Berichte

Tipp der Woche - Frei verwendbare Bilder finden

  • Wie ihr kostenlose und frei verwendbare Bilder für Euren nächsten Artikel findet, erfahrt ihr heute im Tipp der Woche.

    Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte“ besagt ein verbreitetes Sprichwort. Und tatsächlich: Manchmal kommt eine Botschaft erst mit dem richtigen Bild rüber. Mindestens aber sorgt ein Foto für Auflockerung im Text und dafür, dass sich die Leser Dinge besser, eben bildlich vorstellen können.

    Wer schon den einen oder anderen Artikel hier geschrieben hat, wird aber vielleicht schon auf ein Problem gestoßen sein: Wo bekomme ich denn jetzt ein passendes Bild her? Schließlich schreibt man ja nicht immer über Dinge, die man schon selbst mal vor die Kamera bekommen hat. Auf der anderen Seite darf man nicht einfach Bilder aus dem Internet verwenden - das wäre eine Urheberrechtsverletzung.

    Damit ihr auch in solchen Fällen nicht auf Fotos verzichten müsst kommen hier ein paar Tipps:

    - Das Wichtigste vorweg: Bitte benutzt in Euren Artikeln ausschließlich Bilder, bei denen klar ist, dass ihr sie verwenden dürft. Es reicht NICHT, einfach nur die Quelle anzugeben. Der Fotograf / Urheber muss ausdrücklich damit einverstanden sein, dass ihr das Bild in diesem Kontext verwendet. Urheberrechtsverletzungen können sehr teure Strafen nach sich ziehen. Deshalb: Nutzt eigene Bilder oder Bilder, die im Netz von Fotografen zur freien Verwendung gekennzeichnet wurden.

    - Bilder, die ihr kostenlos (Voraussetzung ist allerdings die Quellenangabe) benutzen könnt, findet ihr beispielsweise bei flickr.com. Dort könnt ihr die Suchergebnisse unter „Lizenzieren“ auf „Creative Commons“ beschränken. Bilder, die euch dann angezeigt werden, könnt ihr runterladen und verwenden. Was Creative Commons bedeutet und wie genau die Quellenangabe  bei diesen Bildern formuliert werden muss, erfahrt ihr hier.

    Screenshot von flickr.com

    - Auch über google kommt man an lizenzfrei verwendbare Bilder. Nach einem Klick auf Suchoptionen erscheint das Menü Nutzungsrechte. Dort kannst Du dann angeben, dass Du Bilder suchst, die "zur nicht kommerziellen Wiederverwendung gekennzeichnet" sind. Auch hier musst du die entsprechende Quellenangabe dazuuschreiben.

    Screenshot der google-Bildersuche

    - Eine weitere Möglichkeit ist Wikimedia Commons. Dort findet ihr eine sehr große Auswahl an Bildern, die ihr kostenlos und ohne Anmeldung nutzen könnt. Ihr müsst aber auf die unterschiedlichen Lizenztypen achten, leider gibt's einen wahren Dschungel verschiedener Lizenztypen.

    Screenshot von http://commons.wikimedia.org

    - Der WWF hat auf seinen Internetseiten (wwf.de, panda.org) viele tolle Tier- und Landschaftsfotos, die von WWF-Fotografen gemacht wurden. Auch diese dürft ihr für eure Artikel verwenden. Auch hier aber gilt die wichtige Regel: Bitte Copyright unter das Bild schreiben! Das Copyright steht auf den WWF-Seiten in der Regel immer bei den Bildern. 

    - Und die unkomplizierteste und individuellste Möglichkeit bleibt natürlich immer: Die Bilder einfach selbst machen! :)

    Wir hoffen, dass ihr mit diesen Tipps künftig für jeden Eurer Artikel die passenden Bilder findet und freuen uns auf bunte Berichte :)

Kommentare

4 Kommentare
  • JuliusS
    JuliusS Interessant. Das wir die Wwf Fotos benutzen dürfen wusste ich noch nicht.
    Vielen Dank für den Tipp :)
    31. Januar 2015
  • somebodywholovesourearth
    somebodywholovesourearth Vielen Dank, so klar waren mir die Richtlinien bisher noch nicht. Danke für die Seiten! :)
    31. Januar 2015
  • MaRyLoU
    MaRyLoU Das mit den Google-Bildern wusste ich gar nicht :D danke dafür
    1. Februar 2015
  • Johannisbeere1502
    Johannisbeere1502 Danke vielmals! Jetzt bin ich um einiges schlauer!! ;-)
    5. Februar 2015