Berichte

Tipp der Woche - Vegetarisches Grillen

  • Die Abende werden wieder lauer, es liegt ein frühlingshafter Duft in der Luft und von irgendwoher zieht ein feiner Rauchgeruch der ersten "Angriller" herüber. Die Leute sind gut gelaunt, alle unterhalten sich vergnügt und das Gemüse brutzelt vor sich hin.

    - "Moment, das Gemüse? Würde da nicht sonst Fleisch stehen?"

    Richtig, aber nicht bei den "Veggie-Grillern". Hier ist jede kreative Idee an Grillbarem außer Fleisch erlaubt.

    - "Aber ist das nicht ein bisschen eintönig - nur Gemüse und sowas? Ich kann mir einen Grillabend ohne Fleisch gar nicht vorstellen."

    Ne, denn genau hinter dem "und sowas" verbergen sich Unmengen an vielseitigen Grillkünsten. Ob frisches Gemüse, Halloumi, Tofu-Würstchen und sogar Obst - da ist keinem Geschmack und auch keiner Experimentierfreudigkeit eine Grenze gesetzt.

    Gegrillte Pfirsiche

    Hast du zum Beispiel schon mal Ananas, Banane, Süßkartoffeln, Spargel, Äpfel, Fenchel oder Aubergine gegrillt? Oder so exquisite Sachen wie „Maiskolben mit Ingwer-Limetten-Glasur“ (statt Hühnerbrühe kann man hier Gemüsebrühe nehmen ;)), „Zitronen-Knoblauch-Kartoffeln“, „Gegrillter Kürbis mit Olivenmarinade“ oder „Schafskäse-Tomaten-Päckchen“ zubereitet? Und das ist nur der Anfang. Ich bin aber beispielsweise auch total der Fan von ganz einfachem Halloumi und Gemüsespießen, die mit allem, was man mag, angefertigt werden können.

    Und selbst wenn du dir das erstmal nicht ohne Fleisch vorstellen kannst - probier' mal ein paar Ideen aus. Du wirst sehen,  nur mit Fleisch zu Grillen erscheint dir im Nachhinein eher eintönig. Und dann kann man ja mal einen reinen Veggie-Grillabend mit Freunden veranstalten. Wenn sich jeder etwas einfallen lässt, kommen so viele tolle Köstlichkeiten zusammen. Wer dann noch nicht genug bekommen hat, kann sich auch an das vegane Grillen ran wagen. Dazu gibt es auch unzählige Rezeptideen, für die es auch extra Kochbücher gibt. Eines davon hat „Sarah25“ in ihrem Artikel zum "Veganen Grillen" vorgestellt. Das sind wirklich gute Anregungen. Auch „wintersommer“ hat sich mit dem Thema auseinandergesetzt und mit dem Beitrag „Die Grillsaison ist eröffnet“ sowohl ein Buch als auch ein Rezept dazu vorgeschlagen.

    Verschiedenes Gemüse auf dem Grill

    Doch nicht nur bei den Speisen gibt es Vorschläge für eine umweltbewusste Grillparty, denn sie besteht ja schließlich nicht unbedingt nur aus Essen. Was drum herum beim Grillfest sonst noch zu beachten ist, hat „Bienenkoenigin“ in ihrem Artikel „Sommertipp: Umweltfreundlicher Grillen“ zusammengefasst.  Denn laut „MarcelB“ gibt es für den Grill auch Biokohle, die in seinem Bericht „Energiewende jetzt: Von Stein - auf Biokohle umschalten!“ empfohlen wird. 

    - "Das hab ich noch nie ausprobiert, klingt aber nach einer ganz neuen Herausforderung! Das wird dieses Jahr gleich mal mit auf die "To-Do-Liste" gesetzt!"

     

    Welche Erfahrungen habt ihr mit vegetarischem oder veganem Grillen gemacht? Sind eure Familien und Freunde offen für derartige Experimente? Oder habt ihr sogar schon gemeinsame Lieblingsrezepte selbst entwickelt? Teilt eure Erlebnisse doch als Kommentare mit - wir freuen uns auf eure Anregungen! :)

     

    Bilder:
    Gegrillte Pfirsiche © Mike McCune via Flickr
    Gemüseteller mit Tofu © Maja Dumat via Flickr
    Grill mit verschiedenem Gemüse © woodleywonderworks via Flickr

Kommentare

10 Kommentare
  • BlueLikeTheSky, Tamina, und Laura619 gefällt das
  • MimiAnimal
    MimiAnimal Danke da sind gute tipps und lecker Ideen bei :)
    10. April 2015
  • MarcelSchmeisser
    MarcelSchmeisser Werde ich gleich heute mal ausprobieren!
    Ich bin zwar schon Vegetarier, aber freue mich über neue Köstlichkeiten :)
    Zitronen - Knoblauch - Kartoffeln hört sich sehr Lecker an!
    11. April 2015
  • Johannisbeere1502
    Johannisbeere1502 @Jayfeather: Ja, dieses Quietschen kenne ich... Deshalb mag ich Halloumi nicht so sehr.
    11. April 2015
  • AnnaMugiwara
    AnnaMugiwara Vielleicht kann ich damit meine Familie mal überzeugen ohne Fleisch zu grillen. Hört sich ja auf jeden Fall alles lecker an , danke für den tollen Beitrag :)
    19. April 2015