Berichte

Das Leben im Wasser - Eine Faszination für sich

  • Wer hätte das gewusst? Sand ist nichts weiter als abgestorbene Korallen. Die Steinkoralle, der Bauarbeiter des Riffs, durch die Absonderung eines Kalkskeletts bildet es sich immer weiter aus und macht sich dabei die gespeicherte Sonnenenergie der Algen zu Nutze. Die Algen wiederum proftieren von dem Kalkskelett. 

    Und noch etwas fasziniert Wissenschaftler an Korallen, immer kurz nach Vollmond leichen alle Korallen genau im selben Augenblick und das über tausende Kilometer hinweg. So fand man schließlich heraus, dass Korallen so etwas wie eine innere Uhr besitzen.

    Insgesamt haben die Paarhufer mehr als 10 Millionen Jahre gebraucht, um wieder ein Leben im Wasser führen zu können. Schildkröten sind älter als die Dinosaurier und kommen über 5 Stunden ohne Sauerstoff aus, was aber auch daran liegt, dass sie einen großen Teil des Sauerstoffs mittels ihrer Haut speichern können. Schildkröten sind Lungenatmer und müssen regelmäßig auftauchen.

    Das Schnabeltier ist...giftig! Wie der Giftcocktail wirkt ist allerdings noch nicht erforscht. Wenn sie tauchen können sie Augen und Ohren verschließen, sind also taub und blind. Elektrosignale der Beute kann es mit seinem Schnabel erspüren. Das Schnabeltier legt Eier, wie ein Reptil, säugt allerdings seine Jungen. Die Milch sickert ins Fell und tropft herab, weil das Schnabeltier keine Zitzen hat.

    Das Nilpferd bringt bis zu 4500 Kilogramm auf die Waage, hat eine 4 Zentimeter dicke Hautschicht und verständigt sich unter Wasser wie die Wale, über Klicklaute. Mit 6 Jahren werden sie geschlechtsreif und ein erwachsenes Tier weist 60 Zentimeter lange Eckzähne auf. Wenn sie denn mal an Land müssen können sie bis zu 50 km/h schnell rennen, wobei sie eine rote Flüssigkeit vor der Sonne schützt.

    Das Hirschferkel ist nicht größer als ein Hase und damit der kleinste Paarhufer der Welt. Es lebt am und im Wasser und kann bis zu 4 Minuten die Luft anhalten.

    Ich hoffe euch hat der kleine Exkurs gefallen! :)

     

    Bildquellen:

    http://www.oldskoolman.de/bilder/urlaub/allgemein/meer-berge-blauer-himmel/

    http://www.sunandstar.ch/reisen/malediven/malediven_2008_03.shtml

    http://blog-der-wissenschaft.blogspot.de/2011/09/erstaunliches-tier-das-schnabeltier.html

    http://www.everyday-feng-shui.de/feng-shui-news/yoga-mit-nilpferden-feng-shui-lodge-in-tansania-bietet-tiefenentspannung-in-voelliger-abgeschiedenheit/

    http://tierdoku.com/index.php?title=Bild:Kleinkantschil-0067.jpg

Kommentare

8 Kommentare
  • Ronja96
    Ronja96 Danke für den schönen und interessanten Bericht mit den faszinierenden Bildern. =)
    18. September 2014
  • Pandafreundin
    Pandafreundin Ich finde Schildkröten sind total tolle Tiere! Danke Lara :)
    18. September 2014
  • juliafix
    juliafix Ein wirklich guter Exkurs :)
    21. September 2014
  • Felton99
    Felton99 Wenn man bedenkt man läuft auf Toten Korallen....

    Exkurs ist super Gelungen
    2. Dezember 2014