Berichte

Tipp der Woche! – Apps gegen den Abfallwahnsinn

  • Es gibt Apps für so ziemlich alles: Baumbestimmungs-Apps, Witze-Apps, Mach-Mich-Alt-Apps … Und selbst zum Thema Abfallbeseitigung gibt es jede Menge davon. Die Non-For-Profit Organisation RESET hat die Europäische Woche der Abfallvermeidung (EWAV) vom 22. Bis zum 30. November als Anlass genommen, die nützlichsten davon zusammenzustellen:

    BSR (Berliner Stadtreinigung) App: In dieser App findest du eine Standortkarte, den richtigen Ansprechpartner, die jeweiligen Öffnungszeiten und ausführliche Informationen je nach Abfallart (Entsorgungshinweise, -kosten und sogar zur Abfallvermeidung). Außerdem hast du Zugriff auf den BSR Verschenk- und Tauschmarkt sowie weitere BSR bezogene Inhalte.

    Recycling Master: Für alle, die gerne mal ein wenig spielen zwischendurch. Mit dieser App sortierst du Abfall vom Fließband in die jeweils richtige Tonne. Herausforderungen: Die Zeit und freche Tiere, die dir den Müll stehlen. Deinen Highscore kannst du auf Facebook mit Freunden teilen.

    Ecotastic: Du schaltest am Abend alle elektrischen Geräte aus, verwendest Altpapier als Geschenkverpackung oder nimmst zum Einkauf Stoffbeutel mit? Mit der ecotastischen App kannst du das per Foto dokumentieren und die Aktion von anderen Nutzern bewerten lassen. Je nach Punktestand gibt es eine Auswahl an Gutscheinen für ökologische Produkte. Also: Reduce, reuse, recycle, es lohnt sich!

    eSchrott: Elektroschrott bedarf besonderer Entsorgung. Wo, wann und in welchen Mengen kann er abgegeben werden? Diese Fragen beantwortet dir diese App. Außerdem bietet sie aktuelle Umweltnews und eine Meldefunktion für illegal abgeladenen Elektroschrott.

    iFixit: Warum etwas wegwerfen, wenn es sich mit der richtigen Anleitung reparieren lässt? Diese Idee hatten die Macher von iFixit und stellen auf ihrer Website praktische Reparaturanleitungen für Smartphone, Toaster, Konsole & Co. zur Verfügung, die jeder erweitern kann. Wem das passende Werkzeug oder ein Ersatzteil fehlt, der wird eventuell direkt im Onlineshop fündig.

    Foodsharing: Die Plattform "Foodsharing" befasst sich mit dem Problem der Lebensmittelverschwendung. Mit der App zur Website kannst du mobil Lebensmittel finden, teilen und vor der Tonne retten.

    Neugierig geworden? Die Links zum Download der Apps findet ihr hier.

    Übrigens: Bei Abfall denkt man meist gleich an Verpackungsmüll. Doch das Motto der diesjährigen EWAV ist „Lebensmittelverschwendung stoppen“. Mein Vorschlag an euch: Diese Woche nicht verstreichen lassen, ohne sich einmal zu dem Thema Gedanken gemacht oder seine eigene Lebensmittelverschwendung ein wenig runter geschraubt zu haben.

    Und hier geht es zum letzten „Tipp der Woche“, in dem Uli den Blog „Lebegrün“ vorstellt.
     

Kommentare

7 Kommentare