Berichte

Sei dabei: Silent Climate Parade in Mainz!

  • Ende Mai heißt es wieder: Auf zur coolsten Demo! Am 30. Mai geht es wieder mit Kopfhörern tanzend auf die Straße.

    Eine Demo muss nicht laut sein, wie die Silent Climate Parade seit einigen Jahren immer wieder beweist. Die Demo zieht die Aufmerksamkeit nicht mit Lärm auf sich, sondern mit Menschen, die „ohne Grund“ tanzen. Ich kann mir vorstellen, dass es wirklich seltsam aussieht, wenn man als Passant eine Horde Menschen tanzen sieht, aber keine Musik hört. Egal, denn es macht einfach Spaß ein Teil der Demo zu sein.

    Hinter der Idee der lautlosen Demo steckt eine wichtige Kernaussage. Denn, wie man auf der Webseite der Silent Climate Parade lesen kann, soll die Demo auf das unsichtbare CO2-Problem aufmerksam machen. Die Demo steht im Allgemeinen also für Umweltschutz und Naturschutz.

    Ihr wollt mit auf der Demo sein? - Dann kommt am Samstag, den 30. Mai zum Mainzer Hauptbahnhof. Wichtig ist, dass ihr einen Ausweis mitbringt. Dieser wird als Pfand für die Ausleihe der Kopfhörer benötigt. Zusätzlich solltet ihr euch im Kalender eintragen. Dort werden auch noch Infos eingestellt, wo genau wir uns treffen und wie wir uns erkennen. - Nun heißt es:

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Update: 16.05.2015: Panda ist dabei!

    Panda möchte mit auf der Demo tanzen! - Dazu benötigen wir eine/n Freiwillige/n, der sich das Kostüm überwirft und mittanzt!

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Update: 23.05.2015: Wir haben einen Banner!

    Mein Lieblingsgenre? - Alternative! - Dieser Banner wird mit auf der Demo sein, dazu brauchen wir Freiwillige, die mit anpacken und den großen Banner tragen.

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Bei Fragen: einfach melden!

    Die nächsten Schritte:
    Im Kalender eintragen, Freunde einladen, Ausweis einpacken und mittanzen!

Kommentare

2 Kommentare