Berichte

Mit dem Fahrrad um die Welt - Felix im Interview mit dir!

  • Was ist der Sinn des Lebens? Diese Frage stellte sich der 23 jährige Felix Starck fast täglich und fasste den Entschluss, dem Rätsel auf den Grund zu gehen. So machte er sich im Juni 2013 untrainiert mit über 55 kg Gepäck und einer Kamera auf den Weg, um die Welt mit dem Fahrrad zu erkunden. In 365 Tagen legte er 18.000 Kilometer zurück und bereiste insgesamt 22 Länder.

    Und nun? Nun seid ihr es, die Fragen stellen können. Wir sammeln eure Fragen an Felix, und er wird sie nächste Woche beantworten. Was wollt ihr wissen? Schreibt es einfach als Kommentar unter diesen Bericht. Felix freut sich schon drauf - und er hat natürlich eine Menge zu erzählen...

    Auf der Reise seines Lebens durchfuhr er die unterschiedlichsten Landschaften, begegnete wilden Elefanten im Dschungel, feierte Silvester in Bangkok oder entdeckte Geysire in Neuseeland. Aber auch harte Rückschläge erwarteten ihn: Eine Lungenentzündung, die Trennung vom Reisepartner, ein Raubüberfall in Kambodscha und der Tod seines Opas machen die Reise zeitweise zu einer harten Probe.

    Traumhafte Landschaften und die Erfahrung von unglaublicher Gastfreundschaft trieben ihn an und motivierten ihn weiterzufahren. Mit der Natur als Verbündete und Gegnerin, erfuhr er die absolute Freiheit und weiß plötzlich warum er morgens aufsteht: „um irgendwann anzukommen, wo immer das auch ist“, so sein Resümee.

    Felix entdeckt die Welt aus eigener Kraft – die Kamera immer mit dabei. Und die fing nicht nur die spektakulären Kulissen professionell ein, sondern dokumentierte auch seine persönlichen Höhen und Tiefen. Daraus entstanden ist ein mitreißender 60-minütiger Dokumentationsfilm, der uns mit schonungslosen Selbstaufnahmen und tollen Landschaftsaufnahmen an der Reise teilhaben lässt. Der Film ist nun als DVD und als Download erhältlich, wie du in unserem Tipp der Woche vielleicht schon gesehen hast.

    Mit jedem verkauften Film unterstützt Felix den WWF mit 1 Euro! "Ich verfolge die Arbeit des WWF schon seit geraumer Zeit und bin beeindruckt. Da es mir mit dem Film nicht um Profit geht, will ich Gutes tun und den WWF bei seinen kommenden Projekten unterstützen." Das finden wir natürlich großartig - vielen Dank! Und ebenso toll finden wir es, dass Felix sich Zeit nehmen möchte, eure Fragen zu beantworten.

    Was würdest du jemanden, der die Welt mit dem Fahrrad bereist hat, gerne fragen? Was möchtest du über Felix' Erlebnisse wissen, über den Film, das Fahrradfahren und seine zukünftigen Pläne?

    Schreib deine Fragen hier per Kommentar rein. Wir sammeln sie bis Mittwoch, danach wird Felix euch auf alle Fragen antworten. Los geht's: 

     

Kommentare

24 Kommentare
  • Johannisbeere1502
    Johannisbeere1502 Ich bin schon gespannt auf die ganzen Antworten ;) Mich würde noch interessieren; Wie hast Du die Menschen in den verschiedenen Ländern wahrgenommen? Welche Unterschiede gibt es zwischen ihnen?
    27. Oktober 2014
  • Marfrie
    Marfrie Wow, ich bin total beeindruck! :) Das muss ja eine unglaubliche Zeit für Felix gewesen sein.
    Da gehört schon eine Menge Mut zu. Die ganzen Erfahrungen, Eindrücke und Geschichten von denen er nun berichten kann, das muss unglaublich spannen...  mehr
    27. Oktober 2014
  • FabianN
    FabianN Erstmal: Meinen absoluten Respekt für Felix!! Er hat das geschafft, wovon viele nur reden - den eigenen Traum verwirklichen und auf eigene Faust die Welt entdecken! :O

    Mich würden mehrere Fragen interessieren:
    ...  mehr
    28. Oktober 2014
  • Eiri
    Eiri Wow...toll, wieviel Mut du hast :) Meinen Respekt :)
    30. Oktober 2014