Berichte

Haste mal Bambus? (93) - Federvieh macht auch Mist!

  • Warum bald ein Adler vom Mond startet, wie sich Eulen unsichtbar machen und weshalb die Bundeskanzlerin dem Panda Beifall zollt - die Welt hier drinnen und da draußen mal drastisch pandastisch!

    "Panda ehrlich. Du kommst jede Woche mit einer neuen fixen Idee. Wenn Sönke dieses Chaos hier sieht, dann kannst Du ratzfatz wieder nach China auswandern!"

    "Papperlabambus! Sönke mag Eulen doch auch. Jeder mag Eulen! Wusstest Du eigentlich, dass Eulen im Gegensatz zu anderen Vögeln ihre Augen nicht seitlich am Kopf tragen, sondern dass sie nach vorn gerichtet sind? Schleiereulen können mit ihrem Gesicht sogar richtige Stimmungen ausdrücken. Etwa Ärger, Angst oder Erstaunen! Und wenn sie nicht gesehen werden wollen, machen sie einfach ihre großen Augen zu. Ganz nach dem Motto - wenn ich Dich nicht seh, siehst Du mich auch nicht."

    "Aus den Augen aus dem Sinn wird hier aber nicht funktionieren, mein Lieber! Überall liegen Federn und Deine neuen Haustiere machen uns das ganze Büro voll."

    "Klar, damit muss man sich arrangieren. Aber dann sind sie absolut liebenswert. Und hepp!"

    Der Panda hält seine Tatze nach oben, die er in einen dicken Lederhandschuh gesteckt hat. Dazwischen lugt ein Stück Bambus hervor. Vom anderen Ende des Büros schwingt sich ein Greifvogel von seiner Sitzstange und hält direkt auf den Handschuh zu. Seine Flügel streifen beinahe meine Nase und ich halte vor Schreck die Luft an. Das Tier landet und stößt einen markerschütternden Schrei aus. Ich bekomme Gänsehaut, als es mich mit seinem durchdringenden Blick ansieht.

    "Darf ich vorstellen? Das ist mein kleiner Liebling. Sein Name ist Kommandant Kauz."

    "Oh, ich kann mir lebhaft vorstellen, dass er einen fantastischen Kommandanten abgibt..."

    "Beleidige ihn bitte nicht! Kommandant Kauz ist sehr sensibel und könnte das schnell falsch verstehen. Sein zartes Gemüt versteckt sich nur hinter seiner eisernen Fassade."

    Das Bild vom marschierenden Kommandant Kauz verschwindet aus meinen Gedanken. Kommandant Kauz straft mich mit Blicken. Hier sind Scherze wirklich unangebracht. Unbewusst straffe ich meine Körperhaltung und salutiere.

    "Kommandant Kauz, zu Ihren Diensten!"

    "Du hast doch einen Vogel!"

    "Haha Panda, das war wirklich witzig. Aber mal ehrlich - wie stellst Du Dir das denn vor? Wir können hier im Büro nicht zig Eulen, Adler und Geier halten."

    "Die Eulen sind das kleinste Problem. Die sind wahre Versteckkünstler. Die fallen gar nicht auf!"

    "Na sicher und ich bin eigentlich Manuel Neuer. Bei Dir piept's doch!"

    "Herzchen, Du glaubst mir nicht? Du müsstest Doch mittlerweile wissen, dass der schwarzweiße Kollege immer recht hat. Schau selbst, wie gut sich Eulen verstecken können. Da kann nicht mal 'ne Flunder mithalten!"

    "WOW - dieses Federvieh ist ja echt erstaunlich! Bei manchen Bildern muss man tatsächlich zweimal hingucken, damit man sie entdeckt."

    "Siehst Du, alles kein Problem!"

    "Hmm.. und was hast Du mit dem Seeadler vor? Der ist schon ein bisschen größer als Dein grimmiger Kaninchenkauz. Mit seinen 2,60 Meter Flügelspannweite passt der doch nichtmal in die Küche nebenan."

    "Mensch Püppi - was Du Dir schon wieder den Kopf zerbrichst. Der Adler ist doch schon längst im Horst. Die Messe ist gelesen. Der Drops gelutscht. Das Flugzeug gelandet, .."

    "Okai okai okai. Was hast Du vor?"

    "Na ich werde dem das Fliegen beibringen und ihn dann vom Mond aus starten lassen. Das wird pandastisch! Der absolute Knüller!"

    "Du.. willst ihm.. das Fliegen beibringen? Und ihn dann vom Mond aus starten lassen? Was für Pillen hast Du denn eingeworfen?"

    "Pillen.. so einen Kladderadatsch hab ich doch nicht nötig. Ich werde Jacques Olivier Travers seinen Weltrekord wieder abjagen."

    "Hä? Weltrekord? Jacques Olivier Travers? Panda, was hast Du Dir schon wieder verrücktes ausgedacht?"

    "Wenn der seinen Adler vom höchsten Turm der Welt aus fliegen lassen kann, dann kann ich das schon lange!"

    "Boah! Hammerhart! Der Adler startet vom höchsten Turm, dem Burj Khalifa in Dubai! Da bekomme ich ja schon feuchte Hände allein beim Zusehen! Und wie der zum Schluss in den Sturzflug geht - halleluja! Und dann sieht der aus der Entfernung tatsächlich auch noch seinen Falkner. Absoluter Wahnsinn!"

    "Ja, jetzt beruhig Dich mal wieder. Das ist doch gar nichts. Bambuu wird vom Mond aus starten, wenn ich ihr das Fliegen erstmal beigebracht habe. Der Film wird dann erste Sahne und den Weltrekord gewinn ich nebenbei - ha!"

    "Na freilich mein Bester. Und wie willst Du ihr das Fliegen beibringen, hmm? Willst Du ihr 'How to fly' Videos bei youtube zeigen? Oder Dich neben sie stellen und mit den Tatzen rudern, bis Du hochrot anläufst?"

    "Noch machst Du Witze. Warts nur ab, Schätzchen! Außerdem hab ich noch eine super Idee! Ab jetzt brauchen wir keine Mails mit Terminerinnerungen an das nächste Meeting mehr rumschicken. Wir senden uns einfach Eulen! Eine ist gerade schon unterwegs zu Marcel, damit der unsere Redaktionssitzung nicht vergisst."

    "Oh Panda. Eines Tages werden wir Deinetwegen noch alle gekündigt! Schick die Piepmätze jetzt nach Hause und lass uns die kommende Woche besprechen."

    "Du bist doch nur neidisch, weil Du keine eigene Eule hast und Dir eine von mir leihen musst. Aber gut, lass uns loslegen. What's the news?"

    "Unsere Kampagnenassistentin Anila hat die Aktionspakete für die WWF Jugend Earth Hour Aktionen verschnürt und verschickt! Sie müssten nun bei allen angekommen sein, die mir eine Adresse genannt haben. Enthalten sind schöne Plakate, auf die ihr selbst noch Ort und Zeit eintragen könnt, sowie Flyer und Kerzen."

    "Das weiß ich doch schon längst. Ich hab doch der Anila beim Einpacken geholfen. Und was denkst Du eigentlich, warum die Pakete so schnell da waren, hmm? Geeeeenau Sherlock Holmes! Weil meine top ausgebildeten Wanderfalken die blitzschnell ausgeliefert haben. Das ist Service, was?"

    "Genug des Firlefanzes! Außerdem möchte ich alle jungen Weltretter, die sich an einer Earth Hour Aktion beteiligen, darum bitten, gaaaanz viele schöne Fotos und Videos zu machen. Dabei sollte immer ersichtlich sein, dass es eine WWF Jugend Aktion ist. Also achtet am besten darauf, dass das Banner im Hintergrund zu sehen ist oder jemand ein WWF Jugend TShirt trägt, etc. Und dann solltet ihr die Bilder so schnell wie möglich an folgende Mailadressen verschicken (bitte mit Angabe, um welche Stadt es sich handelt): marcel.gluschak@wwf.deulrike.leupold@wwf.de  ,  markus.winkler@wwf.de , melanie.goemmel@wwf.de  ! Denn so werden eure Bilder um die Welt wandern, noch während wir überall die Earth Hour feiern!"

    "Genau, mindestens ein Panda pro Bild muss schon sein!"

    "Leute, die Earth Hour wird der Knaller! Wir werden Deutschland in Dunkelheit hüllen und uns unter den Sternen treffen! Wer von euch kommt alles nach Berlin zu unserer abgespacten CrowdFinding Aktion? Bringt ihr Freunde mit? Oder macht ihr Zuhause das Licht aus? Feiert ihr gemeinsam mit der WWF Jugend?"

    "Oh ich habe schon wieder eine super coole Idee! Wir könnten unsere Lampions an die Bussarde binden und die kreisen dann über dem Brandenburger Tor. Na, wäre das nicht spritzig?"

    "Sag mal Panda, bevor Du auf noch mehr super coole und spritzige Ideen kommst... hast Du eigentlich schon den Auftakt zu unserer neuen Berichtreihe entdeckt? Ab kommendem Mittwoch wird sich die WWF Jugend Redaktion dem Klima widmen und die Community rundum mit tollen Inhalten versorgen. Ob zu Tipps und Tricks für einen klimafreundlichen Alltag, wissenschaftliche Erkenntnisse, nationaler und internationaler Klimapolitik, und und und! Da ist für jeden was dabei!"

    "Heiße Sache, Babe! Übrigens - ich hab auch noch einen geheimen Tipp! Die Gruppe '(SOS) KlimaKünste' will einen Wettbewerb veranstalten! Wer auch immer toll zeichnen kann oder wem eine kreative Idee im Kopf rumschwirrt, der sollte sich dort mal melden!"

    "Super Panda, danke! Ich hätte gar nicht gedacht, dass Du so gut informiert bist, über das, was in der Community so passiert."

    "Kannste mal sehen! Das wird auf jeden Fall eine richtig fetzige Klimasause dieses Jahr. Ich bin hundertpro dabei - allzeit bereit zum Weltretten! Aber jetzt braucht Kommandant Kauz erstmal sein Mittagsschläfchen und Bambuu muss ich noch die Federn verlesen. Wir sehen uns!"

    *************************************************

    Hier geht's zur letzten Folge: "Haste mal Bambus? (92) - Kartoffelgrämerei!"

Kommentare

4 Kommentare
  • anni95
    anni95 Hihi, Briefeulen, das klingt ja wie bei Harry Potter! Allerdings wurden dort intern Papierflieger benutzt, um dem Eulenmist zu enfliehen^^ Wie schlimm sieht das Büro denn aus? xD
    23. März 2015
  • Jayfeather
    Jayfeather @anni95: Genau das habe ich auch gedacht :D

    Die können sich ja echt gut tarnen, das hätte ich gar nicht gedacht :o
    23. März 2015
  • LSternus
    LSternus @ Jayfeather: Ich auch nicht. Bei vielen musste ich zwei mal hinsehen bevor ich sie entdeckt habe.
    23. März 2015
  • Ronja96
    Ronja96 Wahnsinn, wie der Adler seinen Falkner bei der Höhe gefunden hat!

    Die Eulen sind wirklich klasse getarnt. Gerade beim dritten Bild musste ich echt mehrmals hinschauen.
    24. März 2015