Berichte

Wandern für den Luchs

  • © Gauthier Saillard, WWF

    Du bist gerne draußen unterwegs, hast Lust mit einer Gruppe von jungen Menschen den neuen Lebensraum der Luchse in Deutschland zu entdecken und ihre erfolgreiche Rückkehr gleichzeitig aktiv zu unterstützen? Dann ist unsere Sponsoren-Wanderung durch den Pfälzerwald genau das Richtige für dich!

    Unsere Luchs-Kampagne besteht aus vielen verschiedenen Aktionen, die mehrere Ziele verfolgen. Eins dieser Ziele ist es, den Luchs-Info-Point im Naturpark Obere Donau zu unterstützen, indem wir insgesamt 2.000 € für zehn Kamerafallen sammeln. Mithilfe dieser kann verfolgt werden, ob wie sich die Vermehrung und Ausbreitung der neuen Population entwickelt.

    Um unser Ziel zu erreichen, werden wir (Sina und Maren von den Luchsverbündeten) vom 17. bis 23. August ca. 70 km durch das Auswilderungsgebiet wandern. Für jeden gelaufenen Kilometer sollen Sponsoren aus unserem privaten Umfeld, sowie alle anderen, die unser Projekt toll finden, etwas Geld spenden. Allein schaffen wir das aber nicht – deswegen bist du gefragt! Wir suchen 18 junge Menschen zwischen 18 und 27 Jahren, die uns bei unserer Aktion unterstützen möchten.

    Insgesamt werden wir fünf Tagesetappen von 10 bis 15 Kilometern auf Wanderwegen im Pfälzerwald zurücklegen. Der 17. und 23. August sind dabei als An- und Abreisetag geplant. Hierbei ist es möglich, die gesamte Strecke mitzuwandern oder sich nur zu einigen Tagesetappen anzumelden.

    Neben unserer Wanderung werden wir in einigen Orten Mitmach-Aktionen und Infomaterialien für die AnwohnerInnen anbieten und so hoffentlich die Akzeptanz für die Rückkehr der Luchse erhöhen.
    Natürlich sollen auch die Teilnehmer der Wanderung nicht zu kurz kommen, deshalb wird es neben der sportlichen Betätigung auch Abendprogramm, wie zum Beispiel Vorträge von Luchs-Experten geben. Was genau auf dich zu kommt ist momentan noch in Planung ;)

    Unsere Tour startet in Bad Bergzabern und verläuft über mehrere kleine Orte bis nach Kaiserslautern. Um die Kosten für die Teilnehmer möglichst gering zu halten, bemühen wir uns, in Kooperation mit lokalen Vereinen möglichst kostengünstige Unterkünfte zu finden. So können wir zum Beispiel in Bethof das Naturfreundehaus nutzen. Im Gegenzug bekommen unsere Gastgeber von uns spannende Infos zum Luchs und unserer Kampagne. In einigen Unterkünften werden wir Duschen und Kochgelegenheiten haben. Jedoch ist dies nicht immer der Fall, weshalb wir als Gruppe ein gewisses Maß an Flexibilität und Einfallsreichtum an den Tag legen müssen. In der Theorie gilt zwar, dass jeder für seine Verpflegung selbst verantwortlich ist, in der Praxis bedeutet das aber sicher auch mal, dass wir zusammenschmeißen und einen großen Topf Suppe für alle kochen.

    Dich erwartet also eine Woche mit netten Leuten, voller spannender Infos, coolen Aktionen und natürlich schöner Landschaft, durch die irgendwo versteckt die Luchse schleichen.

    Wenn du es jetzt kaum noch erwarten kannst, dann schicke eine Mail an Sina (sina.bohm@gmail.com) und sichere dir einen Platz! Schreib in diese Mail bitte deinen Namen, dein Alter, deine Handynummer und an welchen Tagen du mitwandern möchtest. Wir werden vertraulich mit deinen Daten umgehen.

    Falls du nicht die ganze Zeit dabei sein kannst, darfst du uns natürlich auch gerne nur für ein oder zwei Tage begleiten.

     

    Liebe Grüße,

    Maren und Sina

    © Anne Seidel

     

Kommentare

5 Kommentare
  • UliRike
    UliRike Mega tolle Aktion! Wäre gern dabei, leider fängt die Schule bei mir kurz vorher wieder an.
    3. Juli 2017
  • peacemeinfreund
    peacemeinfreund Eine echt schöne Aktion! Ich bin da aber leider auch schon in einem anderen Teil von Deutschland unterwegs
    4. Juli 2017
  • EvaUll
    EvaUll Nice Aktion! Schade....bin leider auch zu der Zeit im Urlaub, ich wäre gerne mitgekommen (ist ja sogar bei mir in der Nähe)
    4. Juli 2017
  • Viictoriia
    Viictoriia Tolle Aktion! Ich würde echt super gerne mitmachen, ich bin bloß leider erst 14 Jahre alt.:-(
    14. Juli 2017