Berichte

Das Beste kommt zum Schluss - Was steht auf deiner Bucket Liste?

  • Kennt ihr den Film „Das Beste kommt zum Schluss“? In dem Film sind Edward Cole (Jack Nicholson), ein ungläubiger, amoralischer weißer Klinikbesitzer und Milliardär und Carter Chambers (Morgan Freeman) , ein hochgebildeter schwarzer Automechaniker beide an Krebs erkrankt. Sie liegen im selben Krankenzimmer und freunden sich aufgrund ihres Schicksals trotz ihrer Gegensätze an. Dann erfahren beide, dass sie nur noch sechs bis zwölf Monate zu leben haben und Chambers schreibt eine Liste von den Dingen, die er in seinem Leben noch tun will, bevor er den Löffel abgibt (die sogenannte „Bucket Liste“).

    In dem Film wird deutlich, dass es nicht auf die Dinge ankommt, die man hat, sondern auf die Dinge, die man erlebt. Ich für meinen Teil fand den Film inspirierend und möchte nicht darauf warten, irgendwann festzustellen, dass ich mein Leben nur vor mich hingelebt habe. Ich hab mich deshalb hingesetzt und mir überlegt, was ich auf meine eigene „Bucket Liste“ schreiben würde.

    Wie sieht es bei euch aus?  Was würde auf eurer „Bucket Liste“ stehen? Ich möchte vor allem Abenteuer erleben und Erinnerungen mit tollen Menschen sammeln. Am besten hoch hinaus mit der  Sonne im Nacken!

    Genau das kannst du beim WWF Jugend Camp „Hoch hinaus – Klettern am Fels“ und Träum wahr werden lassen:

    Erklimme die Felsen im Nationalpark Harz. Mit Klettertechniken, Knotenkunde und Kraxeln in Absprunghöhe fängt es an. Ausgerüstet mit Klettergurt, Karabiner und Seil eroberst du dann die Felswände, testest deine Grenzen aus und erweiterst sie. Jeweils zu zweit bildet ihr eine Seilschaft und erstaunlich schnell seid ihr ein starkes Team. Abends kannst du deine Glücksgefühle bei einem gemütlichen Lagerfeuer sacken lassen.

    © Arnold Morascher / WWF

    Klingt vielversprechend? Überzeug dich selbst! Hier findest du alle Infos und kannst dich direkt anmelden ;))