seite, die offenbar bis jetzt vertuschten Machenschaften des Bundeswirtschaftsministeriums. Wenn man versucht genau die wunden Punkte anzusprechen wird alles geleugnet. Die Geheimniskrämerei und das sich drücken vor möglicherweise enttarnenden Fragen ist schon skurril...Über was für einem Fettnäpfchen schwebt Deutschlands Fuß? Werden wir hier hinterhältig belogen?

    Jetzt reden alle von den Erfolgen der Verhandlungen mit den Industrieländern im Besonderen und das alle an einem Strang ziehen, um dem Klimawandel Herr zu werden... Wirklich? Oder will man, das die allgemeine Bevölkerung dass nur denkt?

    Es ist eine durchaus berechtigte Frage ob Deutschland überhaupt gewillt ist die Klimaerwärmung einzudämmen. Oder ob man lieber bei der Aussicht auf Profit sehenden Auges in eine Kastastrophe läuft.

    Im letzten KlimaWende - Bericht hat Anja über die Silent-Climate-Parade berichtet.

Kommentare

0 Kommentare