Berichte

Sonne, Kinder, Regenwald! Unser Infostand in Heidelberg

  • Sonntagmorgen, halb zehn. Ich stehe am Bahnhof und warte.

    Widererwarten hat der Fahrkartenautomat keine Scheine genommen, weswegen ich nur die Hinfahrt bezahlen konnte - nach 7€ in Münzen war mein Kleingeldvorrat erschöpft. Aber immerhin habe ich noch keine einzige Bahn verpasst!

    Einen Umstieg und 1 1/2 Stunden Fahrzeit später stehe ich am Heidelberger Hauptbahnhof und treffe Isa, die schon auf mich wartet. Wir hatten ursprünglich vor, die kurze Strecke zu einer nahegelegenen Haltestelle zu laufen, aber auf der Karte sah der Weg irgendwie... übersichtlicher aus. Und schwupps sind wir zwei Straßen zu weit gelaufen und als wir endlich jemanden finden, der uns den Weg zeigt, können wir unserem Bus nur noch hinterherwinken.

    Na supi.

     

    Eine Dreiviertelstunde später haben wir den großen grünen Koffer, in dem wir die Massen an Infomaterial herumkarren, endlich in den Bus und wieder hinaus und über das Kopfsteinpflaster geschafft. Am Universitätsplatz warten schon die anderen auf uns. Üüüübeeeerraschung! Es ist mehr als doppelt so viel Unterstützung da wie erwartet! :)

    Schnell machen wir uns ans aufbauen. Wir haben ein Riesenglück, dennn zufälligerweise findet einige Meter weiter heute ein Mittelaltermarkt statt: Das bedeutet viele Passanten und vieleviele Kinder!

    Leider dürfen wir nicht auf die Leute zugehen, sondern dürfen sie nur am Stand ansprechen. Um mehr Leute da hinzulotsen, verkünsteln sich Alina, Alice und Jonas mit Straßenmalkreide... und werden zuuufällig von Leuten angesprochen. :)

     

    King Kongs Spuren

     

    Aber wir merken bald, wie man zumindest die Kinder auch direkt zu unserem Stand locken kann...

    ...und je länger wir an unserem Stand stehen, desto mehr Leute kommen vorbei.

    Manche halten UNS einen Vortrag über die Bedrohung der tropischen Regenwaldes, andere fragen, was die Masken für die begeisterten Kinder und das Infomaterial denn kosten - da hat wohl jemand das Prinzip Infostand nicht verstanden - aber die meisten freuen sich einfach, dass ihre Kinder Spaß haben. Und viele nehmen sich danach einen Mitgliedschafts-Infoflyer mit.

    Hier seht ihr das schöne Tierspuren-Stempel-Spiel. Oft wissen die sogar Kinder besser als die Eltern, welche Abdrücke zu welchem Tier gehören!

    Die meisten möchten ihre Masken einfach so mitnehmen oder zuhause anmalen, andere hingegen nehmen sich vieeel Zeit, sie besonders schön bunt anzumalen.

    Und wenn sie sich am Ende noch Lilu- oder YoungPanda - Heftchen mitnehmen dürfen, strahlen sie mit der Herbstsonne um die Wette. Das Daumendrücken hat nämlich Wirkung gezeigt und es ist kein Wölkchen am Himmel zu sehen.

    Die WWF-Jugend-Flyer, das Magazin und den Weltrettertypentest will leider fast keiner, aber die, die nachfragen, wirken ernsthaft interessiert. Auch die Erwachsenen zeigen mehr Interesse an der Beschäftigung ihrer Kinder als an unserem Infomaterial zum tropischen Regenwald.

    Und auch wir finden Gefallen an den Masken. :)

    Alice mit Pandamaske

     

    Unser Mittagessen besorgen wir uns ganz bequem auf dem Mittelaltermarkt und so verbringen wir den ganzen schönen Nachmittag in Heidelberg auf dem Universitätsplatz.

     

    Bevor wir schließlich um 17:30 Uhr unseren Stand wieder abbauen, ist noch Zeit für ein kleines Gruppenfoto:

    v.l.n.r.: Sarah, Alice, Isabelle, Luise, Jonas, Emely, Alina und Eva - Martin steckt auf der anderen Seite der Kamera.

    Ein rundum gelungener Tag! :) Danke an Martin für die tollen Fotos, an Anne für die Planungshilfe und an alle, die dabei waren! :)

     

     

Kommentare

12 Kommentare
  • Gruenertiger
    Gruenertiger Tolle Aktion! Schön das es gut gelungen ist.
    3. Oktober 2014
  • regentag
    regentag Super Aktion, witziger Artikel und schöne Bilder! Freut mich richtig, dass es in Heidelberg so aktive Jugendliche gibt - ab nächstem Samstag wohne ich nämlich auch dort! Für zukünftige Aktionen jeder Art bin ich auf jeden Fall zu haben ;)
    3. Oktober 2014
  • Franzichen
    Franzichen Ich wäre soo gerne mit dabei gewesen, bin echt glücklich das die Aktion so toll geworden ist! Das nächste mal bin ich dabei, okey?;)
    Also echt Danke für euren tollen Einsatz!:)
    5. Oktober 2014
  • Line
    Line endlich die Zeit gefunden deinen wunderschönen bericht zu lesen!
    es war echt ein mega tag! hatte total viel spaß und die beste gelegenheit bei dem genialen wetter draußen zu sein
    5. Oktober 2014