Berichte

KlimaWende! - Wie zehntausende grüne Finger ein Zeichen setzten

  • Der Klimawandel stellt die ganze Welt vor eine enorme Herausforderung und bedroht uns alle. Aber alles ist scheinbar (noch) abstrakt und weit weg. Wie kann man es also schaffen, dieser hochkomplexen Problematik ein Gesicht und eine persönliche Note zu geben? Wie kann man klarmachen: Der Klimawandel betrifft uns alle? Geht jede(n) etwas an?

    Mit einem grünen Finger. Und einem Begriff, den man sich auf die Hand schreibt und den man vor dem Klimawandel bewahren will: Greenfinger

    Greenfinger hatte seinen Ursprung als Graswurzelbewegung und wurde von Step It Up 2007 ins Leben gerufen. 2008 griffen wir, die 18 Klimabotschafter des WWF, bei unserer Arktis-Tour die Idee auf und beschlossen, daraus eine globale Kampagne zu machen.

    Greenfinger sollte zeigen, dass wir als Individuen eine Verantwortung für das haben, was mit unserem Klima passiert. Und es sollte im Vorfeld der Klimakonferenz 2009 in Kopenhagen die Möglichkeit geben, gehört zu werden.

     

    Zehntausende Menschen aus der ganzen Welt haben mitgemacht, darunter auch einige Prominente wie das norwegische Kronprinzenpaar, der Ex-Präsident Costa Ricas sowie der Generalsekretär des Sekretariats der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen (UNFCCC)

     

    Greenfinger verband den einzelnen Menschen und sein Anliegen mit der riesigen Herausforderung des Klimawandels. Ein komplexes globales Thema wurde runtergebrochen auf eine ganz persönliche Ebene.

    Ambitioniert (und vielleicht auch ein bisschen naiv) nahmen wir uns vor, im Jahr vor der großen und letztlich krachend gescheiterten Klimakonferenz 2009 in Kopenhagen 500.000 grüne Finger zu sammeln. Irgendwo im Zehntausenderbereich war leider Schluss. Trotzdem bleiben mir die grünen Finger in guter Erinnerung. Wir kamen so mit unzähligen Menschen in Kontakt und Zehntausende haben sich ganz individuell Gedanken darüber gemacht, was sie eigentlich vor dem Klimawandel schützen möchten. Ich finde, dafür hat sich der Einsatz gelohnt.

    Fotos: 1, 7-11 © J. Barthelmeß; 2 © icentials.com; 3 & 4 © Sindre Kinnerød (WWF); 5 & 6 © mygreenfinger.org; 

    Letzte Woche hat Euch RichardParker bei KlimaWende! erklärt, was beim Klimawandel eigentlich passiert.

     

Kommentare

2 Kommentare