Berichte

Wie Ecosystem Conserve mit dem kommenden Technologie

  • Wasser als Lebensraum ist eine viel erforschte und doch geheimnisvoll anwirkende Welt. Er dient vielen Vögeln, Kleinsäugern, Insekten und Pflanzenarten als Heimat und ist durch das EIngraifen des Menschen vielerorts gefährdet. Nicht umsonsts veleiht das Bundesamt für Naturschutz einen eigens auf den Wasserschutz ausgerichteten Preis.

    Wasser ist auch ein wichtiger Teil der Naherholung und viele Menschen zieht as in ihrer Freizeit zu Gewässern. Fontänen und andere Wasserspiele in Teichen und Seen sind schön anzusehen und bringen optisch etwas Leben. Sie dienen als Blickfang für Fotos, faszinieren Kinder und sind ein Zeichen des Frühlings, wenn sie nach der Winterüause wieder in die Luft sprühen und so die wärmere Jahreszeit signalisieren. Was vielleicht nicht auf Anhieb erkennbar ist, sind die grundlegenderen Vorteile, welche durch die Nutzung solcher Anlagen erzielt werden.

    Durch die stetige Bewegung des Wasser wird es mit Sauerstoff versorgt,w as wiederum dem gesamten Lebensraum Wasser und seinen Bewohnern zugute kommt. Kleintierchen, Fische, sowie Pflanzen, die sich in Teichen und Seen mit einem Wasserspiel oder einer Fontäne ansiedeln spüren die positiven Auswirkungen.

    Andererseits werden viele solche Anlagen leicht durch die Ansammlung von Algen und den Abfallprodukten der Unterwasserwelt verstopft und machen häufige und das Gleichgewicht des Wasserlebensraumes störende Instandhaltung nötig. Viele der scheuen am und im Wasser lebenden Tiere werden hierbei vescheucht und auch gefährdet.

    Ein moderne Lösung

    Wie in allen technologischen Bereichen haben sich auch Filtertechniken enorm weiterentwickelt und moderne selbstreinigende Filter tragen nicht nur dazu bei, das Wasser sauber zu halten, sondern sind durch die geringe Notwendigkeit für Instandhaltung bedeutet, dass die Bewohner des Teiches oder des Sees in Ruhe gelassen werden und Eingriffe in ihren Lebensraum kaum vorkommen.

    Diese neuartigen Produkte haben sich die sanfte Reinigung zum Ziel gesetzt und anders als bereits verbreitet Produkte, die die Reinigung durch plötzliche, starke Wasserstrahlen betreiben, und so viele Kleintiere abtöten anstatt nur zu entfernen, setzen die modernen Produkte auf eine kontinuierliche Rückströmung. Diese sorgt dafür, dass sich Kleingetier und Algen gar nicht erst auf den Filtern festsetzen sondern nachhaltig davon abgehalten werden. Außerdem vehindert die stetige Wasserbewegung, dass Kaulquappen, kleine Fische oder Schnecken in die Filter gesaugt werden.

    Innovative Hersteller wie die britische Firma Rotorflush stellen entsprechende Produkte  in vielen Bereichen der Wasserwirtschaft und Lebensmittelherstellung, bei zahlreichen landwirtschaftlichen und gartenbaulichen Anwendungen und in vielen weiteren Branchen eingesetzt werden. Sie bieten auch selbstreinigende Siebe und Filterpumpen, die ebenfalls das Leben im Wasser beschützen ohne den Problemen der altmodischen Pumpen und Filter zum Opfer zu fallen.

    Durch den Einsatz solcher selbstreinigenden Filter und Pumpen wird der Lebensraum Wasser nachhaltig unterstützt, so dass er auch wetierhin den vielen verschiedenartigen Tier- und Pflanzenarten als Heimat zur Verfügung steht und sein Mysterium bewahren kann.